Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Südamerika
  4. Billigflüge nach Brasilien

Billige Flüge nach Brasilien

Brasilien ist das größte Land Südamerikas und grenzt an Argentinien, Bolivien, Französisch-Guayana, Guyana, Venezuela, Kolumbien, Peru, Paraguay, Suriname und Uruguay. Das fünftgrößte Land der Welt hat seinen Besuchern viel Interessantes zu bieten: Tropische Regenwälder im Norden rund um den Amazonas, weiße Sandstrände an der Atlantikküste, Kolonialarchitektur in Städten wie Salvador und Belém, beeindruckende Wasserfälle im Süden und eine unvergleichliche Flora und Fauna. Seit 1960 ist nicht mehr Rio de Janeiro, sondern Brasilia die Hauptstadt des Landes. Die Planhauptstadt, die ab 1922 erbaut wurde, zählt heute zum Weltkulturerbe der UNESCO und lockt vor allem Architekturfans an.

Aktuelle Billigflüge nach Brasilien

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
Frankfurt am MainSão Paulo
10 Tage
16. - 26. April
ab 456 €
vor 14 Stunden
Flüge suchen
BerlinSão Paulo
16 Tage
16. März - 2. April
ab 457 €
vor 7 Stunden
Flüge suchen
Frankfurt am MainRio de Janeiro
21 Tage
7. - 29. Mai
ab 483 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
MünchenSão Paulo
9 Tage
31. Oktober - 10. November
ab 495 €
vor 16 Stunden
Flüge suchen
BerlinRio de Janeiro
8 Tage
18. - 26. Mai
ab 502 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
Frankfurt am MainFortaleza
9 Tage
24. Oktober - 2. November
ab 511 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
MünchenBelo Horizonte
20 Tage
27. Februar - 20. März
ab 550 €
vor 12 Stunden
Flüge suchen
StuttgartRio de Janeiro
0 Tage
19. - 19. Dezember
ab 567 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
Frankfurt am MainFlorianópolis
6 Tage
23. - 30. Januar
ab 570 €
vor 6 Stunden
Flüge suchen
MünchenCuritiba
9 Tage
31. Oktober - 10. November
ab 607 €
vor 16 Stunden
Flüge suchen

Wetter

Das Klima Brasiliens ist tropisch einzustufen, d. h. die Temperaturen schwanken im Jahresverlauf nur wenig. In Rio liegt die Jahresdurchschnittstemperatur beispielsweise bei 22 Grad Celsius und die Temperaturen fallen nur selten unter 20 Grad Celsius. In den Wintermonaten ist dort mit höheren Niederschlagsraten zu rechnen als im Sommer. Der Süden des Landes zeichnet sich durch ein gemäßigteres Klima aus. Mit vermehrten Niederschlägen muss v. a. im Amazonasgebiet gerechnet werden.

Hauptstadt

Brasilia

Strom

110/220 Volt Wechselstrom (je nach Region), Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

In Hotels und Restaurants ist es üblich, dass zum Rechnungsbetrag zehn Prozent für den geleisteten Service hinzugefügt werden. Mitarbeiter in der Touristikbranche, aber auch Taxifahrer, Parkwächter und Friseure, freuen sich über ein Trinkgeld in Höhe von 10 bis 20 Prozent des Rechnungsbetrages.

Geschichte

Im Jahr 1500 erreichten portugiesische Seefahrer Brasilien. Unter der Krone Portugals wurde der Zuckerrohranbau zu einem wichtigen Industriezweig. Große Teile der indigenen Bevölkerung wurde versklavt, um die Arbeit auf den Plantagen zu bewältigen. Die Wirren der Französischen Revolution in Europa wirkten sich auch auf Brasilien aus: Nach der Gleichstellung Brasiliens mit Portugal erfolgte 1822 die Unabhängigkeit. 1888 wurde die Sklaverei offiziell abgeschafft. 1891 wurde die erste brasilianische Republik ausgerufen.

