Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Madrid

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 62
Frankfurt am Main - Madrid
14 Tage
5.5.2018  - 19.5.2018
bei opodo
vor 37 Stunden
ab 66
Frankfurt am Main - Madrid
5 Tage
17.11.2017  - 22.11.2017
bei Seat24
vor 1 Stunde
ab 72
Stuttgart - Madrid
5 Tage
4.12.2017  - 9.12.2017
bei opodo
vor 17 Stunden
ab 102
Frankfurt am Main - Madrid
1 Tage
6.12.2017  - 7.12.2017
bei Seat24
vor 27 Stunden
ab 102
Frankfurt am Main - Madrid
1 Tage
6.12.2017  - 7.12.2017
bei edreams
vor 16 Stunden
ab 118
Frankfurt am Main - Madrid
3 Tage
25.12.2017  - 28.12.2017
bei opodo
vor 1 Stunde
ab 185
Berlin - Madrid
3 Tage
10.11.2017  - 13.11.2017
bei Travelstart
vor 18 Stunden
ab 186
Berlin - Madrid
2 Tage
27.11.2017  - 29.11.2017
bei Travelstart
vor 48 Stunden
ab 292
Hannover - Madrid
1 Tage
2.11.2017  - 3.11.2017
bei opodo
vor 21 Stunden
ab 340
Hannover - Madrid
1 Tage
2.11.2017  - 3.11.2017
bei edreams
vor 4 Stunden

Billige Flüge nach Madrid

Informationen zum Flugziel Madrid

Madrid, die Hauptstadt Spaniens, befindet sich im Zentrum des Landes am Fluss Manzanares. Madrid ist die größte Stadt Spaniens und nach Paris und London die drittgrößte Metropolregion Europas. Während im Stadtbezirk rund 3,3 Millionen Menschen leben, liegt die Einwohnerzahl der Metropolregion bei rund 6,4 Millionen. Madrid ist als Finanzzentrum der Iberischen Halbinsel bekannt, denn hier haben die größten spanischen Firmen ihren Hauptsitz. Daneben ist Madrid aber auch für ihr historisches Flair berühmt, denn die Stadt hat sich zahlreiche historische Stadtteile und Bauten erhalten, wie das Madrider Stadtschloss Palacio Real, das Opernhaus Teatro Real, den Buen Retiro-Park und die Spanische Nationalbibliothek. Auch die Plätze Puerta del Sol, Plaza Mayor und Plaza de la Villa sind sehenswert. Ebenfalls einen Besuch wert sind die drei großen Museen Madrids, das Prado-Museum, das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía und das Museum Thyssen-Bornemisza.

Auch bei Fußballfans ist Madrid bekannt, denn die Mannschaft Real Madrid spielt in der ersten spanischen Liga.

WETTER
Das Klima Madrids lässt sich als kontinental-mediterran beschreiben: Die Sommer sind heiß mit Tagestemperaturen über 30 Grad, wohingegen die Winter aufgrund der hohen Lage der Stadt recht kalt sind mit Temperaturen unter null Grad und sporadischem Schneefall. Im Sommer und Winter ist es sehr trocken, aber auch im Herbst und Frühling fallen im Monat nur einige Millimeter Niederschlag.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Madrider Stadtschloss Palacio Real
Das Madrider Stadtschloss Palacio Real ist die ehemalige Residenz des spanischen Königshauses und wird heute für Staatszeremonien verwendet. Neben dem eigentlichen Palast beinhaltet es auch die Kathedrale La Almudena und einen großen Schlosspark, dessen Campo Moro und die Sabatinigärten besonders beeindruckend sind.

Tempel von Debod
Eine ungewöhnliche Sehenswürdigkeit in Madrid ist der altägyptische Tempel von Debod, welcher sich in der Nähe des Palacio Real im Parque de Rosales befindet. Der Tempel musste dem Bau des Assuan-Staudamms weichen und wurde 1970 nach Madrid gebracht.

Buen Retiro-Park
Im Buen Retiro-Park, auf Spanisch der Parque del Buen Retiro genannt, befindet sich ein künstlicher See, neben dem das Mausoleum von Alfons XII. steht. Ebenfalls sehenswert ist der Glaspavillon Crystal Palace, der Rosengarten Rosaleda del Retiro, die Statue Angel Caído und das Monument Puerta de Alcalá.

