Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Europa
  4. Flüge Deutschland
  5. Billigflüge nach Hannover

Billige Flüge nach Hannover

Hannover ist die größte Stadt im Bundesland Niedersachsen an der Leine im Leinetal. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Marktkirche, das neue Rathaus, die Herrenhäuser Gärten und das Expogelände. Besucher der Stadt werden vielerorts auf Kunst an öffentlichen Plätzen treffen: Bereits im Jahr 1974 wurden die ersten Figuren, die so genannten Nanas der französischen Künstlerin Niki de St. Phalle, am Ufer der Leine aufgestellt. Zehn Bus- und Straßenbahnhaltestellen Hannovers wurden von renommierten Künstlern aus ganz Deutschland gestaltet.

Aktuelle Billigflüge nach Hannover

Filter
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
StuttgartHannover
0 Tage
5. - 5. November
ab 62 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
MünchenHannover
1 Tage
15. - 16. Dezember
ab 132 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
MemmingenHannover
1 Tage
23. - 25. November
ab 138 €
vor 16 Stunden
Flüge suchen
Frankfurt am MainHannover
20 Tage
19. Dezember 2018 - 9. Januar 2019
ab 141 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
NürnbergHannover
0 Tage
24. - 24. Oktober
ab 159 €
vor einem Tag
Flüge suchen
DüsseldorfHannover
1 Tage
31. Oktober - 1. November
ab 189 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
LeipzigHannover
7 Tage
23. - 30. Oktober
ab 222 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
DresdenHannover
1 Tage
23. - 24. Oktober
ab 320 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen
HamburgHannover
0 Tage
27. - 27. Oktober
ab 383 €
vor 2 Tagen
Flüge suchen

Wetter

Die niedersächsische Stadt Hannover befindet sich in der gemäßigten Klimazone. In den Sommermonaten Juni bis August steigen die Temperaturen am höchsten. Die meisten Niederschläge sind im Frühsommer zu erwarten. In den Wintermonaten liegen die Durchschnittstemperaturen um die null Grad Celsius.

Sehenswürdigkeiten

„Roter Faden“ — Um Hannover zu erkunden, brauchen Touristen nur dem „Roten Faden“ zu folgen: Auf den Straßen der Landeshauptstadt befindet sich eine rote Linie mit einer Gesamtlänge von 4,2 Kilometern, die die Besucher zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt führt.

Herrenhäuser Gärten — Erholung finden Besucher in den Herrenhäuser Gärten, die aus dem Großen Garten, dem Berggarten, dem Georgengarten und dem Welfengarten bestehen. Hier treffen barocke Gartenkunst im französischen und englischen Stil aufeinander. Im Pavillon erhalten Besucher weitere Informationen sowie ein wechselndes Angebot an Büchern, Pflanzen und Souvenirs.

Wilhelm-Busch-Museum — Ein Museum der besonderen Art ist das Wilhelm-Busch-Museum im Georgengarten. Das Deutsche Museum für Karikatur und kritische Grafik zeigt neben der humoristischen Kunst Wilhelm Buschs auch Wechselausstellungen anderer Karikaturisten.

Sea Life Aquarium — Im Berggarten können 5.000 Meeresbewohner aus rund 100 Arten und tropische Pflanzen des Regenwalds im Sea Life Aquarium hautnah erlebt werden. Steht Besuchern genügend Zeit zur Verfügung, kann ein Kombiticket für die Herrenhäuser Gärten und das Sea Life erworben werden.

Events

Zur jährlich stattfindenden Informationstechnik-Messe CeBIT kommen Besucher aus vielen Ländern der Welt, um sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren. Ein Festival der besonderen Art findet im Juni mit den KunstFestSpielen Herrenhausen statt. In den Herrenhäuser Gärten, der Orangerie und der Galerie werden Opern, Musiktheater und Konzerte aufgeführt. Nicht nur während der Messe- und Festivalzeiten lohnt es sich, in Hannover bereits im Voraus ein Unterkunft zu buchen. Und je früher Sie reservieren, desto größer ist die Chance auf einen Billigflug nach Hannover.

Essen

In Hannover sind Restaurants, Cafés und Bars ansässig, die verschiedene Nationalitätenküchen anbieten. Zur Wahl stehen beispielsweise italienische, französische und griechische Spezialitätenrestaurants. Die niedersächsische Küche ist deftig und bekannt für ihren Grünkohl, auch Braunkohl genannt. Besonders in der kalten Jahreszeit wird er oft mit Bregenwurst, Pinkel oder Kassler serviert. Nach der Ernte nach dem ersten Herbstfrost werden in vielen Regionen im Norden traditionelle Grünkohlessen, oftmals mit Musik und Tanz veranstaltet. Im Frühjahr ist der Spargel aus dem Burgdorfer Land ein besonderer Genuss.

Shopping

Hannover bietet Stadtbummlern alles was das Einkaufsherz begehrt: Von der Bahnhofstraße am Hauptbahnhof gelangt man auf den Ernst-August-Platz zur Fußgängerzone. Hier befinden sich unzählige Geschäfte. Edle Boutiquen sind in der Georgstraße, gegenüber des Opernhauses, ansässig. Immer samstags findet am Ufer der Leine ein Trödelmarkt statt.

Hotels

Die Messestadt Hannover bietet Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Hotels und Unterkünften. Zur Wahl stehen Sterne-Häuser der unterschiedlichen Kategorien. Zu empfehlen ist eine Hotelunterkunft im Herzen der Stadt.

Geschichte

Hannover wurde im Mittelalter als Dorfsiedlung gegründet. Entsprechend geschützt vor dem Hochwasser der Leine, gab diese Lage der Stadt auch ihren Namen: „Honovere"" bedeutet das hohe Ufer. Im Hochmittelalter erwarb Hannover unter dem Grafen von Roden die Stadtrechte. Doch erst mit der Industrialisierung setzte in der Stadt ein Bauboom ein. Heute ist Hannover als Messestadt über die Landesgrenzen hinaus bekannt: Seit 1986 findet mit der CeBIT die weltweit größte Messe im Informations- und Telekommunikationsbereich in Hannover statt.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2018 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren