Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Nigeria

Billige Flüge nach Nigeria

Das bevölkerungsreichste Land Afrikas, Nigeria, befindet sich am Golf von Guinea und grenzt an Benin, Niger, Tschad und Kamerun. Der größte Teil der nigerianischen Bevölkerung lebt noch in Dörfern, sodass man auf jeden Fall einen Ausflug in die ländlichen Gegenden Nigerias unternehmen sollte. Wer sich die Zeit für eine Reise ins Landesinnere nimmt, wird wunderschöne Natur, atemberaubende Parks wie den Yankari National Park und den Gashaka Gumpti National Park, eine vielfältige Tierwelt und gastfreundliche Bewohner kennenlernen. Zu den interessantesten Städten gehören neben der Hauptstadt Abuja auch Lagos, Calabar und Kano. Nigeria hat sowohl im muslimischen, trockenen Norden wie auch im christlichen, tropischen Süden die schönsten Naturschauplätze zu bieten, wie das Delta des Niger, die Brass-Insel, die Mandara-Berge und die Shebshi-Berge wie auch die Hochebene von Jos.

Aktuelle Billigflüge nach Nigeria

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
Frankfurt am MainLagos
6 Tage
10. - 17. März
ab 454 €
vor 22 Tagen
Flüge suchen
MünchenLagos
34 Tage
29. April - 3. Juni
ab 479 €
vor 21 Tagen
Flüge suchen
BerlinLagos
19 Tage
16. April - 5. Mai
ab 528 €
vor 22 Tagen
Flüge suchen
HamburgLagos
35 Tage
13. Dezember 2019 - 17. Januar 2020
ab 615 €
vor 21 Tagen
Flüge suchen
StuttgartLagos
7 Tage
2. - 9. April
ab 989 €
vor 22 Tagen
Flüge suchen
MünchenPort Harcourt
39 Tage
30. Dezember 2019 - 7. Februar 2020
ab 1.144 €
vor 21 Tagen
Flüge suchen

Wetter

Das Klima Nigeria lässt sich in zwei Zonen aufteilen, den Süden und den Norden. Im Süden findet sich tropisch feucht-heißes Klima mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit und Durchschnittstemperaturen um die 30 Grad. Im Norden hingegen herrscht Wüstenklima vor, und der Harmattan bringt heiße, trockene Luft aus der Sahara mit Höchsttemperaturen um die 50 Grad. In ganz Nigeria gibt es von April bis Oktober eine Regenzeit, welche jedoch im Norden weniger stark ausfällt.

Hauptstadt

Abuja

Strom

240 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Trinkgeld wird zumeist erwartet wenn es nicht schon in der Rechnung inbegriffen ist. Bei Taxifahrten sollten Sie immer den Fahrtpreis im Voraus ausmachen, welcher dann meistens schon das Trinkgeld beinhaltet. Gepäckträgern gibt man nach Anzahl der Gepäckstücke ein kleines Trinkgeld.

Geschichte

Vor der Kolonisierung Nigerias befanden sich im heutigen Staatsgebiet Königreiche der Yoruba, wie Oyo und Ife, das Königreich Benin, das Sokoto-Kalifat und die Emirate der Haussa. 1861 wurde Nigeria durch Großbritannien kolonisiert und rund einhundert Jahre später, 1960, erhielt Nigeria die Unabhängigkeit. Durch den Ölboom der 70er Jahre stieg Nigeria zu einem der größten Erdölexporteure auf, muss aber bis heute immer wieder mit politischen Unruhen und Instabilität kämpfen.

Sehenswürdigkeiten

Abuja — Abuja ist das neue wirtschaftliche Zentrum Nigerias und bietet einen Einblick in die moderne Welt Nigerias. Neben den Wolkenkratzern im Central District beeindruckt die Stadt vor allem mit der Nationalmoschee und der Nationalkirche, aber auch das Abuja Stadium ist einen Besuch wert. Ausflüge in die Umgebung führen u. a. zum Zuma Rock, den Guarara-Fällen, der Usuma Talsperre und ins Hochland von Jos.

Lagos — Lagos ist die größte Stadt Nigerias und war bis 1991 Hauptstadt des Landes. Neben Kairo und Kinshasa ist sie eine der bevölkerungsreichsten Städte Afrikas. Neben dem Nationaltheater und dem Nationalmuseum sollte man die Lagos Island, Ikoyi und Victoria Island besuchen.

Mandara-Berge und Shebshi-Berge — Im Osten finden sich die Mandara-Berge, welche sich bis nach Kamerun erstrecken. Von der Stadt Gwosa aus kann man Wanderungen unternehmen, bei der man die beeindruckende Artenvielfalt Nigerias entdecken kann. Die Shebshi-Berge im Süden Nigerias sind ebenfalls bei Wanderern beliebt.

Kano — Kano ist die älteste Stadt Westafrikas und die ehemalige Hauptstadt der Haussa. Verpassen Sie nicht das Bauwerk Haoussas, das Gidan Makama Museum und den Markt von Kurmi. Ebenfalls sehenswert sind der Palast des Emirs, die Große Moschee von Kano und das Durbar Festival.

Yankari National Park und Gashaka Gumpti National Park Der Yankari Nationalpark ist der bekannteste Nationalpark Nigerias und befindet sich östlich von Jos. Die heißen Quellen von Wikki speisen den größten See des Yankari National Park. Im Nationalpark Gashaka Gumpti findet man u. a. den Chappal Wadi-Berg, den höchsten Nigerias.

Events

In Nigeria werden je nach Region und Religion verschiedene Feste gefeiert. Im hauptsächlich muslimischen Norden gehören zu den Hauptfesten Eid al-Fitr, das Ende des Ramadan im September, sowie das Opferfest Eid al-Kabir im November. Im christlichen Süden werden vor allem Ostern und Weihnachten gefeiert, aber auch andere Feste wie das Oshuna-Fest am Ende der Regenzeit zwischen August und September, das Oro-Fest im Juli und das Shango-Fest im August.

Shopping

Zu den beliebtesten Souvenirs Nigerias zählen Kalebassen, Textilien, Holzskulpturen, Kaduna-Baumwolle, Perlenarbeiten, Holzmasken und handwerkliche Batiken. Besonders mit Indigo eingefärbte Kleidung, Töpfer- und Lederwaren sowie Schmuckstücke können auf den verschiedenen Märkten Nigerias erstanden werden. Die meisten Geschäfte haben von morgens bis abends geöffnet, machen jedoch oft eine Mittagspause. Einige Geschäfte sind auch samstags geöffnet. Auf den Märkten sollte man das Handeln nicht vergessen.

Essen

Neben den Grundnahrungsmitteln Maniok, Kochbananen, Yams und Süßkartoffeln wird in Nigeria vor allem gerne Suppe gegessen. Beliebt sind z. B. die Egusi-Suppe oder die in ganz Westafrika beliebte Pfeffersuppe. Auch Fischsuppen verschiedenster Art werden gerne serviert. Andere beliebte Gerichte sind die Fleischgerichte Suya und Kilishi. Traditionelle Kuchen sind der Ukwaka und Moin-moin, die beide mit Bananen gebacken werden. Wasser sollte man in Nigeria immer nur aus verschlossenen Flaschen trinken; beliebte alkoholische Getränke sind Bier und Gin sowie Palmwein und Zobo.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren