Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Ozeanien
  4. Billigflüge nach Kiribati

Billige Flüge nach Kiribati

Die Republik Kiribati ist ein Inselstaat, der sich nordöstlich von Australien im Pazifik befindet. Kiribati besteht aus drei Inselgruppen, welche zugleich die Verwaltungseinheiten darstellen: die Gilbertinseln, die Phoenixinseln sowie die Line Inseln. Die Inselgruppen umfassen insgesamt 33 Inseln, von denen 21 bewohnt sind. Meist handelt es sich dabei um Atolle. Das Staatsgebiet erstreckt sich über mehrere tausend Kilometer und liegt im Osten an der Datumsgrenze. Damit begrüßt Kiribati immer als erstes Land das neue Jahr, so auch das neue Jahrtausend. Aus diesem Anlass wurde Caroline Island in Millennium Island umbenannt. Die Inseln und Riffe Kiribatis bilden herrliche Lagunen, wo Sie wunderbar schwimmen, tauchen, schnorcheln oder fischen können. Weiße Sandstrände und wehende Kokospalmen zaubern perfekte Urlaubsstimmung. Lassen Sie sich bezaubern von der Freundlichkeit und Gelassenheit der Einwohner, deren Leben ganz auf die Natur und den Ozean ausgerichtet ist.

Aktuelle Billigflüge nach Kiribati

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden

Wetter

In Kiribati herrscht das ganze Jahr über tropisches Klima. Im Durchschnitt beträgt die Temperatur ca. 30 °C, nachts kühlt es ein wenig ab. Die Luftfeuchtigkeit ist das ganz Jahr über recht hoch (ca. 80 %). Der meiste Niederschlag ist von November bis April zu erwarten. Das Jahr über kommt es jedoch immer wieder zu kurzen, heftigen Schauern. Es weht fast ständig Wind, der den Aufenthalt angenehm macht. Die Zeit von Mai bis Oktober gilt als beste Reisezeit.

Hauptstadt

Bairiki

Strom

240 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Trinkgelder sind in Kiribati nicht üblich.

Geschichte

Zwischen 200 und 500 n. Chr. ließen sich Mikronesier in Kiribati nieder. Im 18. und 19. Jh. landeten die ersten Europäer an, v. a. Walfänger und Händler. Etwa Mitte des 19. Jahrhhunderts kamen Missionare nach Kiribati und verbreiteten den christlichen Glauben. 1892 wurde der Inselstaat britisches Protektorat. Im 2. Weltkrieg verschanzten sich japanische Streitkräfte auf einigen Inseln und lieferten sich eine blutige Schlacht mit den Amerikanern. 1979 wurde Kiribati unabhängig und 1995 die Datumsgrenze verlegt, die zuvor das Land teilte.

Sehenswürdigkeiten

Gilbert Islands — Die Gilbertinseln wurden 1820 nach dem britischen Captain Thomas Gilbert benannt. Sie waren auch Schauplatz erbitterter Kämpfe der Japaner gegen die USA. Die Überreste können heute noch besichtigt werden, v. a. auf Tarawa. Die Gilbert Islands bieten viele Möglichkeiten zum Fischen und Wassersport.

Phoenix Islands — Ein besonderes Naturhighlight der Phoenixinseln ist Phoenix Islands Protected Area, das größte Meeresschutzgebiet der Welt. Die Ruhe, die blauen Lagunen und die schimmernden Sandstrände lassen die Zeit vergessen. Atemberaubend ist außerdem die Unterwasser- und die artenreiche Vogelwelt der Inseln.

Line Islands — Auch die Line Islands laden zu Ausflügen am Strand und unter Palmen ein und bieten zahlreiche tolle Tauchspots. Sie bieten Brutraum für viele Vögel und daher für Vogelkundler ein wahres Paradies.

Tarawa — Tarawa ist das am dichtesten besiedelte Atoll Kiribatis. Hier befindet sich auch die Hauptstadt Bairiki (bzw. South Tawara). Bairiki beherbergt u. a. die meisten Regierungsgebäude Kiribatis, die University of the South Pacific und einen kleinen Hafen.

Kiritimati Island (Weihnachtsinsel) — 1777 nannte Captain James Cook Kiritimati \""Christmas Island\"" (Weihnachtsinsel). Sie ist das Top-Ziel für leidenschaftliche Angler und Fischer. Daneben können Sie auf der Insel die Kultur Kiribatis entdecken und in traumhafter Umgebung schwimmen, schnorcheln, tauchen und die Vogelvielfalt beobachten.

Events

Die meisten Bewohner Kiribatis sind Christen und feiern entsprechend christliche Feste, wie Ostern und Weihnachten. Daneben wird am 12. Juli die Unabhängigkeit Kiribats von Großbritannien gefeiert. Wenn Sie das Neujahrsfest in Kiribati begehen, gehören Sie, dank der Lage des Landes an der Datumsgrenze, zu den ersten Menschen, die das neue Jahr begrüßen können. In den Dörfern auf den verschiedenen Inseln finden in den Maneabas, den Versammlungshäusern, immer wieder Feste mit Tanz und Gesang statt.

Shopping

Nehmen Sie ein Stück Kiribati-Kultur mit nach Hause: handgefertigte Körbe, Produkte aus Kokosnuss oder Muscheln, wie z. B. die hübschen Muschelhalsketten. Typische sind auch Messer, die aus Haifischzähnen gefertigt wurden.

Essen

Seit jeher spielt das Meer eine wichtige Rolle im Leben der Einwohner Kiribatis, so auch beim Essen. Fisch zählt zu den wichtigsten Nahrungsmitteln der Inseln und kommt entsprechend häufig auf den Tisch. Daneben werden in Kiribati traditionell Brotfrüchte, Pandanüsse und Kokosnüsse in der Küche verwendet.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren