Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Zaire

Billige Flüge nach Zaire

Die Demokratische Republik Kongo, auch DR Kongo abgekürzt, liegt auf dem afrikanischen Kontinent und grenzt im Norden an die Zentralafrikanische Republik und den Sudan, im Osten an Uganda, Ruanda, Burundi und Tansania sowie im Süden an Sambia und Angola. Die Demokratische Republik Kongo ist nicht mit der Republik Kongo zu verwechseln, die den westlichen Nachbarn darstellt. Im Westen grenzt auch der Atlantische Ozean an die Demokratische Republik Kongo. Bis 1997 trug das Land den Namen Zaire. Eine große Fläche des Landes, das in Zentralafrika auf dem Äquator liegt, ist mit tropischen Regenwäldern bedeckt. Bislang ist die DR Kongo kein klassisches Reiseziel, doch die Nationalparks des Landes beeindrucken Besucher mit einer umfangreichen Pflanzen- und Tierwelt.

Aktuelle Billigflüge nach Zaire

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

Das Wetter der Demokratischen Republik Kongo ist vom Äquatorialklima bestimmt. Das Klima ist dementsprechend tropisch warm. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen in der Trockenzeit bei 20 Grad Celsius, in der Regenzeit bei 30 Grad Celsius. Der Süden des Landes ist vom tropischen Klima beeinflusst, während in den Gebirgen im Osten Höhenklima vorherrscht.

Hauptstadt

Kinshasa

Strom

220 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Zimmerservice und Kofferträger freuen sich über ein kleines Trinkgeld als Anerkennung ihrer Arbeit. Es empfiehlt sich, einige Banknoten in US-Dollar dabei zu haben.

Geschichte

Schon früh waren in der heutigen DR Kongo verschiedene Königreiche beheimatet. Nach der Erforschung des Kongobeckens durch H. M. Stanley interessierte sich der belgische König Leopold II. für das afrikanische Land. Als Ergebnis der Berliner Kongo-Konferenz 1884/85 unter Bismarck konnte er das afrikanische Land als „Privatbesitz“ vereinnahmen. Die Ausbeutung des Kongos führte zu Unruhen und starkem Druck durch die Weltöffentlichkeit. 1960 konnte die DR Kongo die Unabhängigkeit von Belgien erlangen.

Sehenswürdigkeiten

Kinshasa — Kinshasa ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. 1881 von einem Afrikaforscher gegründet, zählt Kinshasa heute als drittgrößte Metropolregion Afrikas. Sehenswert ist das Nationalmuseum, die Académie des Beaux-Arts, die Kathedrale von Kinshasa sowie der Palast der Nation und der Palastgarten.

Kongobecken — Das Kongobecken nimmt über die Hälfte des Landes ein. In den tropischen Regenwäldern wachsen beispielsweise Orchideen und Mangroven, aber auch Gummibäume, Akazien und Nutzhölzer wie Mahagoni und Teak. Flusspferde, Meerkatzen, Flamingos, Okapis und Gorillas leben hier.

Nationalparks — In der DR Kongo gibt es verschiedene Nationalparks, wie den Nationalpark Garamba, den Nationalpark Kahuzi-Biéga, den Nationalpark Salonga, den Nationalpark Upemba, den Virunga Nationalpark und das Wildtierreservat Okapi, die z. T. von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. U. a. sind hier (Berg-)Gorillas, Büffel, Antilopen, Elefanten und Nilpferde beheimatet.

Events

Traditionelle Feiertage und Feste mit Musik und Tanz finden in den verschiedenen Regionen der Demokratischen Republik Kongo statt. Der Unabhängigkeitstag wird am 30. Juni gefeiert, der auch als Nationalfeiertag gilt.

Shopping

Über die Landesgrenzen hinaus ist die kongolesische Tanzmusik bekannt. Als Souvenir oder Mitbringsel für die Daheimgebliebenen eignet sich der Kauf einer CD mit entsprechender Musik. Ob Rumbamusik oder Zaiko-Generation, Musikliebhaber werden das Passende finden. Beliebt ist auch das kongolesische Kunsthandwerk, wie Masken und Skulpturen, die von den Einheimischen auch anläßlich traditioneller Feste getragen werden.

Essen

Süßkartoffeln, Hirse und Maniok zählen zu den Grundnahrungsmitteln der afrikanischen Küche. Kreuzkümmel, Chili, Paradieskörner (Melegueta-Pfeffer), Koriander, Ingwer, Muskat und Kardamom geben den afrikanischen Speisen die richtige Würze. Tropische Früchte, wie Mango, Ananas und Papaya, werden als Zwischenmahlzeit oder Nachspeise gegessen.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren