Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Europa
  4. Flüge Österreich
  5. Billigflüge nach Graz

Billige Flüge nach Graz

Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs und Landeshauptstadt der Steiermark. Die Stadt liegt im Grazer Becken und ist somit an drei Seiten von Bergen umgeben. Durch die Stadt fließt außerdem der Fluss Mur. Kultur spielt in Graz eine ganz wichtige Rolle, 2003 war sie sogar Kulturhauptstadt Europas. Ihre Altstadt gehört zudem zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist entsprechend eine besondere Sehenswürdigkeit. Hier findet man z.B. den gotischen Dom, die Katharinenkirche, die Grazer Burg mit ihrer bekannten Doppelwendeltreppe und den Schlossberg. Das Wahrzeichen der Stadt ist jedoch der Uhrturm. Graz ist darüber hinaus eine renommierte Universitätsstadt. Die Stadt bietet außerdem eine reiche Museenlandschaft, darunter die Alte Galerie, das Haus der Wissenschaft, das Kriminalmuseum oder das Stadtmuseum. Auch den Botanischen Garten, der Pflanzen aus drei Klimazonen zeigt, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Aktuelle Billigflüge nach Graz

Filter
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
BerlinGraz
14 Tage
27. Juli - 10. August
ab 72 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
Frankfurt am MainGraz
1 Tage
5. - 7. April
ab 120 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
DüsseldorfGraz
4 Tage
14. - 18. August
ab 164 €
vor 18 Stunden
Flüge suchen
MünchenGraz
2 Tage
2. - 4. April
ab 234 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen

Wetter

Das Klima in Graz ist eher mild und gemäßigt. Im Sommer erreichen die Temperaturen ihren Höhepunkt mit durchschnittlich 25 °C im Juli. Im Januar betragen die Temperaturen zwischen -5 und 1 °C. Der meiste Niederschlag ist im Juni und Juli zu erwarten (ca. 120 mm), der trockenste Monat ist dagegen der Januar. Von Juni bis August zeigt sich mit durchschnittlich acht Stunden pro Tag am längsten die Sonne.

Sehenswürdigkeiten

Grazer Burg — Die Grazer Burg wurde ab 1438 errichtet und diente zunächst als Residenz der Habsburger. Im Laufe der Zeit kamen Trakte dazu, andere wurden zerstört. Aus der Zeit der Gotik stammt die berühmte Doppelwendeltreppe und die Inschrift AEIOU, deren Bedeutung bis heute unbekannt ist.

Dom — Der Dom wurde als Hof- und Stadtpfarrkirche 1438 gemeinsam mit der Burg erbaut. Das Gebäude im spätgotischen Stil wurde im Übergang vom 17. zum 18. Jahrhundert im Stil des Barock ausgestaltet. Auch Conrad Laibs „Kreuzigung im Gedräng“ (1457) ist hier zu finden.

Schlossberg — Mitten in der Altstadt befindet sich der bewaldete Schlossberg, der zum Spazierengehen und erholen einlädt. Die Burg, die einst auf ihm stand, gab der Stadt Graz auch ihren Namen, der vom slawischen Gradec für „kleine Burg“ abgeleitet ist. Sie wurde zur Festung ausgebaut, von Napoleon jedoch gesprengt.

Uhrturm — Der 28 Meter hohe Uhrturm ist das Wahrzeichen von Graz. Im Mittelalter diente der Turm als Wehrturm, erhielt jedoch 1560 sein heutiges Aussehen. Heute sind zudem drei Glocken erhalten, von denen eine die Stunde angibt. Das Uhrwerk stammt aus dem Jahr 1712.

Museen Graz — Graz bietet eine reiche Museenlandschaft, in der jeder auf seine Kosten kommt. Lohnend sind z. B. die Alte Galerie, das Kriminalmuseum, das Luftfahrtmuseum, das Haus der Wissenschaft, die Neue Galerie, das Stadtmuseum Graz, die Sammlungen des Archäologie-Instituts und das Museum der Wahrnehmung.

Events

Jeden Sommer findet von Juni bis Juli die Styriarte statt, die auch „die steirischen Festspiele“ genannt wird. Dabei werden Komponisten wie Bach, Mozart oder Haydn neu interpretiert und an historischen Orten aufgeführt. Im November findet das Internationale Berg- und Abenteuerfilmfestival Graz statt. An mehreren Tagen werden die Filme gezeigt und Schaffende sprechen über ihr Werk.

Essen

Die regionale Küche in Graz und der Steiermark ist eher bodenständig. Besonders bekannt ist die Region für ihr Kürbiskernöl. Es eignet sich besonders für Salate, wie den steirischen Käferbohnensalat, und ist auch als kleines Geschenk passend. Auch Freunde der Mehlspeisen kommen mit dem aus Buchweizen hergestellten Heidensterz auf ihre Kosten. Typisch sind außerdem Strudel, Obstknödel und Schmarrn. In der Steiermark werden außerdem verschiedene Weine angeboten, z.B. der Schilcher, ein trockener Rosé.

Shopping

Frühaufsteher können montags bis samstags von 6.00 Uhr bis 13.00 Uhr echt steirische Produkte, vor allem regionale Köstlichkeiten, auf dem Kaiser-Josef-Platz erstehen, dem ältesten Bauernmarkt in Graz. Antiquitäten, Kunst und handwerkliche Produkte finden Sie in der Sackstraße. Von Mode über Schmuck bis zur Keramik reicht das Angebot auf der Herrengasse, der Einkaufsmeile in Graz. Im Zentrum von Graz finden Sie außerdem das Kaufhaus Kastner & Öhler.

Hotels

Zu einem angenehmen Aufenthalt in Graz gehört natürlich eine passende Unterkunft. Mit unserer Hotelsuchmaschine können Sie bequem im Voraus aus vielfältigen Angeboten das für Sie geeignete Hotel in Graz wählen.

Geschichte

Erste Zeugnisse der Siedlung am Grazer Schlossberg gehen auf etwa 3000 v. Chr. zurück. Im Jahr 1128 wird Graz das erste Mal urkundlich erwähnt. Von 1379-1619 war Graz die Residenzstadt der Habsburger, die in der Grazer Burg logierten. 1585 wurde die erste Universität von Erzherzog Karl II. gegründet. 1594-1600 lehrte Johannes Kepler an der Stiftsschule, die das protestantische Pendant zur Universität bildete. 2003 war Graz Kulturhauptstadt Europas.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren