Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Asien
  4. Flüge Israel
  5. Billigflüge nach Tel Aviv

Billige Flüge nach Tel Aviv

Tel Aviv oder genauer Tel Aviv-Jaffa ist die zweitgrößte Stadt des Mittelmeerstaates Israel und liegt direkt an der Mittelmeerküste. Die Stadt (wörtlich: Hügel des Frühlings) ist das wirtschaftliche Zentrum des Landes und beherbergt die Botschaften aller Länder, die eine diplomatische Vertretung in Israel haben. Der Ballungsraum Tel Aviv-Jaffa ist der größte des Landes und hat nahezu 3,4 Millionen Einwohner. Die Stadt besteht aus zwei Teilen, die 1950 zu einer Stadtgemeinde vereint wurden: Das nördliche Jaffa, dessen Bevölkerung zum Großteil muslimisch geprägt ist, und das südliche Tel Aviv mit seiner jüdischen Bevölkerungsmehrheit. Tel Aviv beherbergt viele Sehenswürdigkeiten, wie das Tel Aviv Museum of Art mit seiner Peggy Guggenheim-Sammlung oder die Weiße Stadt, einem Stadtteil in Tel Aviv, der seit 2003 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Tel Aviv ist auch Universitätsstadt: Im nördlich gelegenen Stadtteil Ramat Aviv befindet sich die Universität Tel Aviv, die größte Universität von ganz Israel.

Aktuelle Billigflüge nach Tel Aviv

Filter
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

In Tel Aviv herrscht ein mediterranes Klima mit heißen und regenlosen Sommern. Die Winter sind kühler und eher regenreich. Duch Tel Avivs Nähe zum Meer beträgt die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit etwa 70 Prozent. Die Temperaturen im Sommer liegen bei 30 Grad im Mittel (von Juni bis September) und im Winter bei 15 Grad (Dezember bis März). Tel Aviv hat etwa 300 Sonnentage im Jahr. Die Wassertemperaturen des Mittelmeers liegen bei ca. 25 Grad im Sommer und ca. 15 Grad im Winter.

Sehenswürdigkeiten

Weiße Stadt — Die Weiße Stadt ist ein Viertel in Tel Aviv-Jaffa und besteht aus über 4.000 Gebäuden, die überwiegend im Internationalen Stil und im Bauhausstil gehalten sind. In den 1930er Jahren wurden diese Gebäude von zahlreichen geflüchteten Dessauer und Berliner Architekturstudenten und -professoren entworfen.

Tel Aviv Museum of Art — Das Tel Aviv Museum of Art besteht seit 1932 und beherbergt eine Peggy Guggenheim-Sammlung mit 36 Werken. Zu sehen sind hier aber auch zahlreiche weitere Werke aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, unter anderem von Monet, Matisse, Cézanne, Kandinsky, Klimt, Renoir und einige Werke von Picasso.

Alter Hafen von Jaffa — Der heute stillgelegte Mittelmeerhafen befindet sich an der Mündungszone des Yarkon River. Dieses Hafenviertel ist eines der belebtesten von ganz Tel Aviv. Ob sie den malerischen Blick auf das Meer genießen oder in das pulsierende Nachtleben eintauchen wollen, der Alte Hafen lohnt einen Besuch.

Yargon Park — Der Yargon Park, durch den der Yargon River fließt, ist der größte Park in Tel Aviv und ein beliebtes Ausflugsziel. Die grüne Lunge von Tel Aviv-Jaffa liegt am Rokah Boulevard und bietet viele Attraktionen, wie die Botanischen Gärten, diverse Sportangebote, einen Wasserpark und viele angelegte Seen.

Kerem HaTemanim — Das Viertel Kerem HaTemanim ist eines der schönsten aber auch am dichtesten besiedelten Stadtteile von Tel-Aviv. Vor allem streng religiöse, jemenitische Juden habe sich hier niedergelassen. Das Viertel besticht durch seine wunderschöne Architektur, die sich am britischen Kolonialstil sowie am althebräischen Stil orientiert.

Events

Im Februar bzw. März wird mit bunten Paraden das jüdische Fest Purim gefeiert. Alle zwei Jahre wird im Juni das Tel Aviv International Student Film Festival veranstaltet. Jährlich im März findet außerdem der bekannte Tel Aviv Halbmarathon statt, an dem viele internationale Läufer teilnehmen. Im August werden im Viertel Alt-Jaffa die Jaffa Nights veranstaltet, mit vielen Konzerten, Theater und Entertainment.

Essen

Die kulinarischen Spezialitäten Tel Avivs haben zweierlei Wurzeln – die jüdische und die muslimische Küche. Die Nähe zum Meer bereichert außerdem den Speiseteller mit Meeresfrüchenten und frischem Fisch, wie Meerbarben, Seebarsche oder den schmackhaften Petersfisch. Für Fleischliebhaber empfehlen sich Kebabs vom Grill (Hackbällchen) oder Schischlikim (Lamm- oder Rindfleisch am Grillspieß). Nur Schweinefleisch werden Sie weder in einem koscheren noch in einem muslimischen Restaurant bekommen.

Shopping

Erste Adresse in punkto Shopping in Tel Aviv ist die Allenby Street. Hier finden sie viele günstige Mode- und Second-Hand-Büchergeschäfte, viele Zeitschriftenkiosks und Bäckereien mit frisch gebackenen Köstlichkeiten. Für einen authentischen Besuch auf einem echten israelischen Markt empfiehlt sich der Shook Hakarmel in der Hakarmel Street. Hier gibt es alles , was das Herz begehrt – von frischen Lebensmitteln über günstige Kleidung bis hin zu Accessoires und Souvenirs.

Hotels

In Tel Aviv-Jaffa gibt es viele komfortable Hotels, vom einfachen und billigen Ein-Sterne-Hotel bis hin zur preisintensiveren Luxusunterkunft. Die passenden Angebote je nach Geschmack können Sie mit Hilfe unserer Hotelsuchmaschine finden.

Geschichte

Das Gebiet um Jaffa wurde schon etwa 3.500 v. Chr. besiedelt und seit dem Mittelalter ist der Hafenort Jaffa ein bedeutendes Handelszentrum. Die ehemalige Siedlung Tel Aviv hingegen wurde erst Ende des 19. Jahrhunderts gegründet und wuchs durch die jüdischen Immigranten kurz vor dem Beginn des Palästinakrieges 1947 rasch an. Im Jahr 1950 wurden Jaffa und Tel Aviv schließlich zu einer Stadt vereint.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2018 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren