Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Kanada

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 402
Frankfurt am Main - Montreal
21 Tage
5.3.2018  - 26.3.2018
bei opodo
vor 1 Stunde
ab 427
Berlin - Toronto
21 Tage
15.9.2018  - 6.10.2018
bei Seat24
vor 1 Stunde
ab 434
München - Toronto
13 Tage
20.5.2018  - 2.6.2018
bei Travelstart
vor 17 Stunden
ab 492
Frankfurt am Main - Halifax
38 Tage
7.6.2018  - 15.7.2018
bei Travelstart
vor 1 Stunde
ab 509
Nürnberg - Montreal
6 Tage
14.11.2017  - 20.11.2017
bei billigflug.de
vor 3 Stunden
ab 775
München - Kamloops
9 Tage
19.1.2018  - 28.1.2018
bei fly.de
vor 3 Stunden
ab 874
München - Victoria
55 Tage
1.4.2018  - 26.5.2018
bei Flugladen.de
vor 20 Stunden
ab 906
Frankfurt am Main - Toronto
66 Tage
28.10.2017  - 2.1.2018
bei Seat24
vor 18 Stunden
ab 975
Düsseldorf - Vancouver
55 Tage
25.5.2018  - 19.7.2018
bei Flugladen.de
vor 5 Stunden
ab 1041
München - Kamloops
10 Tage
18.1.2018  - 28.1.2018
bei Travelstart
vor 3 Stunden

Billige Flüge nach Kanada

Informationen zum Flugziel Kanada

Kanada, das zweitgrößte Land der Welt nach Russland und vor den USA, ist besonders für seine unberührten Landstriche bekannt, für Naturwunder wie die Niagarafälle und für sein stolzes Völkchen, das samt Ahornblatt, dem Nationaltier Biber und dem guten Sozialsystem eine Alternative zum \"großen Nachbarn\" USA darstellt. Im zweisprachigen Kanada lebt eine multikulturelle Bevölkerung, die von ihren indigenen, englischen, französischen, asiatischen, lateinamerikanischen und europäischen Wurzeln geprägt ist. Rund 90 Prozent der Bevölkerung konzentrieren sich entlang der kanadisch-US-amerikanischen Grenze. Der Rest des Landes wird von den 43 Nationalparks und über tausend Provinzparks und Naturreservaten geprägt, welche die Unweiten der kanadischen Natur für den Besucher erschließbar machen. Neben Vancouver, Montréal und Toronto lohnen sich aus Ausflüge in die Rocky Mountains und die Prärie, nach Nova Scotia, Québec oder in den Norden zu den First Nations, den Métis und den Inuit, der indigenen Bevölkerung Kanadas.

WETTER
Die Jahreszeiten in Kanada sind sehr ausgeprägt, besonders die Winter sind länger als gewohnt: Im Januar sinken die Temperaturen in zwei Dritteln des Landes aud frostige -18 Grad Celsius, im Juli und August hingegen wird es im Süden Kanadas bis zu 30 Grad Celsius heiß.

Während die Küstengebiete gerade im Winter eher feucht sind, ist das Wetter in der Prärie das ganze Jahr lang recht trocken. Da Kanada für jeden Geschmack etwas zu bieten hat, sei es Wintersport in den Rockies oder Städteurlaub im Sommer, lohnt sich ein Besuch dieses wunderschönen Landes zu jeder Jahreszeit.

HAUPTSTADT
Ottawa

SPRACHE
Englisch, Französisch

WÄHRUNG
Kanadischer Dollar

STROM
120 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

STEUERN UND TRINKGELD
In Kanada sind rund 15 Prozent Trinkgeld üblich, die sowohl im Hotel, Restaurant, beim Frisör als auch dem Taxifahrer bezahlt werden. Kofferträgern sollte man einen kanadischen Dollar pro Gepäckstück geben und der Zimmerservice freut sich über 3 bis 10 Dollar pro Woche. Wer Einkaufen oder auch ins Restaurant geht, sollte nicht nur mit der Mehrwertsteuer von 7 Prozent rechnen, sondern daran denken, dass in den meisten Provinzen auch noch eine rund 7-prozentige Verkaufssteuer fällig ist, welche beide erst bei der Bezahlung auf den Preis gerechnet werden.

BEVÖLKERUNG
ca. 34 Millionen

VORWAHL
+1

ZEITZONE
UTC-3,5 bis -8

GESCHICHTE
Die ersten \"Entdecker\" Kanadas waren die Wikinger, welche um 1000 n. Chr. auf Neufundland auf die indigene Bevölkerung Kanadas trafen. Seit dem 16. Jahrhundert siedelten französische und englische Händler in Kanada. Nach dem Siebenjährigen Krieg ging Kanada aus den Händen der Franzosen in den Besitz Großbritanniens über. Seit 1867 ist Kanada de facto ein eigener Staat, auch wenn erst im Jahr 1982 die vollständige Unabhängigkeit von Großbritannien erreicht wurde.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Vancouver
Die kanadische Hafenstadt ist die größte Metropolregion im Westen, die besonders für ihren einfachen Zugang zu atemberaubender Natur wie den North Shore Mountains bekannt ist. In Nordamerika hat Vancouver neben New York und Los Angeles die dritthöchste Filmproduktion. Im Frühling 2010 fanden in Vancouver die XXI. Olympischen Winterspiele statt.

Toronto
Toronto, die größte Stadt Kanadas, befindet sich im Süden des Landes am Ontariosee. Sehenswert sind unter anderem der CN Tower, der Nathan Phillips Square mit dem Alten und Neuen Rathaus, der Hafen, die Yonge Street, das Royal Ontario Museum, die Bay Street und der Distillery Historic District.

Niagarafälle
Die Niagarafälle befinden sich an der Grenze zwischen der kanadischen Provinz Ontario und dem US-amerikanischen Bundesstaat New York. Die beeindruckenden Wasserfälle, die Horseshoe Falls auf der kanadischen und die American Falls und Bridal Veil Falls auf der amerikanischen Seite, sind weltberühmt. Ebenfalls einen Besuch wert ist die kleine Stadt Niagara-on-the-Lake.

Québec und Montréal
Die frankophone Provinz Québec lockt mit ihrem französisch-kanadischen Flair jedes Jahr zahlreiche Besucher, und v. a. die größte Stadt der Provinz, Montréal, ist für ihre historische Altstadt sowie für den nahe gelegenen Mont Royal und den Sankt-Lorenz-Strom beliebt. Auch die Untergrundstadt in Montreal ist einen Besuch wert.

Präirie
Die Prärie Kanadas erstreckt sich über die Provinzen Alberta, Saskatchewan und Manitoba und bietet dem Besucher endlose Weizen- und Sonnenblumenfelder. Daneben lohnt sich ein Besuch des Riding Mountain National Park oder des Crooked Lake Provincial Park. Anschauen sollten man sich ebenfalls das UNESCO-Weltkulturerbe Head-Smashed-In Buffalo Jump und die Stadt Yorkton.

Rocky Mountains
Die zwei gigantischen Nationalparks der Rocky Mountains heißen Banff und Jasper. Im Banff-Park findet man den türkisfarbenen Moraine Lake und zwischen den beiden Nationalparks befindet sich das Columbia Icefield, ein aus ca. 30 Gletschern bestehendes Eisfeld.

EVENTS
Zu den gängigen westlichen Feiertagen kommt in Kanada noch der 1. Juli hinzu, der sogenannte Canada Day, an dem die Bildung Kanadas gefeiert wird. Zu den interessantesten Events zählen der Carnaval d\'hiver in Québec im Februar, das Montréal Jazz Festival im Juni, das Caribana und die Gay Pride Day im Juni in Toronto, die Calgary Stampede im Juli und das First Peoples\' Festival in Victoria im August.

SHOPPING
Kanada ist, ähnlich wie die USA, dank der großzügigen Öffnungszeiten, eines beeindruckenden Kundenservices und eines breiten Angebotes an Produkten das perfekte Shopping-Ziel. Wie auch in den Vereinigten Staaten finden sich in Kanada zahlreiche Malls und Outlet-Center, in denen man seine Einkaufswünsche erfüllen kann. Besonders Outdoor-Kleidung und -Bedarf sind beliebt, andere Mitbringsel sind Ahornsirup, Handwerksprodukte der First Nations, Tierprodukte der verschiedenen Regionen, Patchwork-Decken, handgemachter Schmuck und natürlich jegliche Produkte verziert mit der Ahornblatt-Flagge.

ESSEN
Wer nach Kanada reist, wird schnell bemerken, dass es keine erwähnenswerte \"typisch kanadische Küche\" gibt. Stattdessen findet man im ganzen Land hervorragende internationale Restaurants, und besonders die griechische, italienische, indische und chinesische Küche ist weit verbreitet. Kulinarische Spezialitäten finden sich zudem in Québec, hier kann man interessante Gerichte wie Poutine (Pommes frites mit Fleischsoße und Cheddar-Stückchen), Tourtières (Schweinefleischpasteten) oder Paté à la Râpure (Pastete mit Kartoffelbrei) kosten. In Québec wird außerdem die weltweit größte Menge an Ahornsirup produziert.