Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Parintins

Informationen zum Flugziel Parintins

Am Rio Amazonas, über 400 km von Manaus, der Hautstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas, entfernt, liegt die zweitgrößte Amazonasstadt Parintins. Sie liegt eingebettet auf der Insel Tupinambarana, die von Regenwald, weiteren kleinen Inseln, Seen und Traumstränden gesäumt ist. Lohnende Ausflugsziele sind der Lago da Valéria, die Erhebung der Serra Parintins Gebirges, der Strand Praia da Taracuera und die Landschaft der Morro do Santa Rita. Im Stadtzentrum von Parintins stehen beeindruckend schöne Kirchen, wie die Igreja do Sagrado Coração de Jesus, und malerische historische Bauten, wie die Ruinen der Vila Amazônica. Einmal im Jahr, zum Ende der Regenzeit, ist in Parintins Ausnahmezustand, wenn die Festlichkeiten des Folclorico do Boi-Bumba (Ochsenfest) beginnen. Tausende Schaulustige strömen in das Bumbodromo-Stadion. Neben dem Karneval in Rio ist das Boi-Bumba-Fest das Festival-Highlight in Brasilien.

WETTER
Parintins im Amazonas liegt mitten im tropischen Regenwald unweit des Äquators, daher herrscht Äquatorialklima, welches heiß und feucht ist.

Die Durchschnittstemperaturen reichen von maximal 34 °C bis zu minimalen 22 °C. Dabei kann die Luftfeuchtigkeit auf bis zu 85 % und mehr ansteigen. Regen fällt das gesamte Jahr über, der niederschlagsreichste Zeit liegt jedoch zwischen November und Mai. Zwischen Juni und September reisen die meisten Touristen in die Amazonas-Region und nutzen die Trockenzeit, denn dann sind die Moskitos nicht allzu aktiv.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Bumbodromo-Stadion
Ganz Parintins ist stolz auf das moderne Stadion Bumbodromo, in dem alljährlich die Festlichkeiten des dreitägigen Boi-Bumba-Festivals stattfinden. In Anlehnung an das Sambadrom in Rio de Janeiro wurde das Stadion in Parintins Bumbodromo genannt. 35.000 Zuschauer haben in ihm Platz.

Kirchen
Parintins kann einige wundervolle Kirchen sein Eigen nennen. Besonders sehenswert sind die Kathedrale Nossa Senhora do Carmo, die 1945 erbaute Kirche Sagrado Coração de Jesus und die älteste Kirche der Stadt, die Kirche São Benedito aus dem Jahre 1795.

Boca da Valeria
Im Dorf Boca da Valeria leben nur 100 Bewohner. Sie stammen von den Cabocio-Indianern ab und leben noch recht ursprünglich in auf Pfählen gebauten Hütten direkt am Amazonas. Sie leben vom Kunsthandwerk, Fischfang und von dem, was ihnen der Urwald bietet.

EVENTS
Das Ende der Regenzeit im Juni läutet es ein, das größte Spektakel und Volksfest Parintins, das Bumba-meu-boi Fests (Auferstehung eines Ochsen). Die gesamte Stadt teilt sich, je nach Parteizugehörigkeit in die blauen Boi Caprichoso und die roten Boi Garantido und treten mit symbolischen Tänzen gegeneinander in einem Wettstreit an. Monatelang wurden speziell dafür komplizierte Choreographien einstudiert. Dabei werden die indianischen Wurzeln mit den Einflüssen der afrikanischen und europäischen Kultur musikalisch, tänzerisch und bezüglich der Kostüme vereint. Die Festlichkeiten werden in dem eigens dafür gebauten Bombodromo zelebriert.

ESSEN
Der Amazonas mit seinen vielen Nebenflüssen ist reich an Fischen, die sich auf den Speisekarten der sogenannten „Urwaldküche“ wiederfinden. Besonders beliebt sind Schuppenfisch (Piraricu), Barsch (Tucunaré) und der schwarze Pacu. Spezialitäten sind daneben Piranha-Suppe oder Piranha-Purée. Die Zubereitung erfolgt meist nach indianischer Art, gekocht, fritiert oder gefüllt. Als Beilage wird Reis und Maniok serviert. Dazu genießt man am besten einen eisgekühlten Batida-Saft mit Cachaça-Rum. Bei der immensen Auswahl an tropischen Früchten können Sie jeden Tag einen neuen Drink probieren.

SHOPPING
Die Indianer der Amazonasregion sind äußerst geschickt, wenn es darum geht, aus Naturmaterialien kunstvolle Matten, Stoffe, Hängematten, Masken oder Schmuck herzustellen. Diese bieten sich wunderbar als Mitbringsel an, damit ihr Urlaub noch lange lebhaft in Erinnerung bleibt. Darüber hinaus finden Sie allerlei leckere Köstlichkeiten auf dem Markt von Parintins.

HOTELS
Lassen Sie sich von unserer Auswahl an Traumhotels in Parintins inspirieren und finden Sie Ihr ganz eigenes und individuelles Hotel, das keine Wünsche offen lässt.

GESCHICHTE
Auf der Insel Tupinambarana, auf der Parintins liegt, lebten neben anderen Indianerstämmen auch die namengebenden "Tupinamb¡"-Indios bzw. die Parintins-Indianer. Nach der Besetzung der Insel 1796 durch José Pedro Cordovil, wurde 1803 das Dorf Vila Nova da Rainha gegründet. Aus dem einstigen Dorf entstand 1880 die Stadt Parintins. Bekannt wurde Parintins vorwiegend durch das jährlich stattfindende Bumba-meu-boi Festival (das Ochsenfest), für das Parintins landesweit berühmt ist.

SPRACHE
Portugiesisch

BEVÖLKERUNG
ca. 110.000

VORWAHL
+55, (0) 92

WÄHRUNG
Brasilianischer Real

ZEITZONE
UTC-4