Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Whitehorse

Informationen zum Flugziel Whitehorse

Whitehorse ist die Hauptstadt des Territoriums Yukon in Kanada und liegt am Ufer des gleichnamigen Flusses. Vor allem Naturfreunde zieht es hierher, die Whitehorse als Ausgangspunkt für Erkundungen der spektakulären Landschaft und der vielfältigen Natur nutzen. Der Sommer ist dank seiner langen Tage ideal für Outdoor-Aktivitäten wie wandern, Kajak-fahren oder klettern. Im Winter haben Sie die Möglichkeit, ganz Ihrer Leidenschaft für Schnee zu frönen, zum Beispiel beim Langlauf, Eisangeln oder auch beim Hundeschlittenfahren. Weiterhin haben Sie viele Gelegenheiten, heimische Tiere zu beobachten, denn sowohl Elche wie auch Adler und Bären sind hier heimisch. In Whitehorse selbst locken viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der historische Schaufelraddampfer SS Klondike oder das Macbride Museum of Yukon History, sowie verschiedene Veranstaltungen wie das Frostbite Music Festival.

WETTER
Wer kein Freund von Eis und Schnee ist, der sollte Whitehorse im Sommer besuchen.

In der Zeit zwischen Mai und September sind die Chancen, dass es friert gering. Im Hochsommer steigen die durchschnittlichen Temperaturen auf bis zu 20 °C und es gibt bis zu 19 Stunden Tageslicht. Viel Zeit also, um die Stadt und das Umland zu erkunden. Im Winter sinken die Temperaturen regelmäßig unter -20 °C. Der Januar hat eine durchschnittliche Tiefsttemperatur von -23 °C. Ideale Bedingungen für eiskaltes Wintersportvergnügen.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Miles Canyon
Der Miles Canyon ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Whitehorse und ideal für Wanderausflüge oder Fahrradtouren. Genießen Sie einen einzigartigen Ausblick vom Aussichtspunkt oder bewundern Sie die Natur vom Boot aus.

Grey Mountain
Für einen einmaligen Ausblick über Whitehorse und die Seen Marsh Lake und Lake Laberge lohnt sich der Aufstieg zum 403 Meter hohen Gipfel des Grey Mountain. Der Berg liegt etwa 12 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Der Wanderweg beginnt etwa 2 Kilometer unterhalb des Gipfels.

Fischleiter
Wer zwischen Juli und August nach Whitehorse reist, kann die große Fischwanderung der Lachse miterleben, die zum Laichen und Sterben den Fluss hinaufziehen. Die Fischleiter in Whitehorse ist ein guter Platz, um die Fische zu beobachten, wie sie den Yukon stromaufwärts schwimmen.

SS Klondike
Der Schaufelraddampfer SS Klondike wurde 1929 gebaut und bediente die Strecke zwischen Dawson City und Whitehorse. Das Schiff sank nur sieben Jahre nach seinem Stapellauf und wurde nach seiner Bergung zu einem Museum umgebaut.

Macbride Museum of Yukon History
Erfahren Sie mehr über den Goldrausch, die First Nations und das Leben der weißen Siedler bei einem Besuch im Macbride Museum of Yukon History. Hier erhalten Sie einen umfassenden Überblick und interessante Einblicke in die Geschichte der Stadt Whitehorse und des Yukon-Territoriums.

EVENTS
Die Bewohner von Whitehorse lassen sich auch von bitterkalten Wintertagen nicht abhalten Feste zu feiern. Das Frostbite Music Festival findet bereits seit mehr als 30 Jahren im Februar statt und bringt Künstler aus ganz Kanada an den Yukon. Ebenfalls im Februar lockt das Yukon Sourdough Rendezvous Festival Besucher mit kulturellen und sportlichen Veranstaltungen wie einem Hundeschlittenrennen. Weitere beliebte Events sind das Yukon International Storytelling Festival und das Whitehorse Rodeo.

ESSEN
Im Gebiet des Yukon sind viele Gerichte beeinflusst von den traditionellen Essgewohnheiten der hier heimischen First Nations, die sich ihrerseits dem kargen Nahrungsangebot der Gegend angepasst haben. Eine beliebte Spezialität sind zum Beispiel Fiddleheads: die Knospen von Farnen, die im späten Frühjahr geerntet werden. Auch eher ungewöhnliche Fleischsorten wie Biber, Elche und Karibu stehen auf dem Speiseplan. Natürlich ist auch der allgegenwärtige Ahornsirup eine beliebte Zutat.

SHOPPING
In Whitehorse finden Sie vor allem viele Outdoor-Ausrüster. Wenn Sie also ein neues Paar Wanderschuhe, einen Trekkingrucksack oder eine Regenjacke brauchen, sind Sie hier richtig. Als Souvenir bietet sich hier hergestelltes Kunsthandwerk an.

HOTELS
Ob Blockhütte, Bed&Breakfast oder Hotel: Die richtige Unterkunft in Whitehorse finden Sie mit unserer Hotelsuchmaschine.

GESCHICHTE
Der Klondike-Goldrausch im Jahre 1898 brachte viele Goldsucher und Glücksritter in das Yukon-Territorium. Whitehorse (damals noch White Horse) war ein Zwischenstopp für viele Goldsucher auf dem Weg zu den Claims und entwickelte sich rasch zu einem wichtigen Versorgungspunkt. Die namensgebenden White Horse-Stromschnellen und der Miles Canyon waren für die damalige Schifffahrt gefährliche Hindernisse. Im Jahr 1953 wurde Whitehorse zur Hauptstadt des Yukon-Territoriums erklärt.

SPRACHE
Englisch

BEVÖLKERUNG
ca. 22.000

VORWAHL
+1, 867

WÄHRUNG
Kanadischer Dollar

ZEITZONE
UTC-8