Plätze Puerta del Sol, Plaza Mayor und Plaza de la Villa
Die drei Plätze Puerta del Sol, Plaza Mayor und Plaza de la Villa befinden sich in unmittelbarer Nähe zu einander und bieten beeindruckende Architektur im Herzen Madrids. Zu den berühmten Gebäuden gehören die Casa de la Panadería, die Casa de la Carnicería, das Postamt Casa de Correos und das alte Rathaus Casa de la Villa.

Prado-Museum, Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía und Museum Thyssen-Bornemisza
Das Museo del Prado gehört mit seiner Sammlung an spanischen und europäischen Gemälden zu den bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt. Das Museum Reina Sofía wiederum bietet Einblick in die neuere spanische Kunst und das Museum Thyssen-Bornemisza beherbergt eine der wichtigsten Privatsammlungen der Welt.

EVENTS
Neben den nationalen Feiertagen werden in Madrid auch andere Feste abgehalten, meistens zu Ehren eines Schutzheiligen wie beim San-Isidro-Labrador-Fest am 15. Mai, dem Virgen-del-Carmen-Fest im Juli oder dem Virgen-de-la-Almudena Fest am 9. November. Daneben gibt es viele andere Veranstaltungen, darunter das Theaterfestival Escena Contemporánea, die Kunstmesse Arco, das Festival Flamenco de Caja Madrid, das Tanzfestival Madrid en Danza, der Día del Orgullo Gay oder das Festival de Otoño.

ESSEN
Das wohl berühmteste Gericht ist der Eintopf „Cocido Madrileño“, aber auch andere Gerichte wie die Knoblauchsuppe „Sopa de Ajo“ oder das Kartoffelomelett „Tortilla de patatas“ sollte man kosten. Daneben gibt es viele Fleischgerichte, aber auch Fisch und Meeresfrüchte sind in Madrid sehr beliebt, wodurch sich die Stadt auch den Namen „bester Hafen Spaniens“ verdient hat, obwohl Madrid gar nicht am Meer liegt. Die Stadt kann sogar nach Tokio den zweitgrößten Fischmarkt weltweit vorweisen.

SHOPPING
Wie auch in anderen Metropolen Europas kann man in Madrid sehr gut einkaufen. Während es in der Innenstadt vor allem die gängigen Kaufhäuser gibt, findet man auf Madrids berühmtester Flaniermeile, der Gran Vía, ausgewählte Boutiquen. Designerware findet sich außerdem im Salamanca-Viertel, junge Modefreunde shoppen entlang der Calle Princesa und der Calle Fuencarral. Wer lieber auf Flohmärkten stöbert, sollte sich den Flohmarkt El Rastro, den größten Flohmarkt Madrids, nicht entgehen lassen. Traditionell einkaufen kann man auch in Madrids Markthallen wie dem Mercado San Miguel.

HOTELS
Vom preiswerten Gästehaus bis zum luxuriösen Vier-Sterne-Hotel bietet unsere Hotelsuchmaschine für jedes Reisebudget die passende Unterkunft.

GESCHICHTE
Obwohl bereits seit Jahrtausenden die Gegend um Madrid bewohnt ist, datiert die erste Festung auf eine marische Burg aus dem 9. Jahrhundert zurück. Im 11. Jahrhundert wurde Madrid kastilisch, aber erst durch die Verlegung des Parlaments und der Residenz des spanischen Königs 1588 von Toledo nach Madrid begann der Aufstieg der Stadt. Seit dem 18. Jahrhundert wurde Madrid vor allem durch Aufstände und Kriege geprägt, durch englische, portugiesische und französische Besatzungen im 18. Jahrhundert und durch den Spanischen Bürgerkrieg, in dem deutsche und italienische Bombardements schwere Zerstörungen hinterließen. Seit dem Tode Francos 1975 hat sich Madrid wieder zu einer lebendigen, kulturell diversen Stadt entwickelt.

SPRACHE
Spanisch (Kastilisch)

BEVÖLKERUNG
ca. 3,3 Millionen

VORWAHL
+34, 91

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+1