Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Esbjerg

Informationen zum Flugziel Esbjerg

Esbjerg ist eine junge Hafenstadt im Südwesten Dänemarks und die jüngste Stadt des Landes. Sie ist vor allem wegen ihrer Gastfreundschaft geschätzt und zieht viele Urlauber mit der einzigartigen Natur des Wattenmeeres und vielen schönen Nordseestränden an. Esbjerg hat viele interessante Sehenswürdigkeiten, darunter das Wahrzeichen „Der Mensch am Meer“, das Kunstmuseum und das Fischerei- und Seefahrtsmuseum zu bieten. Außerdem finden Sie in der lebhaften Innenstadt viele Unterhaltungs- und Shopping-Angebote. In der Umgebung locken viele Ausflugsziele wie das Legoland und die umliegenden Inseln. Esbjerg ist ideal für einen skandinavischen Sommerurlaub.

WETTER
Die beste Reisezeit für Esbjerg ist zwischen Mai und September. Dann liegen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen bei 15 bis 21 °C und es gibt bis zu acht Sonnenstunden pro Tag. So können Sie die Nordseestrände rundum genießen. Die Winter im Süden des Jütlandes sind eher mild mit Temperaturen zwischen +3°C im Dezember und -1°C im Februar, dafür sind die Nächte hier im Norden schon relativ lang.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Nationalpark Wattenmeer
Das Wattenmeer ist eines der bedeutendsten Feuchtgebieten dieser Erde.

Zum Schutz diese einzigartigen Gebietes wurde der Nationalpark Wattenmeer gegründet. Hier befindet sich unter anderem Dänemarks größtes Robben-Vorkommen und das wichtigste Gebiet für Zugvögel.

Der Mensch am Meer
Svend Wiig Hansens Skulptur "Der Mensch am Meer" wurde 1994 zum 100-jährigen Jubiläum Esbjergs errichtet und ist heute das Wahrzeichen der Stadt. Das monumentale Kunstwerk ist neun Meter hoch und besteht aus mehreren menschlichen Figuren, die die Beziehung zwischen Mensch und Natur darstellen.

Esbjerg Kunstmuseum
Das Esbjerg Kunstmuseum ist eine der wichtigsten Sammlungen moderner Kunst in Dänemark. Unter anderem gibt es eine Gemäldegalerie, eine Kunstbibliothek, einen Projektraum für experimentelle Kunst und eine Duftinstallation. Es werden außerdem regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt.

Esbjerg Museum
Für einen Einblick in das Leben im früheren Esbjerg ist ein Besuch im Esbjerg Museum genau das richtige. Hier wird Ihnen ein Eindruck vermittelt, wie es in der dänischen Stadt zwischen 1900 und 1950 zuging. Es gibt außerdem Ausstellungen zur Frühgeschichte, eine Bernstein- und eine Wattenmeer-Ausstellung.

Fischerei- und Seefahrtsmuseum
In Esbjerg dreht sich vieles um das Meer. Im Fischerei- und Seefahrtsmuseum im Hafen von Esbjerg können Sie die ganze maritime Welt der Seefahrt, des Wattenmeers und der Fischerei entdecken. Zu den Highlights gehören unter anderem die Aquarien-Halle und die tägliche Robben-Fütterung.

EVENTS
In Esbjerg ist das ganze Jahr über etwas los, aber besonders voll ist der Eventkalender zwischen Mai und August. Im Mai findet der Korskro Pferdemarkt statt, auf dem Sie nicht nur Vierbeiner erwerben können, sondern auch den Krämermarkt besuchen können. Das Esbjerg Rockfestival im Juni lockt ein großes Publikum mit internationalen Stars an. Zwischen Juli und August ist die ideale Zeit für Kutterfahrten, Robbensafaris und Wattwanderungen. Außerdem verspricht der Fischauktion für Besucher am Mittwoch (ab 11 Uhr) immer gute Unterhaltung.

ESSEN
Als junge dynamische Stadt hat Esbjerg eine internationale Restaurant-Szene zu bieten. Aber natürlich gibt es auch viele leckere lokale Spezialitäten, die Sie unbedingt probieren sollten. Dazu gehört Bakskuld, für den die Schollenart Kliesche getrocknet, gesalzt und geräuchert, danach in der Pfanne gebraten und mit Schwarzbrot, Remoulade und Zitrone serviert. Auch geräucherter Lachs von Hjerting ist eine berühmte dänische Delikatesse, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

SHOPPING
Die Nordseeküste Jütland ist bekannt für ihr reiches Bernsteinvorkommen und Schmuckstücke aus dem „Gold des Nordens“ sind ein schönes Souvenir aus dieser Gegend. Natürlich können Sie auch selbst auf Schatzsuche gehen: Nach einem Sturm sind die Chancen am Strand Bernstein zu finden am Besten. In der Innenstadt von Esbjerg können Sie in einer der längsten Fußgängerzonen Dänemarks einkaufen. Bummeln Sie durch die vielen individuellen Geschäfte und genießen Sie die gemütliche Atmosphäre.

HOTELS
Ein günstiges Hotel in Esbjerg finden Sie schnell und einfach mit unserer Hotelsuchmaschine.

GESCHICHTE
Esbjerg entstand 1868, als ein Gesetzesentwurf den Bau des hiesigen Hafens beschloss. Damit ist Esbjerg bis heute die jüngste Stadt Dänemarks. Allerdings wurden bei den Bauarbeiten auch zahlreiche Beweise für eine frühere Besiedlung durch die Jüten gefunden, die das fruchtbare Land und das Meer als eine Grundlage für ihre eine wohlhabende und einflussreiche Gemeinde nutzten. Den Menschen in Esbjerg werden noch immer die Charakterzüge der Jüten nachgesagt: Beharrlichkeit, Fleiß und Ehrlichkeit.

SPRACHE
Dänisch

BEVÖLKERUNG
ca. 71.500

VORWAHL
+45; keine Ortsvorwahl

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+1