Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Nordamerika
  4. Flüge USA
  5. Billigflüge nach Austin

Billige Flüge nach Austin

Austin ist etwas besonderes, nicht nur weil die Hauptstadt von Texas eine Hochburg der Demokraten im ansonsten republikanisch-geprägten Staat der USA ist - Austin ist stolz darauf „weird“, also seltsam, zu sein – im besten Sinne natürlich. Hier leben viele Künstler, Musiker, Studenten und Querdenker und mischen sich unter aufstrebende Unternehmer, die Angestellten und Manager der vielen hier ansässigen Firmen. Das kulturelle Angebot ist so vielfältig wie die Bewohner Austins. Austin bezeichnet sich auch als Welthauptstadt der Live-Musik — und mit mehr als 200 Veranstaltungsorten wird die Stadt diesem Namen sicher gerecht. Wer Austin besucht, sollte nicht verpassen die vielen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, zum Beispiel das Jack S. Blanton Museum of Art, den Zilker Botanical Garden, oder das State Capitol. Ein besonderes Naturschauspiel kann man an Sommerabenden an der Congress Avenue Bridge erleben, wenn mehr als eine Million Fledermäuse zusammen auf Beutezug gehen.

Aktuelle Billigflüge nach Austin

Filter
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

Austin hat ein humides Klima, das für eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit und milde bis heiße Temperaturen sorgt. Besonders in den Monaten von April bis Oktober erreichen die Temperaturen durchschnittlich 25 °C bis 35 °C. Dafür sind die Wintermonate mild: Die Tiefsttemperaturen liegen bei etwa 4 °C. Der regenreichste Monat ist der Mai mit circa sieben Regentagen. Durch die durchgehend angenehmen Temperaturen ist Austin das ganze Jahr über als Reiseziel geeignet, wer allerdings keine Hitze mag, sollte den Hochsommer meiden.

Sehenswürdigkeiten

Jack S. Blanton Museum of Art — Das Jack S. Blanton Museum of Art gehört zu der University of Texas. Die Sammlungen des renommierten Museums umfassen rund 17.000 Kunstwerke. Besondere Schwerpunkte liegen in der westeuropäischen Kunst vom 14. bis zum 20. Jahrhundert, sowie in der modernen und zeitgenössischen amerikanischen Kunst.

Zilker Botanical Garden — Im Herzen der Stadt Austin liegt der Zilker Botanical Garden. Mehrere thematisch angeordnete Gärten (zum Beispiel gibt es einen japanischer Garten, einen Kakteengarten, einen Duft- und Kräutergarten, sowie einen Rosengarten) bilden einen rund 125.000 m² großen Park, der das ganze Jahr für Besichtigungen zugänglich ist.

State Capitol — Der Grundstein des State Capitols, dem Sitz der texanischen Regierung, wurde 1885 gelegt, und das Gebäude drei Jahre später eröffnet. Das beeindruckende Gebäude ist eines der größten Regierungsgebäude des Landes und wurde im Stil der italienischen Renaissance gebaut. Besichtigungen sind während der normalen Öffnungszeiten möglich.

Lyndon Baines Johnson Library & Museum — Das Lyndon Baines Johnson Library & Museum ist ganz der Präsidentschaft von Lyndon B. Johnson gewidmet, der nach der Ermordung John F. Kennedys die Geschicke der USA in einer der prägendsten Epochen des Landes lenkte. Neben einer Nachbildung des Oval Office gibt es auch eine Ausstellung über die Arbeit der damaligen First Lady Lady Bird Johnson.

Events

Cineasten kommen in Austin gleich mehrmals pro Jahr auf ihre Kosten: Einmal im Jahr wird das Austin Film Festival zusammen mit einer Filmkonferenz veranstaltet, außerdem gibt es zweimal jährlich das Quentin Tarantino Festival, bei dem der Filmemacher Werke aus seiner persönlichen Sammlung zeigt und vorstellt. Austin ist zudem Heimat eines der größten Musikfestivals in den USA, dem SXSW (South by Southwest) Music, das gewöhnlich im März stattfindet und bei dem mehr als 2.000 Künstler auftreten.

Essen

Die texanische Küche lässt sich grob in drei Worten zusammenfassen: Barbecue, Tex-Mex und Chili. Für die texanische Grillvariante wird zumeist Rind- oder Schweinefleisch verwendet, dass scharf gewürzt über dem offenen Feuer gegart wird. Tex-Mex bezeichnet die Mischung aus einfachen texanischen und mexikanischen Gerichten, vor allem Enchiladas, Burritos und Fajitas sind beliebt. Wer es richtig scharf mag, sollte das texanische Chili probieren, das mit verschiedenen Schärfegraden gekennzeichnet und meist mit Rindfleisch und Bohnen zubereitet wird.

Shopping

In einer bunten Stadt wie Austin gibt es viele Gelegenheiten zum Shoppen. Allein in der Innenstadt gibt es mehr als 300 Geschäfte für jeden Geschmack. Besonders entlang der South Congress Avenue befinden sich viele individuelle Boutiquen, Antiquitätengeschäften, Musikshops und Gallerien. Wer gerne alles unter einem Dach hat, sollte der Domain einen Besuch abstatten: Das Shoppingcenter bietet auf mehr als 6000 m² alles was das Herz begehrt und hat ein gutes Angebot an Designerlabels.

Hotels

In einer Metropole wie Austin gibt es eine große Anzahl von Hotels – wir helfen, das richtige zu finden. Mit unserer Hotelsuchmaschine finden Sie schnell und einfach die passende Unterkunft in Austin.

Geschichte

Bevor Austin entstand, war das Gebiet von den Indianern der Stämme Tonkawa und Tickanwatic bewohnt. 1837 errichteten die ersten weißen Siedler den Ort Waterloo, der zur Keimzelle des heutigen Austin wurde. Zwei Jahre später wurde Austin zur Hauptstadt von Texas und die Einwohnerzahlen stiegen rapide an, auch durch die Gründung mehrerer Universitäten. Die Entwicklung zu einer der Musikhauptstädte des Landes vollzog sich vor allem während der 1970er Jahre. Berühmte Bürger der Stadt sind unter anderem Musiker Willie Nelson, Schauspielerin Sandra Bullock, Radsportler Lance Armstrong und Designer Tom Ford.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren