Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Namibia

Billige Flüge nach Namibia

Namibia liegt auf dem afrikanischen Kontinent und grenzt im Norden an Angola und Sambia, im Osten an Simbabwe und Botswana und im Süden an Südafrika. Namibia beeindruckt seine Besucher mit einmaligen Naturschönheiten, wie dem Waterberg, dem Etosha Nationalpark, den Epupa Falls, Kuiseb Canyon, Sossusvlei, der Wüste Namib mit dem Namib Rand Nature Reserve und Fish River Canyon. Wer Windhuk, auch Windhoek, besichtigt hat, kann vielseitige Ausflüge im Land unternehmen, wie beispielsweise nach Kolmanskop, einer alten Diamantenstadt, oder nach Lüderitz und Swakopmund.

Aktuelle Billigflüge nach Namibia

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
Frankfurt am MainWindhoek
12 Tage
26. März - 8. April
ab 467 €
vor 16 Stunden
Flüge suchen
DüsseldorfWindhoek
7 Tage
22. - 29. Januar
ab 474 €
vor einem Tag
Flüge suchen
BerlinWindhoek
26 Tage
29. April - 26. Mai
ab 690 €
vor 14 Stunden
Flüge suchen
HamburgWindhoek
13 Tage
16. - 30. März
ab 720 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
MünchenWindhoek
24 Tage
8. August - 2. September
ab 860 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
StuttgartWindhoek
20 Tage
5. - 26. Oktober
ab 975 €
vor einem Tag
Flüge suchen

Wetter

Die durchschnittlichen Temperaturen liegen in Windhoek das ganze Jahr über 20 Grad Celsius. In den Monaten Mai bis August kann es nachts etwas kühler werden, wenn die Durchschnittstemperaturen unter 10 Grad Celsius liegen. Die Sonne scheint von Januar bis Dezember durchschnittlich zehn Stunden, wobei es im Jahresverlauf kaum Schwankungen gibt. Juni bis September sind die niederschlagsärmsten Monate.

Hauptstadt

Windhuk, auch Windhoek

Strom

220 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Waren und Dienstleistungen sind mit einer Mehrwertsteuer von 15,5% versehen. Es kann vorkommen, dass sie nicht im Rechnungsbetrag enthalten ist. Wer ein Trinkgeld entrichten möchte, kann die so genannten Tipboxen nutzen, die die Rezeptionen der meisten Hotels bereithalten. Bei einem Restaurantbesuch ist es üblich, zehn Prozent des Rechnungsbetrages als Trinkgeld zu geben. Ähnlich verhält es sich bei einer Taxifahrt. Gepäckträger erwarten mindestens zwei Namibian Dollar.

Geschichte

Portugiesische Seefahrer kamen 1486 nach Namibia als sie auf der Suche nach einer Seepassage nach Indien waren. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Namibia zum deutschen Schutzgebiet erklärt und in Deutsch-Südwestafrika benannt. Bantu und Herero kämpften ohne Erfolg gegen die Kolonialmacht. Die deutsche Kolonialherrschaft endete nach dem Ersten Weltkrieg, in deren Folge Südafrika vom Völkerbund das Mandat für Namibia erhielt. Erste freie Wahlen fanden erst 1989 statt, in denen die Swapo die Mehrheit gewann.

Sehenswürdigkeiten

Etosha Nationalpark — Der Etosha Nationalpark zählt zu den weltweit größten Tierreservaten. Das Wildreservat wurde schon 1907 während der Kolonialzeit unter Naturschutz gestellt. Autorouten führen durch den 22.300 km² großen Wildpark, dessen Wege nicht verlassen werden dürfen. Zu empfehlen ist der Besuch von Mai bis September, wenn die Niederschläge gering ausfallen.

Lüderitz — Typisch deutsch geht es in Lüderitz zu. Das Stadtbild des Anfang des 20. Jahrhunderts erbauten 25.000 Einwohner zählenden Städtchens ist bis heute nahezu unverändert. Sehenswert ist das Goerke-Haus im Jugendstil. Wer mehr über die Geschichte Namibias und die Namib-Wüste erfahren möchte, geht ins Historische Museum.

Swakopmund — Swakopmund beeindruckt seine Besucher mit Gründerzeithäusern und Jugendstilvillen. Sonnenhungrige und Wasserratten finden an den schönen Stränden beste Bedingungen. Geschichtsinteressierte können das Swakopmund Museum and Sam Cohen Library besuchen. Lohnenswert ist ein Ausflug nach Cape Cross, einem Robbenreservat.

Windhoek — Windhoek, auch Windhuk, ist die Hauptstadt Namibias und liegt idyllisch zwischen bewaldeten Hügeln. Sehenswert sind das Bahnhofsgebäude von 1912, die neoromanische Christuskirche und der Tintenpalast, in dem heute die Nationalversammlung sitzt. Kunsthandwerksläden, Café und Kultur findet man im Fabrikgebäude der einstigen Bierbrauerei, dem Warehouse.

Events

Das wichtigste Fest in Namibia ist das Zeraoua-Fest. Es wird am Wochenende vor dem 10. Oktober begangen und gedenkt der Zeraoua-Herero. In Omaruru kommen dann die Angehörigen des Stammes zusammen. Besucher können dem Umzug beiwohnen, nicht jedoch dem Gottesdienst. Nicht nur in Brasilien, auch in Namibia wird Karneval gefeiert. In Windhoek beginnt das WiKa genannte Fest im Mai, im Juni wird rund um Swakopmund der Küstenkarneval, KüKa, gefeiert. Ziemlich deutsch geht es bei dem im Oktober veranstalteten Oktoberfest in Windhoek mit Leberkäs, Haxe und Fassbier zu. Traditionell wird im November das Enjando Street Festival auf der Independance Avenue in Windhoek gefeiert.

Shopping

Bei Touristen besonders beliebt ist das afrikanische Kunsthandwerk. In Windhoek kann man beispielsweise bei Bushman Art fündig werden. Eine schöne Erinnerung an einen Urlaub in Namibia sind Schmuckkreationen einheimischer Künstler. Tierhorn, Halbedelsteine und Mineralien werden zu erschwinglichen Preisen angeboten. Webereien bieten Teppiche, zum Beispiel aus Karakulwolle, an. Bei der Einfuhr exotischer Souvenirs ist an das Artenschutzabkommen zu denken.

Essen

In Namibia lieben die Einheimischen die Veranstaltung des Braai. Ähnlich wie in Deutschland, wenn im Sommer der Grill angeworfen wird, kümmern sich die Frauen um die Zubereitung der Salate und der gern gegessenen Folienkartoffel. Die Männer sind zuständig für das Grillen von Braaivleis (Grillfleisch) und Boereworst (Burenwurst). Die Namibier essen gern Fleisch. Neben Rind landen auch Antilope, Springbock, Strauß oder Zebra im Topf oder in der Pfanne. In den Küstenregionen werden auch Fisch und Meeresfrüchte zubereitet. Die angebotenen Backwaren erinnern an die deutsche Vergangenheit Namibias: Frankfurter Kranz und Schwarzwälder Kirschtorte werden gern gebacken und gegessen.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren