Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Indonesien

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 399
Frankfurt am Main - Jakarta
22 Tage
8.3.2018  - 30.3.2018
bei Travelstart
vor 17 Stunden
ab 461
Nürnberg - Jakarta
29 Tage
13.4.2018  - 12.5.2018
bei Travelstart
vor 12 Stunden
ab 461
Nürnberg - Jakarta
29 Tage
13.4.2018  - 12.5.2018
bei Seat24
vor 12 Stunden
ab 461
Nürnberg - Jakarta
29 Tage
13.4.2018  - 12.5.2018
bei Travelstart
vor 13 Stunden
ab 491
Frankfurt am Main - Denpasar
14 Tage
7.3.2018  - 21.3.2018
bei airtickets
vor 44 Stunden
ab 570
Hamburg - Jakarta
30 Tage
2.2.2018  - 4.3.2018
bei Travelstart
vor 2 Stunden
ab 583
Berlin - Jakarta
41 Tage
24.1.2018  - 6.3.2018
bei lastminute.de
vor 15 Stunden
ab 650
Düsseldorf - Denpasar
22 Tage
9.3.2018  - 31.3.2018
bei Seat24
vor 14 Stunden
ab 803
Bremen - Jakarta
30 Tage
2.2.2018  - 4.3.2018
bei expedia
vor 2 Stunden
ab 870
Frankfurt am Main - Denpasar
20 Tage
3.6.2018  - 23.6.2018
bei Tripsta
vor 37 Stunden

Billige Flüge nach Indonesien

Informationen zum Flugziel Indonesien

Der weltweit größte Inselstaat Indonesien umfasst die Inseln Sumatra, Sulawesi, Java, Bali, Kalimantan (Teil von Borneo), West Papua und 30 kleinere Archipele. Nur 6.000 der über 17.000 indonesischen Inseln sind bewohnt. Landgrenzen gibt es nur zu Malaysia, Papua-Neuguinea und Ost-Timor. Ein Vulkangürtel mit zahlreichen aktiven und erloschenen Vulkanen erstreckt sich über Sumatra, Bali, Java und weitere Inseln. Ein Großteil der Landfläche besteht aus Dschungel und Mangrovensümpfen. Man kann eine einzigartige Natur erleben. Elefanten, Tiger, Leoparden, Orang Utans, Delphine und Seeschildkröten sind hier heimisch. Vor allem die Unterwasserwelt mit Korallenriffen und endlosen Sandstrände verspricht einen Traumurlaub. Beliebte Urlaubsaktivitäten in Indonesien sind Schnorcheln, Tauchen, Wildwasserrafting, Wellenreiten und Windsurfen. Die bedeutendste Stadt ist Jakarta. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Indonesiens.

Bandung, Medan, Surabaya und Palembang sind weitere große indonesische Städte.

WETTER
Indonesien liegt auf dem Äquator. Von Oktober bis April herrscht Regenzeit mit heißem und feuchtem Wetter Indonesien. Die Monate Mai bis Oktober, in denen Trockenzeit herrscht, gelten als beste Reisemonate. Das Reisen ist auch während der Regenzeit möglich, dann könnten allerdings Aktivitäten wie Dschungelwanderungen nicht möglich sein. Auf Sumatra, Borneo, Papua, Westjava, Sulawesi und den Molukken ist das Klima durchweg tropisch mit Temperaturen von durchschnittlich 26 °C. Auf Inseln wie den kleinen Sundainseln und Java hängt das Klima stark vom Monsun ab.

HAUPTSTADT
Jakarta

SPRACHE
Indonesisch

WÄHRUNG
Rupiah

STROM
110/230 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

STEUERN UND TRINKGELD
In Indonesien ist es üblich Trinkgeld zu geben. In der Regel werden 10 % des Rechnungsbetrages in Hotels und Restaurants mit auf die Rechnung gesetzt. Falls kein Trinkgeld berechnet wurde, sind 5-10 % angemessen. Gepäckträgern gibt man gewöhnlich ungefähr 1.000 Rp. pro Gepäckstück. Taxifahrer freuen sich ebenfalls über ein kleines Trinkgeld.

BEVÖLKERUNG
ca. 230 Millionen

VORWAHL
+62

ZEITZONE
je nach Region UTC+7, +8, +9

GESCHICHTE
Mit den Malaien siedelten 3.000 v. Chr. die ersten Menschen auf dem indonesischen Archipel. Bis zum 7. Jh. n. Chr. etablierten sich hinduistische und buddhistische Königreiche. Bis zum 15. Jh. verbreitete sich der Islam auf vielen Inseln. 1509 kamen Portugiesen und Spanier und 1596 Niederländer. Letztere blieben über 350 Jahre. 1942 übernahmen die Japaner die Herrschaft, verloren diese jedoch kurz darauf wieder. Parallel entwickelte sich eine Freiheitspartei, die 1945 die Republik Indonesien ausrief.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Bali
Bali könnte mit seinen Reisfeldern, den bis zu 3.000 m hohen Vulkanbergen, Flüssen und Höhlen landschaftlich kaum vielfältiger sein. Die Insel bietet seinen Besuchern eine sehr artenreiche Natur und kilometerlange Sandstrände. Den Besuch von hinduistischen Tempeln sollten Sie sich nicht entgehen lassen, ebenso wenig wie den Besuch der Hauptstadt Denpasar.

Lombok
Lombok ist eine Nachbarinsel von Bali. Die Strände sind hier fast menschenleer und über allem wacht der Vulkan Gunung Rinjani. Auf der Insel leben muslimische Sasak, die für Webarbeiten, Töpferwaren und ihren Tanz bekannt sind und hinduistische Balinesen, die ihre Kultur noch weitestgehend bewahren konnten.

Java
Zeugnisse des Hinduismus und Buddhismus findet man in Form von Tempeln überall auf Java. Die Tempel Borobudur und Prambanan sind besonders schön. Daneben hat Java eine herrliche Natur mit Vulkanen und lange Sandstrände zu bieten, die zum Entspannen einladen.

Sumatra
Auf Sumatra findet man einige der größten Nationalparks Indonesiens, in denen äußerst seltene Tiere und Pflanzenarten zu finden sind. Die Kultur der verschiedenen Völker ist sehr interessant. Stämme wie die Batak oder der Minangkabau haben ihre einzigartige Kultur über die Jahrhunderte bewahren können.

Komodo und Rinca
Auf den beiden Inseln Komodo und Rinca lebt der größte Waran der Erde, der Komodo-Waran. Er wird bis zu 3 m lang, wiegt bis zu 135 kg und kann stolze 25 Jahre alt werden. Um den seltenen Komodo-Waran und auch die Korallenriffe um die Inseln herum zu schützen, wurde ein Großteil dieser Region zum Nationalpark erklärt.

EVENTS
Im Februar findet mit einer farbenfrohen Prozession überall das Neujahrsfest statt.

SHOPPING
Auf indonesischen Märkten kann man schöne Batikstoffe sehr günstig erwerben. Die Märkte sind frühmorgens und abends geöffnet. Ebenso Holzschnitzarbeiten, Silberschmuck, Stroh- und Bastkörbe, Bambusartikel, Krise (kleine Dolche) und Gemälde sind beliebte Souvenirs. Die Geschäfte haben von Montag bis Samstag von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

ESSEN
Von Insel zu Insel variieren die landestypischen Gerichte. Gemeinsam ist allen indonesischen Gerichten, dass meist reichhaltig und scharf gewürzt wird, sehr gern mit Chilis. Reis (Nasi) ist Grundnahrungsmittel und wird mit Fleisch, Fisch, Gemüse in z. B. Kokosnuss- oder Erdnusssoße serviert. In kleinen Restaurants oder Straßenständen, den Warungs, bieten Händler Nasi Goreng (Bratreis mit Gemüse), Mie Goreng (gebratene Nudeln) oder Tahu (Tofu, Sojabohnenkäse) an.