Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Europa
  4. Flüge Spanien
  5. Billigflüge nach Santiago de Compostela

Billige Flüge nach Santiago de Compostela

Santiago de Compostela liegt im Nordwesten von Spanien und ist die Hauptstadt der autonomen Region Galicien. Die Stadt erlangte insbesondere als Pilgerort zum Grab des Heiligen Jakobus große Bekanntheit. Unter anderem aus diesem Grund wurde Santiago de Compostela 1985 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Die prächtige historische Altstadt ist geschmückt von Bauwerken wie der Kathedrale, dem Rajoy Palast und dem Kloster Convento de San Francisco.

Aktuelle Billigflüge nach Santiago de Compostela

Filter
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
HannoverSantiago de Compostela
7 Tage
7. - 14. Mai
ab 185 €
vor 16 Tagen
Flüge suchen
DüsseldorfSantiago de Compostela
4 Tage
24. - 29. November
ab 199 €
vor 15 Tagen
Flüge suchen
KölnSantiago de Compostela
4 Tage
24. - 29. November
ab 293 €
vor 15 Tagen
Flüge suchen
BerlinSantiago de Compostela
6 Tage
13. - 20. April
ab 315 €
vor 15 Tagen
Flüge suchen
FriedrichshafenSantiago de Compostela
5 Tage
2. - 7. April
ab 2.545 €
vor 14 Tagen
Flüge suchen

Wetter

Durch die Lage von Santiago de Compostela im nördlichen Teil Spaniens herrscht hier feuchtes und mediterranes Klima. Daher gehört die Stadt zum „grünen Spanien“ (España verde). Die Temperaturen im Winter belaufen sich auf -10 °C bis 8 °C. In den Sommermonaten wird es mit Temperaturen zwischen 20 °C und 25 °C angenehm warm. Im Frühling, Winter und Herbst regnet es häufiger, dies ermöglicht die saftig-grüne Vegetation der Landschaft. Eine Reise lohnt sich aufgrund der angenehmen Temperaturen im Sommer.

Sehenswürdigkeiten

Die Kathedrale von Santiago de Compostela — Im Jahre 1077 wurde mit dem Bau der Kathedrale von Santiago de Compostela begonnen. Im Laufe der Jahre wurde die Kathedrale erweitert, sodass der phänomenale Kirchenbau zahlreiche Baustile harmonisch vereint. In diesem Gotteshaus befindet sich ebenfalls das Grab des Apostel Jakobus. Daher ist die Kathedrale der Ziel des Jakobsweges.

Museo de Pobo Galego — Das Museum des galizischen Volkes (Museo de Pobo Galego) befindet sich auf einem Hügel außerhalb der historischen Altstadt. Besucher können durch die verschiedenen Räume schlendern und in der mannigfaltigen Ausstellung die verschiedenen Aspekte galizischer Kultur entdecken.

Das Convento de San Francisco Kloster — Direkt am Plaza del Obradoiro, an welchem ebenfalls die Kathedrale liegt, steht das Kloster Convento de San Fancisco. Die am Anfang des 13. Jhd. erbaute christliche Institution soll von Franz von Assisi auf seiner Pilgerreise nach Santiago de Compostela gegründet worden sein.

Der Palacio de Rajoy — Der Rajoy Palast wurde auf Erlass des Erzbischofs Bartolomé Rajoy y Losada im 18 Jahrhundert erbaut. Dieses im Stil des Neoklassizismus errichtete monumentale Bauwerk offerierte Priesterseminaren, Chorproben und dem Rathaus die nötigen Räumlichkeiten.

Der Monte Pedroso — Bei dem Monte Pedroso handelt es sich um einen Hügel in der Nähe der Stadt, welcher einen herrlichen Ausblick über die Pilgerstätte und die Kathedrale bietet. Vom Stadtzentrum erreicht man den höchsten Punkt des Hügels in ca. 40 Minuten zu Fuß. Besonders bei Sonnenuntergang lohnt sich ein Besuch.

Events

Da Santiago de Compostela neben Jerusalem und Rom eine der wichtigsten Pilgerstätten ist, werden in der Stadt vor allem religiöse Feste abgehalten. Hierzu zählt die 10-tägige Feria del Ganado. Zu diesem Fest werden Musikstücke der Folklore zum besten gegeben und kulinarische Köstlichkeiten verkauft. Auch das Fuego del Apostol (Feuer des Apostels) ist ein sehenswertes Event. An diesem Tag wird ein spektakuläres Feuerwerk vor dem Tor der Kathedrale gezündet. Auch ein Gottesdienst wird für dieses Fest abgehalten.

Essen

Auf den Speisekarten in Santiago de Compostela stehen vor allem Gerichte mit Zutaten aus dem Meer. Eine typische Spezialität der Stadt ist Viera (gratinierte Jakobsmuscheln). Eine weitere, vor allem in Galicien beliebte Speise ist Pulpo à la Gallega, hierbei handelt es sich um mit Paprika verfeinerten gekochten Tintenfisch. Zur Abrundung des kulinarischen Abenteuers, sollten Sie von dem Ribeiro-Wein kosten und als Dessert die Tarta Compostelana (einen Mandelkuchen) probieren.

Shopping

Einkaufen in Santiago de Compostela ist ein Erlebnis für sich. In den historischen Straßen und Plätzen wie Platerías, Acibechería and Caldeirería reihen sich kleine Geschäfte neben größere geläufigere Ladenketten. Ein besonderer Anlaufpunkt ist der Mercado de Abastos, einen lebhaften Markt unter freiem Himmel. Düfte und Gerüche regionaler Produkte betören hier die Marktbesucher. Beliebte Souvenirs aus dem Wallfahrtsort sind Jakobsmuscheln, das Tau-Kreuz und wegweisende Steine.

Hotels

Für Besucher bietet Santiago de Compostela eine vielfältige Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Mit der Hotelsuchmaschine finden Sie schnell ein passendes Hotel, Ferienhaus oder Pension. Frühbuchen lohnt sich, da im April bereits viele Unterkünfte für den Sommer ausgebucht sind.

Geschichte

Ausgrabungen zufolge wurde das Gebiet vom 1. bis zum 7. Jhd. n. Chr. als Begräbnis- und Weihstätte genutzt. Zwischen 818 und 834 soll durch eine Lichterscheinung das Grab des Apostels Jakobus entdeckt worden sein. Daraufhin ließ König Alfons II von Asturien an jener Fundstelle eine Kirche errichten. Diese entwickelte sich schnell zum Wallfahrtsort und bis ins 10. Jhd. zur heutigen Stadt Santiago de Compostela. Nach den zahlreichen Restaurationen erhielt die Kirche ihr heutiges prächtiges Antlitz und wurde zum Wahrzeichen der Stadt.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren