Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Libysch-Arabische Dschamahirija

Billige Flüge nach Libysch-Arabische Dschamahirija

Libyen ist ein nordafrikanischer Staat, welcher im Norden an das Mittelmeer angrenzt und von den Ländern Ägypten, Sudan, Tschad, Niger, Algerien und Tunesien umgeben ist. Die größten Städte sind neben der Hauptstadt Tripolis die Städte Bengasi und Misrata. Libyen ist zum größten Teil ein Wüstenstaat und gilt als \""Land der Sahara\"". So ist die Sahara auch eine der Attraktionen für Besucher. Neben der Wüste faszinieren Libyen-Reisende die kulturellen, vor allem architektonischen, Zeugnisse der Völker, die in der langen Geschichte des Landes hier lebten und ihre Spuren hinterließen. Dazu gehören unter anderem die Phönizier, die Griechen, die Römer, die Karthager, die Osmanen und die Araber. Zeugnisse sind z. B. die antiken Städte Leptis Magna und Sabratha, welche zusammen mit Oea das antike Tripolitanien bildeten. Auch die Oasenstadt Ghadames fasziniert ihre Besucher und lässt sie unweigerlich an Märchen aus Tausendundeiner Nacht denken. Geschichten aus früherer Zeit erzählen darüber hinaus die Felsmalereien im Tadrart Acacus.

Aktuelle Billigflüge nach Libysch-Arabische Dschamahirija

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

Das Klima in Libyen wird in Küstennähe vom Mittelmeer beeinflusst. Die Sommer sind dort warm (im Durchschnitt ca. 25-30 °C) und trocken. Im Winter fallen die Temperaturen auf bis zu ca. 10 °C. Von Oktober bis März sind die meisten Niederschläge zu erwarten. Im von der Wüste beherrschten Teil des Landes sind die Temperaturschwankungen sehr viel höher als an der Küste. Da es im Sommer tagsüber 50 °C und heißer wird, empfehlen sich Ausflüge in die Wüste nur in den Wintermonaten.

Hauptstadt

Tripolis

Strom

150-220 Volt Wechselstrom, Adapter empfohlen

Steuern und trinkgeld

In Hotels und Restaurants wird üblicherweise eine Servicegebühr berechnet. Wenn Sie für Dienstleistungen, wie Koffertragen oder Reiseführung, Ihre Anerkennung zeigen möchten, ist ein Trinkgeld gern gesehen.

Geschichte

Die Geschichte der Besiedlung Libyens reicht weit zurück. Felsmalereien entstanden bereits im 10. Jh. v. Chr. Im Laufe der Zeit fügten verschiedene Völker ihre Spuren hinzu, darunter die Griechen, Phönizier, Römer und die Araber, welche den Islam mitbrachten, sowie die Osmanen. In den 1930er Jahren wurde Libyen eine italienische Kolonie. Das Land war außerdem Kriegsschauplatz im 2. Weltkrieg. 1951 wurde Libyen zur Monarchie erklärt, nach einem Putsch durch Muammar al-Gaddafi 1969 zur Republik. Seit dessen Sturz 2011 befindet sich das Land in einer Übergangsphase.

Sehenswürdigkeiten

Tripolis — Die Hauptstadt Tripolis ist nicht nur das politische, sondern auch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Libyens. Vom Grünen Platz aus können Sie die Stadt besichtigen und dabei z. B. das Nationalmuseum, die Altstadt, den Marc-Aurelius-Triumphbogen, die historische Stadtmauer und die Rote Burg (Assaraya al-Hamra).

Leptis Magna — Leptis Magna ist eine antike Stadt, welche von den Phöniziern erbaut, unter römischer Herrschaft jedoch erneuert und erweitert wurde. Sie strahlt die Pracht der römischen Antike aus mit atemberaubenden Bauwerken, darunter ein Forum, eine Basilika, der Triumphbogen des Kaisers Severus, die Thermen u.v.m.

Ghadames — Die Oasenstadt Ghadames liegt im Westen Libyens. Vor allem die Altstadt, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist sehenswert mit ihrer wunderschönen Architektur. Die traditionellen Häuser sind aus Lehmziegeln errichtet. Ghadames ist mit Palmen umgeben und gleicht einem Garten in der Wüste.

Sabratha — Sabratha im Nordwesten Libyens ist, wie auch Leptis Magna, eine antike Stadt. Mit ihrem Hafen war sie eine wichtige Handelsstadt. Noch heute können hier historische Schätze bewundert werden, darunter das Theater, Tempel, Reliefs und Skulpturen, das punische Viertel u.v.m. Lohnenswert sind die beiden Museen der Stadt.

Felsmalereien im Tadrart Acacus — Im Südwesten von Libyen, nahe der Stadt Ghat, befindet sich das Gebirge Tadrart Acacus. Felsmalereien, welche bis zu 12.000 Jahre alt sind, lassen sich hier bewundern. Sie geben Einblicke in die frühen Kulturen und an ihnen lassen sich die klimatischen Veränderungen des Landes nachvollziehen.

Events

Der Feiertagskalender in Libyen ist insbesondere mit muslimischen Festen gefüllt. Diese werden nach dem Mondkalender festgelegt und fallen jedes Jahr auf ein anderes Datum im Gregorianischen Kalender. Zu den bedeutendsten Festen gehören das Opferfest und auch die Feier des Endes des Ramadan. Der Nationalfeiertag ist der 1. September.

Shopping

Für eine ausgedehnte Einkaufstour empfiehlt es sich, die Hauptstadt Tripolis zu besuchen. Hier finden sie ein breite Auswahl an Geschäften. Darunter befinden sich auch solche, die libysche Handwerksprodukte verkaufen. Da ist sicher ein passendes Mitbringsel dabei. Zu den beliebtesten Andenken gehören libyscher Schmuck, Metallarbeiten, aber auch Lederwaren und Gewürze.

Essen

Libyen ist bekannt für seine nordafrikanischen Gerichte. Traditionelle Zutaten sind dabei Couscous und auch Reis. Sie werden mit Fleisch und Gemüse gereicht. Im Norden Libyens werden außerdem frischer Fisch und Meeresfrüchte gegessen. Verschiedene Köstlichkeiten der libyschen Küche finden Sie unter anderem auf dem Markt in Tripolis. Ein häufig angebotenes Getränk ist Tee. Der Genuss von Alkohol ist dagegen nicht erlaubt.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren