Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Marokko

Billige Flüge nach Marokko

Das nordafrikanische Land, das sowohl am Atlantischen Ozean wie auch am Mittelmeer liegt, ist von Europa nur durch die Straße von Gibraltar getrennt. Dennoch erwartet Sie in Marokko eine andere Welt. Tauchen Sie ein in den Zauber des Orients. Mit seinen vielzähligen Sehenswürdigkeiten ist Marokko stets eine Reise wert. Alte Königsstädte wie Fès, Rabat und Marrakesch locken Besucher mit maurischer Architektur und verschlungenen Gassen. Naturfreunde kommen in den Schluchten Gorges du Todhra und dem Sanddünengebiet Erg Chebbi voll auf ihre Kosten. Mit Agadir im Süden hat Marokko überdies Sandstrände für alle Badefreunde zu bieten.

Aktuelle Billigflüge nach Marokko

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Flüge ab Deutschland

Keine Angebote verfügbar.

Flüge nach Marokko

Keine Angebote verfügbar.

Top Flugstrecken

Keine Angebote verfügbar.

Wetter

Getrennt durch die Gebirge Mittlerer und Hoher Atlas, verfügt Marokko über zwei unterschiedliche Klimabereiche. Der Norden Marokkos wird vom mediterranen Klima beeinflusst, das für heiße Sommer mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 23 °C im August und regenreiche milde Winter (Januar 12 °C) sorgt. Im Atlasgebirge sind die Temperaturunterschiede besonders ausgeprägt: Während das Thermometer im August bis auf 45 °C klettern kann, liegen diese im Winter um den Gefrierpunkt. In den Sahara-Randgebieten im Süden des Landes herrscht dagegen eher extrem heißes Wüstenklima vor. Die besten Reisezeiten für Marokko sind der Frühling und Herbst, wenn das Land ergrünt bzw. die Hitze des Sommers vorüber ist.

Hauptstadt

Rabat

Strom

127 und 220 Volt Wechselstrom, schrittweise Umstellung auf 220 Volt, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Wenn das Trinkgeld nicht im Rechnungsbetrag inbegriffen ist, werden üblicherweise 10% gegeben. Hotelangestellte freuen sich über rund 30 DH pro Woche und Kofferträger erhalten je nach Hotel 5 bis 15 DH pro Gepäckstück. In Marokko ist es auch üblich, Taxifahrern ein kleines Trinkgeld von ca. 2-5 DH zu zahlen.

Geschichte

Ursprünglich von Berbern besiedelt, waren die Regionen und Stämme Marokkos meist selbstständig. Während des Mittelalters wurden die Geschicke Marokkos von verschiedenen Dynastien gelenkt, bis das Land 1660 unter die Herrschaft der Alawiden-Dynastie fiel. Nach 1840 zeigten europäische Mächte Interesse an dem nordafrikanischen Land, das schließlich 1912 zum Protektorat Frankreichs wurde. 1956 erlangte Marokko seine Unabhängigkeit und wird seitdem als konstitutionelle Monarchie regiert.

Sehenswürdigkeiten

Marrakesch — Wer einen Hauch Orient verspüren möchte, der sollte Marrakesch auf jeden Fall besuchen: Auf dem zentralen Platz „Djemaa el Fna“ können Sie Feuerschlucker bewundern und Schlangenbeschwörern zusehen. Schlendern Sie durch die engen Basarstraßen, die Suqs, und tauchen Sie ein in die arabische Architektur am Bab Agnaou, einem reich verzierten Stadttor.

Gorges du Todhra — Die wunderschöne Schlucht Gorges du Todhra liegt im Osten der Stadt Tinghir, von wo aus sie sich 15 Kilometer nach Norden zieht. Gorges du Todhra gilt als schönste Oase Marokkos und ist vor allem für Wander- und Kletterfreunde ein Erlebnis. An manchen Stellen verengt sich der Weg auf nur 10 m während die Steinwände bis zu 160 m emporragen.

Fès — Fès gilt als „Perle des Orients“. Die autofreie medina von Fès gilt auch als besterhaltene Altstadt der arabischen Welt. Neben einem Spaziergang durch das Straßengewirr gehört ein Besuch der Gerbereien zu den Highlights jedes Fès-Besuchs. Für Freunde arabischer Architektur lohnt sich ein Abstecher zum Bou Inania madersa, einem religiösen Gebäude das heute Teil der Kairaounie Universität ist. Aber auch das neue Fès hat mit dem Königspalast einiges zu bieten.

Erg Chebbi — Erg Chebbi ist das größte Sanddünengebiet des Landes und liegt ca. 50 Kilometer südöstlich der Stadt Erfoud nahe der kleinen Oase Merzouga. Die Dünen erheben sich bis auf 150 Meter und von hier aus können Besucher gar bis nach Algerien schauen.

Agadir — Im Südwesten Marrokos am Atlantischen Ozean gelegen, ist Agadir ein Tourismuszentrum Marokkos. Dank ihrer Lage und dem wichtigen Fischerei- und Handelshafen ist Agadir besonders für seinen frischen Fisch berühmt. Zu den Hauptattraktionen zählen vor allem der breite Sandstrand und der wöchentlich stattfindende Markt Souk El Had.

Events

Im Juni findet in Essaouira das Gnaoua-Festival statt, das als eines der größten und sehenswertesten Festivals Marokkos gilt. Im Juli steigt in Agadir das Folklorefestival, bei dem vor allem Folkloregruppen aus Südmarokko auftreten. Im Oktober lädt Fès zum internationalen Jazz Festival ein und in Marrakesch wird im Dezember das Internationale Filmfestival begangen. Zu den wichtigsten religiösen Feiertagen gehört das Aid al-Fitr im September, mit dem der Fastenmonat Ramadan beendet wird, und das Opferfest Aid al-Adha. Beachten Sie, dass während des Ramadan nur eingeschränkte Öffnungszeiten gelten können und dass manche Restaurants und Cafés tagsüber geschlossen bleiben.

Shopping

Marokko ist besonders für sein Kunsthandwerk berühmt. Töpferwaren, bunt bemalte Schüsseln und Schalen sowie Lederkleidung eignen sich hervorragend als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Wer es origineller mag, kann auch zum in Marokko hergestellten Arganöl greifen, das sowohl für Kosmetik wie auch in der Gastronomie verwendet wird. Außerdem können Sie köstliche Datteln sowie wunderschöne Taginen kaufen, die landestypischen Schmorgefäße aus Lehm.

Essen

Die marokkanische Küche verdankt ihren international guten Ruf den vielfältigen Gerichten, in denen koloniale und arabische Einflüsse geschickt verbunden werden. Das wohl beliebteste Gericht ist Tajine, ein scharfer Fleischeintopf. Neben dem typischen nordafrikanischen Couscous erfreut sich vor allem Kaliya großer Beliebtheit, das aus Lamm, Tomaten und Paprika hergestellt wird. Außerdem sollten Sie die marokkanische Tomaten- und Linsensuppe Harira kosten. Am besten genießen Sie dazu den berühmten Minztee Atay.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2018 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren