Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Ozeanien
  4. Billigflüge nach Mikronesien

Billige Flüge nach Mikronesien

Die Föderierten Staaten von Mikronesien sind eine Inselstaat, der aus den vier Bundesstaaten Yap, Chuuk, Pohnpei und Kosrae besteht. Mikronesien liegt im Pazifischen Ozean, nordöstlich von Papua Neuguinea und südwestlich von Hawaii. Es umfasst insgesamt mehr als 600 Inseln. Die Bundesstaaten haben nicht nur ihre jeweils eigene Verfassung, sondern auch ihren je eigenen Charakter, den Sie z. B. bei einem Besuch der jeweiligen Hauptinsel spüren können. Eine Möglichkeit dazu ist das Inselhüpfen. In Mikronesien erwarten Sie Regen- und Mangrovewälder, der allgegenwärtige Hibiskus, bizarres Vulkangestein und wunderschöne Strände und Tauchspots. Wenn Sie in Mikronesien Urlaub machen möchten, können Sie auf den Inseln einen entspannten Badeurlaub verbringen oder Wanderungen unternehmen und Tauchen gehen. Außerdem ist ein Besuch der wichtigsten Städte Palikir und Kolonia auf Pohnpei sowie Weno auf Chuuk empfehlenswert. Kulturelle Highlights sind darüber hinaus die Ruinen Nan Madol und Lelu.

Aktuelle Billigflüge nach Mikronesien

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

In den verschiedenen Regionen Mikronesiens unterscheiden sich die klimatischen Bedingungen. Insgesamt ist das Klima in Mikronesien jedoch tropisch. Das ganze Jahr über liegen die durchschnittlichen Temperaturen zwischen ca. 26 und 29 °C. Außerdem ist es sehr feucht mit heftigen Schauern, die das ganz Jahr zu erwarten sind, insbesondere jedoch vom Herbst bis ins Frühjahr. Als beste Reisezeit gilt der Zeitraum von Mai bis Oktober.

Hauptstadt

Palikir

Strom

110 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Trinkgeld ist in Mikronesien im Allgemeinen nicht üblich.

Geschichte

Spuren der frühen Besiedlung Mikronesiens sind u. a. die Ruinen der Städte Lelu und Nan Madol. Zu Beginn des 16. Jh.s kamen mit den Spaniern und Portugiesen die ersten Europäer nach Mikronesien. Die Inseln wurden zunächst Spanien zugesprochen, welches diese Ende des 19. Jh.s an Deutschland verkaufte. 1914 nahm Japan Mikronesien in Besitz und nach Ende des 2. Weltkriegs gründeten die USA an dieser Stelle die Föderierten Staaten Mikronesien. Nach wie vor ist der Inselstaat mit den USA assoziiert.

Sehenswürdigkeiten

Pohnpei — Auf Pohnpei befinden sich die Hauptstadt Palikir und die Inselhauptstadt Kolonia. Im übrigen Teil der Insel finden Sie kleine Dörfer, Wasserfälle, eine üppige Vegetation sowie überall den herrlich blühenden Hibiskus. Ein ganz besonderes Highlight sind die Überreste der alten Stadt Nan Madol, die Sie keinesfalls verpassen sollten.

Chuuk — Die größte Stadt Mikronesiens ist Weno, welche auf der Insel Chuuk liegt. Die Chuuk-Inseln sind außerdem ein Top-Ziel für Taucher, welche bei Tauchgängen vor den Küsten u. a. Schiffswracks erkunden können. Eine ganze japanische Flotte aus dem 2. Weltkrieg liegt hier versunken.

Kosrae — Auf Kosrae genießen Sie weitgehend unberührte Natur und viel Ruhe. Die Insel bietet Blütenpracht, Regenwald und Mangroven bis hin zu Traumstränden, welche zum Baden und Aktivurlaub einladen. Hier gedeihen auch herrliche Zitrusfrüchte. Außerdem sind die Ruinen der alten Stadt Lelu einen Besuch wert.

Yap — Im Bundesstaat Yap spielt die Tradition ganz offenkundig eine große Rolle. So finden Sie auf der gleichnamigen Hauptinsel nach heute das Steingeld (große Steinscheiben mit Loch in der Mitte) und ein Männerhaus in fast jedem Dorf. Yap ist darüber hinaus ein u. a. für seine Mantarochen bekanntes Tauchrevier.

Events

In Mikronesien werden christliche Feiertage, wie Ostern und Weihnachten, zelebriert. Daneben feiern die vier Bundesstaaten jeweils ihren Tag der Befreiung und den Tag der Verfassung. Am 3. November ist der Tag der Unabhängigkeit. Ein Höhepunkt ist der Yap-Tag im März. Dorfbewohner der verschiedenen Yap-Inseln treffen sich dazu auf der Hauptinsel. Ein wichtiges Element des Yap-Tages ist der Tanz. So werden von den Männern beispielsweise Stocktänze aufgeführt.

Shopping

Zu den beliebtesten Souvenirs, die Mikronesien-Reisende als Andenken für sich und ihre Freunde und Familien erstehen, gehören die verzierten Liebesstöcke, die traditionell von den Männern genutzt werden, um ihr Interesse an einem Mädchen zu bekunden. Auch die bunten Grasröcke und das Steingeld sind ein begehrtes Mitbringsel. Im Allgemeinen ist Sonntag der Ruhetag, an dem die Geschäfte geschlossen bleiben.

Essen

In den Restaurants sind die Einflüsse der US-amerikanischen und japanischen Küche spürbar. Eine lokale Spezialität ist jedoch die Brotfrucht, welche wichtiger Bestandteil traditioneller Gerichte ist. Auch roher Fisch gehört zur Küche Mikronesiens. Er wird meist in dünne Scheiben geschnitten und häufig mit Pfeffersoße serviert. Das typische Getränk ist Kava (auf Pohnpei Sakau genannt), das aus der Kavapflanze (ein Pfeffergewächs) gewonnen wird und eine berauschende Wirkung hat. Auf Chuuk ist Alkoholgenuss nicht gestattet.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren