Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Frankfurt am Main

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 42
Berlin - Frankfurt am Main
3 Tage
9.8.2018  - 12.8.2018
bei Seat24
vor 21 Stunden
ab 42
Berlin - Frankfurt am Main
3 Tage
5.7.2018  - 8.7.2018
bei Travelstart
vor 22 Stunden
ab 69
Berlin - Frankfurt am Main
2 Tage
16.11.2018  - 18.11.2018
bei Seat24
vor 6 Stunden
ab 73
Berlin - Frankfurt am Main
2 Tage
6.7.2018  - 8.7.2018
bei fly.de
vor 33 Stunden
ab 98
Berlin - Frankfurt am Main
3 Tage
21.6.2018  - 24.6.2018
bei Travelstart
vor 24 Stunden
ab 117
Berlin - Frankfurt am Main
3 Tage
11.9.2018  - 14.9.2018
bei Travelstart
vor 31 Stunden
ab 354
Köln - Frankfurt am Main
8 Tage
21.6.2018  - 29.6.2018
bei kiwi.com
vor 8 Stunden
ab 354
Bremen - Frankfurt am Main
8 Tage
21.6.2018  - 29.6.2018
bei kiwi.com
vor 7 Stunden

Billige Flüge nach Frankfurt am Main

Informationen zum Flugziel Frankfurt am Main

Frankfurt ist mit etwa 660.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes Hessen und die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Bekannt ist sie vor allem als Finanzzentrum, u. a. mit der Europäischen Zentralbank und dem Messezentrum. Die Frankfurter Buchmesse zählt hier zu den bekanntesten. Früher wurden in Frankfurt die Deutschen Kaiser gekrönt. Die Skyline der Hessen-Metropole ist weltberühmt, daneben lohnt sich auch ein Besuch des Römers, des Römerbergs, des Kaiserdoms, der Saalgasse, der Paulskirche, der Alten Oper Frankfurt und des Palmengartens. Der Flughafen Frankfurt Rhein-Main ist ein wichtiger Knotenpunkt im internationalen Luftverkehr und liegt etwa 13 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

WETTER
Frankfurt liegt in einer der wärmsten Regionen Deutschlands. Daher ist das Klima meist sehr mild. Am wärmsten wird es in den Monaten Juni, Juli und August, am kältesten im Dezember, Januar und Februar. Im Juni wurde die größte Niederschlagsmenge gemessen, im Februar die geringste.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Römer und Römerberg
Das Rathaus Frankfurts – Römer genannt – ist schon 600 Jahre alt.

Nicht nur Bürgermeister hielten sich hier auf, auch Kaiser waren zu gegen. Bevor 1848 die Nationalversammlung in der Paulskirche tagte, sollte sie eigentlich im Römer stattfinden.

Kaiserdom/katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus
In der Kathedrale St. Bartholomäus wurden seit 1356 die Königswahlen durchgeführt. Von 1562 bis 1792 fand hier die Krönung von zehn Kaisern statt. Der erste Bau einer Kirche an dieser Stelle wurde 680 errichtet, es folgten vier weitere. 1867 zerstörte ein Brand den Kaiserdom, welcher daraufhin aber wieder aufgebaut wurde.

Paulskirche
Die Paulskirche wurde zwischen 1789 und 1833 errichtet. 1848 diente sie der Nationalversammlung als Tagungsort. 1944 wurde sie zerstört, jedoch kurze Zeit später wieder aufgebaut und 1948 erfolgte die Einweihung.

Alte Oper Frankfurt
Die Alte Oper in Frankfurt wurde 1880 eröffnet. 1944 wurde sie zerstört, konnte aber originalgetreu nachgebaut und 1981 wiedereröffnet werden. Mit etwa 300 Veranstaltungen und Konzerten lockt die Oper Frankfurt jährlich viele Besucher an.

EVENTS
Jedes Jahr findet in Frankfurt die Frankfurter Buchmesse statt. Außerdem feiern die Frankfurter das Mainfest, das Volksfest Dippemess im September und den Wäldchestag im Frankfurter Stadtwald im Mai. Für diese Events und besonders vor Messen lohnt es sich, bereits im Voraus ein Hotel zu buchen.

ESSEN
Frankfurt am Main bietet viele verschiedene kulinarische Besonderheiten. So zum Beispiel den Apfelwein im Bembel (Steingutkanne), die Bethmännchen, ein kleines rundes Gebäck aus Marzipanteig, das Marzipanteiggebäck Frankfurter Brenten, die Frankfurter Würstchen, der Haddekuche, eine Art Pfefferkucken, und das Stutzweck, welches es nur zu Silvester gibt. Einen Besuch wert ist zum Beispiel die historische Gaststätte Brückenkeller, welche 1652 erstmals schriftlich Erwähnung fand, oder die Freßgass, in der viele Cafés, Restaurants und Feinkostläden ansässig sind.

SHOPPING
in Frankfurt am Main kann man, wie in den meisten Großstädten, sehr gut Shoppen gehen. Es gibt ein reiches Angebot an Einkaufmöglichkeiten. Viele nationale und internationale Modelabels sind in Frankfurt vertreten. Es lohnt sich zum Beispiel ein Bummel durch die Zeil – der umsatzstärksten Einkaufsstraße in Deutschland –, die Goethestraße aber auch die Kaiserstraße.

HOTELS
In der hessischen Stadt Frankfurt am Main stehen Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Hotelzimmer zur Auswahl. Sie können sich nach Ihrem Geschmack entscheiden: Von Ein-Stern-Hotels bis Fünf-Sterne-Luxushotels finden Sie hier alles vor.

GESCHICHTE
794 wird Franconofurd erstmals urkundlich erwähnt. Die Messe in Frankfurt, entwickelt aus einem örtlichen Markt, wird im 12. Jahrhundert erstmals erwähnt. In der Goldenen Bulle von 1356 wird Frankfurt als Stadt der Wahl des deutschen Königs benannt. 1562 löst Frankfurt Aachen als Krönungsstätte des deutschen Kaisers ab. 1833 wird festgelegt, dass in Frankfurt am Main der Bundestag des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nationen seinen Sitz haben soll. 1949 stehen sowohl Bonn als auch Frankfurt am Main als neue Bundeshauptstadt zur Wahl, man entscheidet sich für Bonn.

SPRACHE
Deutsch

BEVÖLKERUNG
ca. 660.000

VORWAHL
+49, (0)69

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+1