Sehenswürdigkeiten

Belém/Amazonasgebiet — Von Belém aus können Touren in das Amazonasgebiet unternommen werden. Entlang des wasserreichsten Flusses der Welt liegen atemberaubende Regenwälder. Wer die einzigartige Flora und Fauna des Dschungels kennenlernen möchte, kann eine Bootstour unternehmen. Belém selbst verzaubert seine Besucher mit schmalen Altstadtgassen, deren Häuser mit bemalten Keramikplatten verkleidet sind.

Foz do Iguaçu/Iguazú — Die Foz do Iguacu/Iguazú-Wasserfälle liegen im Grenzgebiet von Argentinien, Paraguay und Brasilien. Der Naturpark beherbergt nahezu 270 Wasserfälle und wurde 1986 von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Hier können auch die einzigartige Flora und Fauna bestaunt werden, wie Kaimane, Wasserschweine und Papageien. Auch unzählige Orchideenarten sind hier zu Hause.

Rio de Janeiro — Rio de Janeiro ist berühmt für seine drei Wahrzeichen: den Zuckerhut, die Christus-Figur auf dem Berg Corcovado und den Strand im Stadtteil Copacabana. Der beeindruckende Platz Praça Floriano beherbergt viele architektonisch interessante Gebäude. Wer mehr über die Geschichte erfahren möchte, kann das Museu Histórico Nacional besuchen.

Salvador da Bahia — Ein Besuch in Salvador da Bahia, oft auch nur Bahia oder Salvador genannt, lohnt aufgrund seiner historischen Gebäude und der traumhaften Strände. Sehenswert ist der Pelourinho, ein ehemaliger Sklavenmarkt, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Auch der Karneval von Bahia ist eine Institution.

São Paulo — São Paulo wurde einst von jesuitischen Missionaren gegründet; heute prägen viele moderne Bauten das Stadtbild. Auf dem Praça da Sé steht das Wahrzeichen São Paulos, die Kathedrale de Sé. Im Kunstmuseum São Paulo Museum of Art kann die bedeutendste Kunstsammlung Südamerikas bestaunt werden.

Events

Wer an brasilianische Events denkt, dem fällt sofort der Karneval in Rio ein. Ab Freitag vor Aschermittwoch um Mitternacht feiern die Menschen auf den Straßen der Stadt. In Rio wurde extra das Sambódromo gebaut, in dem die Sambaparaden der besten Sambaschulen stattfinden. Nicht nur in Rio, auch in anderen Städten Brasiliens finden Karnevalsveranstaltungen statt.

Shopping

In den Großstädten gibt es eine große Auswahl an Shopping Malls, in denen ohne Probleme mit Kreditkarte bezahlt werden kann. Wer Souvenirs und Mitbringsel kaufen möchte, sollte einen der vielen Märkte besuchen. Hier sollte man sich auf das Handeln und Feilschen einlassen, um einen für beide Seiten günstigen und fairen Preis zu erzielen. Beliebte Souvenirs sind zum Beispiel handgefertigter Schmuck aus Naturmaterialien, wie Pflanzensamen aus dem Amazonasgebiet. Wer sich für den Zuckerrohrschnaps Cachaça als Mitbringsel entscheidet, kann auch zu Hause das brasilianische Lebensgefühl genießen.

Essen

Die Speisen Brasiliens sind stark von der portugiesischen und der afrikanischen Küche beeinflusst. Auch die Einwanderer aus Europa brachten viele ihrer heimischen Rezepte mit nach Südamerika. Feijoada gilt als Nationalgericht Brasiliens. Der Eintopf wird unter anderem aus schwarzen Bohnen, Rind- und Schweinefleisch sowie Speck oder Wurst zubereitet. Dazu werden diverse Beilagen serviert, wie zum Beispiel Maniok und Orangenscheiben. Beliebt ist auch der Minas-Käse, der aus Kuhmilch hergestellt wird. Batidas werden aufgrund der Vielfalt an Obst und Gemüse besonders gern getrunken. Sie stellen eine herrliche Erfrischung bei hohen Temperaturen dar. Das Obst, wie Maracuja oder Kokos, bzw. Gemüse, wie Zuckermais, werden mit dem Zuckerrohrschnaps Cachaça und Crushed Ice gemixt. Auch der Caipirinha ist mittlerweile in Deutschland ein sehr beliebtes Getränk.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren