Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Europa
  4. Flüge Großbritannien
  5. Billigflüge nach Newcastle

Billige Flüge nach Newcastle

Newcastle upon Tyne im Nordosten Großbritanniens liegt am Ufer des Flusses Tyne. Den Namen erhielt die Stadt dank des im Jahr 1080 von den Normannen hier errichteten Schlosses. Newcastle war ein bedeutendes Zentrum des Wollhandels, des Schiffbaus und des Kohleabbaus. Bis heute hat es den Ruf einer Industriestadt – allerdings bietet Newcastle viel mehr als ehemalige Minen, Fabriken und Werften. Es hat sich zu einem kulturellen Highlight in England gemausert. Vor allem das Nachtleben in den vielen Bars, Clubs und Pubs, zum Beispiel rund um den Bigg Market und Quayside, hat einen guten Ruf. Architektonisch bietet Newcastle eine interessante Mischung aus historischen Gebäuden des Tyneside-Classical-Stils im Stadtzentrum, Grainger Town, modernsten Bürohäusern sowie umgestalteteten Industriegebäuden am Tyne-Ufer. Bei einem Spaziergang über die beeindruckenden Brücken können Sie die ganze Vielfalt Newcastles entdecken und bei der Gelegenheit auch gleich einen Abstecher in die BALTIC-Kunsthalle und in das Discovery Museum machen.

Aktuelle Billigflüge nach Newcastle

Filter
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
DüsseldorfNewcastle
9 Tage
10. - 19. Juli
ab 168 €
vor 2 Monaten
Flüge suchen

Wetter

Trotz der nördlichen Lage Newcastles, ist das Wetter hier dank des Golfstroms relativ mild. Im Winter schwanken die durchschnittlichen Temperaturen zwischen 2 °C und 7 °C. Die wärmsten Monate sind der Juli und der August mit Höchsttemperaturen um 20 °C. Für eine Reise in den Nordosten Englands bietet sich vor allem die Zeit zwischen Mai und Oktober an, wenn die Chancen auf Sonnenschein größer und die Temperaturen besonders angenehm sind.

Sehenswürdigkeiten

Brücken — Die Brücken über den Fluss Tyne sind eines der Wahrzeichen von Newcastle, besonders die der Harbour Bridge in Sydney gleichende Tyne Bridge aus dem Jahr 1928, die High Leel Bridge (1849) und die mehrfach für ihr Design ausgezeichnete Millenium Bridge (2002).

Angel of the North — Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der Angel of the North. Die von Anton Gormley entworfene, riesige Statue ist 20 Meter hoch und hat eine Flügelspannweite von 54 Metern. Sie soll an die industrielle Vergangenheit des englischen Nordens erinnern.

Life Science Centre — Ein großer Spaß für die ganze Familie ist das Life Science Centre, das mit seinen interaktiven Ausstellungen kleinen und großen Besuchern das Leben in all seinen Facetten näher bringt. Im Planetarium, in den Ausstellungen, im Wissenschaftstheater oder Bewegungssimulator – so macht Wissenschaft Spaß.

BALTIC — Das BALTIC ist in einem der ehemaligen Industriegebäude am Ufer des Tyne untergebracht und ist ein internationales Zentrum für zeitgenössische Kunst. Da das Haus ständig wechselnde Ausstellungen beherbergt, kann es die Werke einer großen Anzahl sehr unterschiedlicher Künstler präsentieren. Viel Spaß beim Entdecken!

Discovery Museum — Die Ausstellungen im Discovery Museum drehen sich um das Leben am Tyne-Fluss. Wie hat das Wasser das Leben und die Arbeit der Menschen in dieser Gegend geprägt und verändert? Mit vielen interaktiven Ausstellungsstücken können Besucher die ganze Welt des Tynes erfahren.

Events

Im April veranstaltet die Campaign for Real Ale (CAMRA) das Newcastle Beer Festival. Das Orange Evolution Festival im Mai gibt Künstlern der Indie, Rock und Dance-Musikszene eine Bühne. Ebenfalls im Mai zieht die Internationale Kunstmesse Besucher aus aller Welt an. Im August weht ein Hauch von Exotik durch Newcastle, wenn die Kultur, Küche und Musik Pakistans, Indiens und Bangladeschs gefeiert wird.

Essen

Natürlich können Sie das Newcastle Brown Ale auch zu Hause aus der Flasche trinken – immerhin wird es ja in viele Länder exportiert – aber seien wir ehrlich: Bier schmeckt doch immer dort am besten, wo es herkommt. Das obergärige Ale ist eines der beliebtesten in ganz England. Mitte der 20-er Jahre wurde es in Newcastle erstmals hergestellt. Wer das Bier nicht auf leeren Magen probieren will, kann sich eine Portion Fish'n'Chips dazu gönnen. Das klassische englische Fast Food wird traditionell in Zeitungspapier serviert.

Shopping

In Newcastle haben Sie viele Möglichkeiten einzukaufen und einmalige Andenken mit nach Hause zu nehmen. Zum Beispiel aus der Biscuit Factory, Europas größtem Kunsthandel. Neben den klassischen Kunstwerken, wie Gemälden und Skulpturen, gibt es hier auch ungewöhnliche Alltagsgegenstände. Das größte Shoppingcenter der Stadt ist das Eldon Square Shopping Centre, das unter anderem die größte Fenwick-Niederlassung im Vereinigten Königreich beherbergt.

Hotels

Das richtige Hotel in Newcastle finden Sie schnell und einfach aus einer großen Auswahl von attraktiven Angeboten mit unserer Hotelsuchmaschine.

Geschichte

Newcastle entstand bereits zu römischen Zeiten als Monkchester und kam erst durch den Bau des Schlosses von Robert II. zu seinem heutigen Namen. Während der Herrschaft der Tudors begann die Ausbeutung der umliegenden Kohlefelder. Dieser Wirtschaftszweig wurde dann während der Industrialisierung besonders wichtig, da der Bedarf an Kohle sprunghaft anstieg. Newcastle erlebte dementsprechend eine Blütezeit, aus der auch viele der imposanten Gebäude in Grainger Town stammen.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren