Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Lesotho

Billige Flüge nach Lesotho

Das Königreich Lesotho liegt im östlichen Teil von Südafrika. Es wird auch das Königreich im Himmel genannt, da es das einzige Land der Erde ist, das sich gänzlich auf einer Höhe von über 1000 m befindet. Trotz seiner relativ geringen Fläche hat Lesotho Reisenden viel zu bieten: Neben der Hauptstadt Maseru ist vor allem die einzigartige Natur von Lesotho ein Grund für viele Besucher, dieses kleine Land zu bereisen. Ausflüge zu den Bergen Thabana Ntlenyana und Qiloane sowie in die Nationalparks Sehlabathebe und Ts’ehlanyane sind ideal, um die vielfältigen Landschaften Lesothos zu entdecken. Sehr beliebt sind auch Trekking-Ritte in Lesotho, bei denen Sie auf dem Rücken von Basotho-Ponys das Land von einer ganz anderen Perspektive bewundern können. Weitere Sehenswürdigkeiten des Landes sind unter anderem der Katse Botanical Garden, die Höhlenmalereien in Ha-Khotso und die Bergfestung des ehemaligen Königs Moshoeshoe I.

Aktuelle Billigflüge nach Lesotho

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

Lesotho liegt auf der Südhalbkugel, daher sind die Monate Juni bis September die Wintermonate. In dieser Zeit sinken die Temperaturen vor allem nachts unter den Gefrierpunkt. In höheren Lagen kommt es dann auch zu Schneefällen. Im Sommer (November bis März) klettern die Temperaturen hingegen auf zeitweise über 30 °C. Dann kommt es regelmäßig zu kräftigen Gewittern. Mit 300 Sonnentagen im Jahr ist Lesotho das ganze Jahr hindurch ein gutes Reiseziel, allerdings sind besonders der Frühling und der Herbst wegen des milderen Wetters für Reisen geeignet.

Hauptstadt

Maseru

Strom

220V/50Hz, Adapter nötig

Steuern und trinkgeld

In Lesotho sind im Restaurant Trinkgelder in Höhe von 10 - 15 % des Rechnungsbetrages angemessen, ebenso bei Taxifahrten. Auch bei Kofferträgern und Hotelpersonal ist ein Trinkgeld gern gesehen.

Geschichte

Lesotho entstand im 19. Jahrhundert unter dem Namen Basutoland unter der Führung von König Moshoeshoe I. Er führte um 1820 eine Bevölkerungsgruppe in das heutige Gebiet von Lesotho, um Zwangsumsiedlungen zu umgehen. Wegen andauernder Spannungen zwischen der Bevölkerung von Basutoland und den Niederländern stellte sich das spätere Lesotho unter den Schutz der britischen Krone. Ab 1884 wurde das Land zu einer britischen Kolonie. Die Unabhängigkeitsbewegung nach dem Zweiten Weltkrieg führte schließlich zur Gründung des Königreiches Lesotho im Jahr 1966.

Sehenswürdigkeiten

Maseru — Maseru ist die Hauptstadt von Lesotho und Residenzstadt des Königs. Die Stadt hat etwa 200.000 Einwohner und ist damit die größte Stadt des Landes sowie erste Anlaufstelle für Besucher. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören zum Beispiel der historische Friedhof, die Paläste des Königs und des Premierministers.

Höhlenmalereien in Ha-Khotso — Die Höhlenmalereien in Ha-Khotso sind mehrere tausend Jahre alt. Sie zeigen Jagdszenen und verschiedene Tiere, wie Antilopen. Die Zeichnungen wurden von den Sans angefertigt, einer ethnischen Gruppe in Südafrika, die als Nomaden durch das Land zogen.

Bergfestung des Königs Moshoeshoe I. — Etwas außerhalb der Hauptstadt Maseru befindet sich die Bergfestung des Königs Moshoeshoe I., dem Gründer Lesothos. Moshoeshoe baute diese Festung 1824. Heute können Sie von hier einen großartigen Ausblick genießen, außerdem Überreste der früheren Siedlung und das Grab des Königs besichtigen.

Qiloane-Berg — Der Qiloane-Berg befindet sich das bedeutendste Naturdenkmal Lesothos ist wohl der Qiloane-Berg in der Nähe von Maseru. Seine Form erinnert an die in Lesotho verbreiteten traditionellen Basoto-Hüte. Auf dem Plateau Thaba Bosiu befindet sich die Bergfestung des Königs Moshoeshoe I.

Sehlabathebe-Nationalpark — Der Sehlabathebe-Nationalpark ist etwa 65 km² groß und bietet auf seinem Gebiet zum Beispiel die höchsten Sandsteinformationen Südafrikas. Der Park wurde 1970 gegründet und ist ideal, um die vielfältige Flora und Fauna, Wasserfälle und Berge von Lesotho zu entdecken.

Events

Zu den christlichen Feiertagen wie Weihnachten, Ostern und Himmelfahrt kommen in Lesotho noch verschiedene landesspezifische Feiertage. Dazu gehören der Nationalfeiertag am 4. Oktober, der Moshoeshoe-Tag am 11. März, der Heldentag am 4. April und der Geburtstag des Königs am 17. Juli.

Shopping

Einkaufen können Sie in Lesotho natürlich am besten in der Hauptstadt Maseru. Hier finden Sie viele Geschäfte, in denen Sie ein Andenken an Ihren Urlaub in Lesotho erstehen können. Zu den typischen Souvenirs gehören natürlich die kegelförmigen traditionellen Besoto-Hüte. Ebenfalls beliebt sind die kunsthandwerklichen Produkte des Landes, zum Beispiel aus Gras geflochtene Matten und Körbe, Textilien und Schmuck aus Gold, Silber und traditionellen Elementen wie Stachelschwein-Borsten.

Essen

Da die Bevölkerung in Lesotho zum Großteil nicht sehr wohlhabend ist, kommt Fleisch meist nur zu besonderen Gelegenheiten auf den Tisch. Dann gibt es meist Hühnchen- oder Ziegenfleisch. Zu den Grundnahrungsmitteln gehört das „Papa“, ein Brei aus Maismehl, ähnlich der Polenta. Dieser wird oft mit einem Eintopfgericht mit Gemüse wie Bohnen, Erbsen, Zwiebeln und Kohl gegessen.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren