Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Ozeanien
  4. Billigflüge nach Neuseeland

Billige Flüge nach Neuseeland

Neuseeland liegt auf der Südhalbkugel im Pazifischen Ozean, rund 1.200 Kilometer von Australien entfernt. Das Land ist in zwei Hauptinseln unterteilt: Die Nord- und die Südinsel. Besucher Neuseelands erwarten einzigartige Naturschönheiten. Weltweit bekannt wurden die atemberaubenden Landschaften Neuseelands durch die Filmtrilogie \""Der Herr der Ringe\"". Lohnenswert ist ein Abstecher zu den Thermalgebieten, die sich in der Mitte der Nordinsel befinden. Thermalquellen, Geysire und Schlammbecken können hier bestaunt werden. Maorikultur wie das kapa haka, der traditionelle Tanz und Gesang, kann in Rotorua erlebt werden. Einzigartig sind die Vulkanmassive des Tongariro. Ein Besuch der Pazifischen Küstenstraße verspricht einsame Strände und beschauliche Weingüter. Wie wäre es mit einer Floßfahrt auf auf dem Rangitikei River in Western North Island? Nelson und Marlborough ziehen besonders Künstler an. Wanderungen können im Abel Tasman Nationalpark unternommen werden, während an der Westküste der Südinsel die Ausmaße des Franz-Josef-Gletscher und des Fox-Gletscher bestaunt werden können. Wintersportmöglichkeiten und eine Fjord-Kreuzfahrt können im Süden der Südinsel unternommen werden, wie z. B. auf dem berühmtesten Fjord Neuseelands, dem Milford Sound.

Aktuelle Billigflüge nach Neuseeland

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
Frankfurt am MainAuckland
14 Tage
7. - 21. März
ab 658 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
MünchenAuckland
12 Tage
17. Februar - 1. März
ab 814 €
vor 25 Minuten
Flüge suchen
Frankfurt am MainChristchurch
13 Tage
7. - 21. März
ab 818 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
Frankfurt am MainWellington
13 Tage
7. - 21. März
ab 837 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
MünchenWellington
16 Tage
10. - 27. Februar
ab 838 €
vor 21 Stunden
Flüge suchen
StuttgartAuckland
14 Tage
7. - 21. März
ab 868 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
HamburgChristchurch
23 Tage
30. Oktober - 23. November
ab 1.069 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
HamburgAuckland
80 Tage
1. Oktober - 20. Dezember
ab 1.200 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
BerlinAuckland
21 Tage
7. - 28. Februar
ab 1.415 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
HamburgWellington
20 Tage
5. - 26. August
ab 1.602 €
vor einem Tag
Flüge suchen

Wetter

Neuseeland liegt in der gemäßigten Klimazone. Zwischen Nord und Süd existieren klimatische Unterschiede. Auf der Südinsel Neuseelands befinden sich viele Berge, die während des gesamtes Jahres von Schnee bedeckt sind. Da Neuseeland auf der südlichen Erdhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten entgegengesetzt. Im Januar klettern die Temperaturen auf 19 bis 26 Grad Celsius, während die Temperaturen im Juli zwischen 10 und 15 Grad Celsius liegen.

Hauptstadt

Wellington

Strom

230/240 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

In Neuseeland gilt ein einheitlicher Mehrwertsteuersatz von 12,5 Prozent. Touristen wird empfohlen, darauf zu achten, ob die Angebote von Hotels und Restaurants inklusive der gewöhnlich im Preis enthaltenen Steuer sind. Zimmerserice und Kofferträger freuen sich über ein kleines Trinkgeld.

Geschichte

Die Geschichte Neuseelands beginnt mit der Ankunft der Maori, den Ureinwohnern Neuseelands. Sie kamen von den polynesischen Inseln um 1200 n. Chr. nach Neuseeland. 1642 kam Abel Tasman, ein holländischer Seefahrer, nach Neuseeland. Seine Herkunft war es, die dem Land den heutigen Namen gab - „Nieuw Zeeland“. Als 1769 James Cook das Land erreichte, begann die Kolonialisierung durch die britische Krone. Im Laufe der Jahre kamen viele europäische Einwanderer in das Land. 1840 wurde der Vertrag von Waitangi geschlossen. Obwohl vertraglich zugesichert, wurde das Land der Maori nicht geschützt. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts kam es deshalb zu Konflikten zwischen den Ureinwohnern und europäischen Einwanderern. Goldfunde im 19. Jahrhundert führten zu einer weiteren Einwanderungswelle, so dass die Maori zu einer Minderheit im eigenen Land wurden.

Sehenswürdigkeiten

Auckland — Auckland ist die größte Stadt Neuseelands und wird aufgrund der vielen in der Bucht liegenden Segelboote auch „City of Sails“ genannt. Malerisch ist der Stadtteil Parnell und besonders lohnenswert ein Ausflug zu den Inseln im Hauraki Golf. Den besten Blick über die Stadt genießt man vom 328 Meter hohen Sky Tower.

Christchurch — Christchurch dient als Ausgangsbasis für Expeditionen in die Antarktis. Wer mehr über die Forschungen in der Antarktis wissen möchte, kann das Canterbury-Museum besuchen. In Christchurch fühlt man sich an England erinnert: Straßen wurden nach englischen Bistümern benannt, die Universität ähnelt der Oxford-University. Parks und Christ Church Cathedral runden das Gefühl ab.

Fjordland-Nationalpark — Nach einer Legende der Maori wurden die Fjorde von einem Halbgott geschnitzt. Schneebedeckte Berggipfel und beeindruckende Fjorde, wie der Milford Sound, lassen Besucher den Atem anhalten. Wer sich für eine Wanderung auf dem Milford Track entscheidet, sollte fünf Tage einplanen. Am Milford Sound kann man Kajak fahren und Pinguine beobachten.

Nelson — Nelson verwöhnt Besucher mit den meisten Sonnentagen und goldenen Stränden. Viele Hippies und Künstler ließen sich hier nieder und verleihen der Stadt ein ganz besonderes Flair. Von hier aus sind Touren in den Abel Tasman Nationalpark zu empfehlen. Ob Sonnenbaden an den Stränden, Kajaktouren oder eine Wanderung entlang des beliebten Abel Tasman Coastal Walk – hier wird keinem langweilig.

Wellington Wellington liegt an der Cook-Strait, der Meeresstraße zwischen der Nord- und der Südinsel, und ist die Hauptstadt Neuseelands. Wer Wellington besucht, sollte das Nationalmuseum Te Papa Tongarewa nicht verpassen. Hier kann ein Marae, die Versammlungsstätte der Maori, bestaunt werden.

Events

Der 6. Februar ist der Nationalfeiertag Neuseelands. Er wird als Waitangi Day anlässlich der Unterzeichnung des Vertrags von Waitangi im Jahr 1840 gefeiert. Der Anzac Day wird am 25. April in Erinnerung an das Australian and New Zealand Army Corps, ein Armeekorps der Streitkräfte des Britischen Empire im Ersten Weltkrieg, begangen. Dem Geburtstag der Queen wird am Queen\'s Birthday am 6. Juni gedacht.

Shopping

Neuseeland-Touristen bringen gern Souvenirs aus Schafswolle mit nach Hause. 19 verschiedene Schafsrassen gibt es in Neuseeland, wobei \""Romney Marsh\"" die Rasse ist, die am stärksten verbreitet ist. Besonders beliebt sind die Schafwollpullover, welche Feuchtigkeit abweisen und besonders warm und trocken halten. Gern wird auch Kunsthandwerk gekauft. Ob Jade- oder Töpferarbeiten, wie zum Beispiel aus Nelson, jeder wird das passende Mitbringsel finden. Bei den Neuseeländern erfreuen sich an den Wochenenden private Mini-Flohmärkte, die Garage-Sales, besonderer Beliebtheit. Was für die Einheimischen eine regelmäßige Wochenendbeschäftigung ist, kann für den Touristen eine gute Möglichkeit sein, mit Neuseeländern in Kontakt zu kommen und allerlei kuriose Souvenirs preisgünstig zu erstehen.

Essen

Die Speisen der neuseeländischen Küche sind britisch beeinflusst. Fast überall findet man Fish and Chips-Shops. Berühmt ist das Neuseeland-Lamm, welches beispielsweise als Lammbraten in Minzsauce auf den Tisch kommt. Als Dessert ist Pavlova sehr zu empfehlen: Ein Baiser mit Schlagsahne und Früchten gilt als Abschluss eines gelungenen Essens. Eine weitere Spezialität sind die Anzac Biscuits. Sie bestehen aus Hafer, Kokosflocken und Sirup. ANZAC steht für Australian and New Zealand Army Corps, denn im 1. Weltkrieg backten die Frauen der Soldaten diese Kekse für ihre Männer an der Front. Weltweit gern getrunken wird der neuseeländische Wein. Hauptanbaugebiete sind Gisborne, Marlborough und Hawke. Doch Nationalgetränk der Neuseeländer ist das Bier. Lion Brown, Dominion Brown, Speights und Stout-Beer, das dem Guinness ähnlich schmeckt, werden gern getrunken.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren