Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Sevilla

Informationen zum Flugziel Sevilla

Die spanische Stadt Sevilla ist sowohl Provinzhauptstadt als auch Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Andalusien. Sie beherbergt rund 700.000 Einwohner und ist damit die viertgrößte Stadt von Spanien. Außerdem ist Sevilla ein wichtiges Zentrum für Industrie und Handel sowie ein beliebtes Touristenziel. Die sogenannte „Wiege des Flamenco“ liegt am Ufer des Flusses Guadalquivir inmitten einer großen und landwirtschaftlich ertragreichen Ebene. Sevilla ist auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und verfügt durch den Guadalquivir, der von seiner 80 Kilometer entfernten Mündung in den Atlantik bis nach Sevilla schiffbar ist, über einen eigenen Hafen. Darüber hinaus besitzt Sevilla einen eigenen internationalen Airport, den Flughafen Sevilla San Pablo. Jährlich strömen viele Besucher nach Sevilla, nicht zuletzt wegen der wunderschönen Architektur und den vielen Sehenswürdigkeiten, wie dem Barrio Santa Cruz mit der Plaza de San Francisco, der Kathedrale Santa María de la Sede, dem Alcazár, dem Archivo General de Indias, dem Glockenturm Giralda oder dem Murillo-Denkmal.

WETTER
Das vorherrschende Klima in Sevilla ist mediterran mit ozeanischen Einflüssen.

Die Temperatur liegt im Jahresdurchschnitt bei etwa 19 Grad, womit Sevilla zu den heißesten Städten in Europa zählt. Die Winter sind mild und der Januar ist mit durchschnittlich 5 Grad nachts und rund 15 Grad am Tag der kälteste Monat des Jahres. Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes werden nur selten gemessen. Die Sommer in Sevilla sind dagegen recht heiß mit ca. 35 Grad am Tag und 20 Grad in der Nacht.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Barrio Santa Cruz
Das Viertel Santa Cruz mit seiner wunderschönen Architektur liegt in der Altstadt von Sevilla und ist das einstige Judenviertel der Stadt. In den verwinkelten Gassen des Barrios befinden sich einige der eindrucksvollsten Baudenkmäler und Paläste der Stadt, wie das Rathaus von Sevilla auf der Plaza de San Francisco.

Kathedrale Santa María de la Sede
Die Kathedrale von Sevilla zählt seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist das größte gotische Gotteshaus der Welt und wurde zwischen 1401 und 1519 auf den Überresten einer Moschee erbaut. Das ehemalige Minarett der Moschee, der heutige Glockenturm „Giralda“, ist das Wahrzeichen von Sevilla und 104,5 Meter hoch.

Alcazár-Palast
Der im Mudejár-Stil erbaute Alcazár-Palast ist eine ursprüngliche maurische Festung aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. und diente bereits vielen Generationen von Monarchen als Residenzpalast. Hier residiert übrigens auch König Juan Carlos, wenn er in Sevilla zu Gast ist. In den Gärten des Palastes kann man sich wunderbar vom Trubel der Stadt erholen und entspannen.

Stierkampfarena von Sevilla
Die sogenannte Maestranza de Sevilla oder Plaza de Toros (toro: Stier), die 1761-1881 erbaut wurde, ist nach der Stierkampfarena von Madrid (Las Ventas) der zweitwichtigste Schaukampfplatz Spaniens. Etwa 12.500 Besucher finden in der Arena Platz. Die Stierkampfsaison wird am Palmsonntag eröffnet und endet mit dem letzten Tag der Feria de Abril von Sevilla.

Archivo General de Indias
Das sogenannte Indienarchiv ist ein Gebäude aus dem ausgehenden 16. Jahrhundert und beherbergt seit 1785 das wichtigste und ausführlichste Archiv für die Kolonialzeit Spaniens. Seit dem Jahr 1987 zählen sowohl das Gebäude als auch die Sammlung zum Weltkulturerbe der UNESCO.

EVENTS
Wichtige Events in Sevilla sind die Semana Santa, die Karwoche mit ihren traditionellen Prozessionen, die Feria de Abril, Romería del Rocío, die Vela de Santa Ana oder Corpus Cristi. Außerdem ist Sevilla bekannt für den Flamenco und den Stierkampf, weshalb ganzjährlich zahlreiche Flamencoshows und Stierkämpfe stattfinden.

ESSEN
Sevilla gilt als Ursprungsort der Tapas, der kleinen Snacks, die üblicherweise zu Wein oder Bier serviert werden. Die bekanntesten Tapas sind Albóndigas, Aceitunas, Tortilla, Patatas fritas con aioli, Morcilla, Queso Manchego, Gambas al ajillo, Jamón de Serrano, Mejillones, Chorizo, oder Pulpo en su tinta. Süße Spezialitäten aus Sevilla sind z. B. Cortadillos, Pestiños, Tortas de Aceite oder Torrijas. Hinweis: Beachten Sie bitte unbedingt die Siesta-Zeiten und die späten Essenszeiten, vor allem in den Abendstunden.

SHOPPING
Im historischen Zentrum La Campana sowie auf den Einkaufsmeilen von Tetúan und Sierpes können vor allem traditionelle Keramikwaren, Gitarren, Flamencobekleidung und ähnliches erworben werden. Daneben sind dort auch viele Boutiquen und moderne Modegeschäfte zu finden. Im Stadtteil Los Remedios gibt es ebenfalls viele Markenshops und Edelboutiquen. Darüber hinaus gibt es viele Märkte in Sevilla, wie an der Plaza del Duque, der Plaza de La Magdalena und der Calle Feria. Beachten Sie bitte die Siesta zwischen etwa 13 und 16 Uhr, da die meisten Geschäfte dann geschlossen haben.

HOTELS
Sevilla verfügt über ein breites Angebot von unterschiedlichen Hotels. Mit unserer praktischen Hotelsuchmaschine können Sie einfach und bequem eine passende Unterkunft für Ihren Aufenthalt in Spanien buchen.

GESCHICHTE
Sevilla stellte bereits vor der Ankunft der Römer einen wichtigen Handelsplatz dar. Nach der Belagerung durch die Truppen Cäsars geriet das damalige Hispalis unter den Einfluss der Westgoten, bis es schließlich im Jahre 712 n. Chr. von den Mauren eingenommen wurde. Erst 1248 eroberten die christlichen Spanier Sevilla. Im 16. und 17. Jahrhundert war Sevilla Hauptumschlagplatz für den transatlantischen Handel Spaniens. Im 19. Jahrhundert bildete sich hier die spanische Zentraljunta und während der Spanischen Revolution war Sevilla Zufluchtsort der Cortes.

SPRACHE
Spanisch

BEVÖLKERUNG
ca. 700.000

VORWAHL
+34, 95

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+1