Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Asien
  4. Billigflüge nach Syrien

Billige Flüge nach Syrien

Die Arabische Republik Syrien grenzt an die Türkei, den Irak, Jordanien, Israel und den Libanon. Wer nach Syrien reist, kann beeindruckende Ausgrabungsstätten besichtigen: Amphitheater, Festungen und Paläste wie aus 1001 Nacht können entdeckt werden. Lohnenswert ist die Besichtigung der Hauptstadt Damaskus mit der Stadtmauer aus der Zeit der Römer sowie die Omayyaden-Moschee, die als wichtiges Kunstwerk der islamischen Architektur gilt. Ein besonderes Highlight ist Palmyra, eine Oasenstadt mit historisch bedeutsamen Ruinen. Auch Bosra lohnt einen Besuch, denn es beherbergt eines der am besten erhaltenen Amphitheater der Welt. Von den Römern erbaut, wurde es später in eine Zitadelle umgebaut und mit Türmen verziert. Wer sich nach der Besichtigung der vielen eindrucksvollen Stätten nach Ruhe sehnt, findet dafür in Syrien vielfältige Naturlandschaften. Grandiose Berge oder die Strände an dem über 170 km langen Küstenstreifen am Mittelmeer laden zur Erholung ein.

Aktuelle Billigflüge nach Syrien

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

In den Küstengebieten Syriens herrscht mediterranes Klima. In der Hauptstadt Damaskus, in Aleppo und im Landesinneren ist das Klima dagegen kontinental, d. h. die Sommermonate fallen heiß und trocken aus, während in den Wintermonaten mit mildem bis recht kühlem Wetter gerechnet werden muss, teils auch mit Niederschlägen.

Hauptstadt

Damaskus

Strom

220 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Auch in Syrien freuen sich Angestellte der Dienstleistungsbranche, wie Kellner, Zimmermädchen, Kofferträger und Taxifahrer, über ein kleines Trinkgeld. Üblich sind zehn Prozent des Rechnungsbetrages, wenn man mit Service und Leistung zufrieden war.

Geschichte

Spuren der ersten Besiedlung Syriens reichen bis in das 8. Jahrtausend vor Christus zurück. Seine Lage zwischen Mesopotamien und Ägypten prädestinierte das heutige Syrien als wichtige Handelsroute. Mit der Eroberung Syriens durch Alexander den Großen gehörte das Gebiet zum Seleukidenreich, später zum Römischen und zum Byzantinischen Reich. Nach dem Ersten Weltkrieg erhielt Frankreich Syrien. Das Land konnte jedoch 1946 seine Unabhängigkeit ausrufen.

Sehenswürdigkeiten

Aleppo — Aleppo liegt im Norden Syriens, ca. 350 Kilometer von der Hauptstadt Damaskus entfernt. Die Zitadelle von Aleppo, die Qal\'at Sam\'an-Zitadelle, die Qalb-Lawzi-Kirche und die antike Stadt Ebla lohnen eine Besichtigung. Besuchen Sie auch den Souk, um die orientalische Atmosphäre der Stadt kennen zu lernen.

Damaskus — Wer die syrische Hauptstadt Damaskus an der Ghuta-Oase und am Fluss Barada besucht, findet viel Sehenswertes: die Umayyaden-Moschee, die Ananias-Kapelle, das Grab von Saladin oder den Azem-Palast, in dem heute ein Museum untergebracht ist. Beim Besuch der Moschee ist darauf zu achten, die Schuhe vorher auszuziehen.

Palmyra — Die Oasenstadt Palmyra liegt im Landesinneren und war einst ein wichtiger Knotenpunkt für Handelsreisende. Auf der ehemaligen Seidenstraße trafen die verschiedenen Völker und Kulturen aufeinander. Heute kann man im Archäologischen Museum die Spuren der Vergangenheit bestaunen.

Wasserräder von Hama — Hama war schon vor 7000 Jahren besiedelt, wie die Ausgrabungen auf dem Zitadellenhügel bezeugen. Heute können Besucher durch die mittelalterlich geprägte Altstadt schlendern. Nicht verpassen sollten Sie die Besichtigung der großen Wasserräder aus Holz, die als Wahrzeichen der Stadt gelten.

Events

Jedes Jahr am 17. April wird der Id el-Dschalaa gefeiert und dem Abzug der letzten französischen Mandatstruppen im Jahr 1946 gedacht. Auch das Theater- und Musikfestival von Bosra zieht jedes Jahr viele Besucher an.

Shopping

Wer nach Syrien reist, sollte unbedingt die Gelegenheit nutzen und die orientalischen Märkte besuchen. In Damaskus beispielsweise lohnt ein Einkaufsbummel auf dem Souk al-Harir, denn hier können u. a. traditionelle syrische Kleidung, bestickte Stoffe und Parfums gekauft werden. Auch Kunsthandwerk aus Kupfer und Silber sowie Schmuck sind sehr beliebte Souvenirs. Von Hand gefertigter Gold- und Silberschmuck kann auch auf dem Souk Al-Saghah gekauft werden. Handeln nicht vergessen.

Essen

Die syrische Küche ist nicht nur von den Essgewohnheiten ihrer arabischen Nachbarn, sondern auch von der französischen, der türkischen und der jüdischen Küche beeinflusst. In Syrien werden Falafel (frittierte Kichererbsenbällchen), Hummus (Püree aus Kichererbsen) und Mutabal (gebackenes Auberginenpüree) gern als Vorspeise, Mezze, gegessen. Lamm und Geflügel werden mit Reis und Salat in verschiedenen Variationen als Hauptgang serviert. Wichtige Gewürze, die den syrischen Gerichten den typischen Geschmack geben, sind Minze, Kardamom, Zimt, Safran, Sesam und Kreuzkümmel. Dazu wird das Fladenbrot Khubs gereicht.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren