Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Liberia

Billige Flüge nach Liberia

Die Republik Liberia (auch: Liberien) liegt im Nordwesten Afrikas, direkt am Atlantik. Das Land grenzt außerdem an Sierra Leone, Guinea und Elfenbeinküste. Liberia ist ein vergleichsweise kleines Land. Dafür hat es eine abwechslungsreiche Naturlandschaft zu bieten. So finden Sie z. B. in der Nähe der Hauptstadt Monrovia schöne Strände. Zum Landesinneren hin dominiert der Regenwald mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten, die Sie beispielsweise im Sapo National Park besonders gut erkunden können. Vor allem im Norden ist Liberia sehr bergig. Bei einem Liberia-Aufenthalt werden Sie jedoch nicht nur die landschaftlichen Reize, sondern auch die traditionelle Kultur der Menschen erleben. Diese ist geprägt vom Ahnenkult, von Musik und Tanz. Daneben äußert sie sich in beeindruckenden Masken, Figuren und Amuletten, welche kunstvoll aus Holz geschnitzt werden. Liberia ist heute jedoch vom Bürgerkrieg gezeichnet.

Aktuelle Billigflüge nach Liberia

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

Das Klima Liberias ist im Wesentlichen tropisch. Das ganze Jahr über ist es heiß und recht feucht. Von Mai bis Oktober herrscht Regenzeit, wobei besonders an der Küste starke Niederschläge zu erwarten sind. Von November bis April dauert die Trockenzeit, in welcher oft ein Nordostpassatwind weht, der Harmattan. Das Jahr über herrschen recht konstant durchschnittlich 25 °C. Das Klima weist in den verschiedenen Regionen Liberias jeweils Besonderheiten auf. Als beste Reisezeit gilt die Trockenzeit von November bis April.

Hauptstadt

Monrovia

Strom

2210 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig, Stromausfälle möglich

Steuern und trinkgeld

Üblicherweise wird für den Service in Resturants und in Hotels 10 % Trinkgeld gegeben.

Geschichte

Die Besiedlunggeschichte Liberias reicht sehr weit zurück. Als erste Europäer betraten im 15. Jh. Portugiesen das Land, welches später als Pfefferküste bezeichnet wurde. 1822 wurde die Region von der American Colonization Society gekauft, um dort freigelassene Sklaven anzusiedeln. Auch der wirtschaftliche Einfluss der USA auf Liberia war erheblich, da US-Firmen, darunter Firestone, große Gummiplantagen im Land unterhielten. Von 1989 bis 2003 herrschte Bürgerkrieg im Land. Jetzt ist Liberia eine präsidiale Republik.

Sehenswürdigkeiten

Monrovia — Monrovia ist ein guter Ausgangspunkt des Liberia-Aufenthalts. Die Haupt- und Hafenstadt ist eine wichtiges Zentrum für Politik, Wirtschaft und Bildung. Hier können Sie im Nationalmuseum ein Stück der Kultur des Landes erleben. Besuchen Sie auch die bunten Märkte der Stadt, z. B. den Waterside Market, und entspannen Sie an den wunderbaren Stadtstränden.

Gummiplantagen — Die Firestone-Gummiplantage gehört zu den größten Gummiplantagen der Welt. Seit 1926 wird hier Kautschuk gewonnen. Die Gummiplantagen in Liberia stellen einen wichtigen Wirtschaftsfaktor des Landes dar.

Sapo-Nationalpark — Im Süden Liberias finden Sie im Sinoe County den Sapo-Nationalpark. Er war das erste Naturschutzgebiet Liberias. Hier können Sie die Vielfalt der Tier- und Planzenwelt des Regenwaldes ergründen. Im Sapo National Park leben u. a. Leoparden, Zwergflusspferde und Affenarten.

Weitere Städte — Neben der Hauptstadt Monrovia finden Sie in Liberia weitere interessante Städte, wie Buchanan an der atlantischen Küste, Harper oder Gbarnga.

Events

Der Nationalfeiertag Liberias ist der 26. Juli. Daneben sind die Geburtstage der Präsidenten Tubman (29. November) und Robert (15. März) Feiertage. Daneben finden Sie auch in Liberia christliche Feste, wie Ostern und Weihnachten, sowie muslimische Feiertage. Richtig traditionell geht es auch bei den privaten Festen zu, welche den Verlauf eines Lebens prägen.

Shopping

In Monrovia können Sie gut einkaufen gehen, z. B. auf dem Waterside Market. In der Hauptstadt finden Sie viele Händler und ganz bestimmt ein passendes Souvenir. So werden hier bunte Stoffe und verzierte Kleidungsstücke verkauft. Daneben ist das Kunsthandwerk weit verbreitet mit herrlichen Skulpturen, Masken, Schmuck und Möbelstücken.

Essen

Zu den wichtigsten Nahrungsmitteln Liberias gehören Maniok (Cassava), Süßkartoffeln, Mais und Reis. Dazu gibt es Fleisch, z. B. von der Ziege, vom Rind, vom Wild oder Geflügel, welches frisch zubereitet oder geräuchert wird. Außerdem kommen Fisch und Meeresfrüchte auf den Tisch. Beliebt sind weiterhin Eintöpfe. Cassava ist jedoch das Nationalgericht Liberias. Auch Fufu, ein Brei aus Maniok oder Yams und Kochbananen, wird oft gegessen. Getrunken wird meist Wasser oder, zu besonderen Gelegenheiten, Ingwerbier.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren