Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Dallas

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 573
Frankfurt am Main - Dallas
15 Tage
17.2.2018  - 4.3.2018
bei lastminute.de
vor 35 Stunden

Billige Flüge nach Dallas

Informationen zum Flugziel Dallas

Wer kennt sie nicht, die TV-Serie “Dallas". Sie spielt in Dallas und hat eine ganze Generation mit Wild-West-Feeling angesteckt. Dallas ist die zweitgrößte Stadt im Bundesstaat Texas in den USA. Zusammen mit der nur ca. 50 km entfernten Stadt Fort Worth bilden sie mit über 4 Millionen Einwohnern die große „DFW“-Metropolregion. Ihren Charme hat die Cowboyhauptstadt trotz des Einzugs der Moderne nicht verloren, doch ist in Dallas alles ein bisschen größer. Und so lautet auch das Motto der Stadt „Live Large, Think Big“. Die imposante Skyline, die wie aus der Prärie aufzutauchen scheint, bestätigt dies. Sehenswert sind vor allem das Künstler-, Musik- und Ausgehviertel Deep Ellum, der Reunion Park mit seinem Reunion Tower und geschichtsträchtige Orte wie der Platz, an dem John F. Kennedy erschossen wurde, das J. F. Kennedy Memorial.

WETTER
Grundsätzlich bieten sich vor allem die Frühlings- und die Herbstmonate für einen Besuch in Dallas an, denn dann liegen die Temperaturen bei relativ konstanten 20 °C und einer Sightseeing-Tour steht nichts im Wege.

Außerdem lieben es die Texaner zu grillen, so dass der Geruch von Barbecue hier zum Frühling gehört. In den Sommermonaten klettert das Thermometer auf bis zu 35 °C. Die Durchschnittstemperaturen im Winter erreichen meist um die 8 °C.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Deep Ellum
Deep Ellum ist eines der pulsierensten Stadtviertel von Dallas, sowohl zum Ausgehen als auch künstlerisch. Bereits in den 1920er Jahren war das Viertel Treffpunkt für Bluesmusiker und Künstler. Und das ist es bis heute geblieben. Unzählige Bars, Restaurants, Kunstgalerien, Geschäfte und Clubs sind hier ansässig.

Reunion Tower
Vor allem nachts fällt der Reunion Tower durch seine Kugel in leuchtendem Grün auf. Zu finden ist er in Downtown Dallas in der Nähe des Reunion Parks. Von der Besucherplattform aus können Sie die gesamte Stadt in ihrer Schönheit überblicken.

American Airlines Center
In der Konzert- und Sporthalle, dem American Airlines Center, können Sie Spiele von berühmten Teams wie den Dallas Mavericks (Basketball), den Dallas Stars (Eishockey) und den Dallas Desperados (Football) erleben.

J. F. Kennedy Memorial
In Gedenken an J. F. K. entstand das J. F. Kennedy Memorial. Denn 1963 hielt ganz Dallas den Atem an, als der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika hier einem Attentat zum Opfer fiel. Viele Besucher fahren auch hoch zu dem Stockwerk, von dem aus Lee Harvey Oswald geschossen haben soll. Heute ist hier das Sixth Floor Museum.

EVENTS
In Dallas werden das Jahr über diverse Feste veranstaltet. Aber insbesondere das Deep Ellum Entertainment District Festival, ein drei Tage andauerndes und kostenloses Kunst- und Musikfestival, und das Fest „Taste of Dallas“, ein kulinarisches und kulturelles Highlight im Fair Park, empfehlen wir Ihnen.

ESSEN
Da die Geschichte von Texas eng umwoben mit der Mexikos ist, hat sich auch eine ganz individuelle Kochkunst herausgebildet – die Tex-Mex-Küche. Charakteristisch für diese Küche ist die Verschmelzung von mexikanischen Gerichten wie Tortillas, Enchilladas, Fajitas und Burritos mit der amerikanischen Südstaatenküche. Dabei wird mit viel Fleisch und Bohnen gekocht und sehr scharf gewürzt (bspw. mit Chilli). Aber selbstverständlich muss auch in Texas niemand auf eine große Vielfalt an Fast-Food-Restaurants verzichten.

SHOPPING
Dallas ist zum Shoppen bestens geeignet. Von riesigen Shoppingmalls, wie dem North Park Center, über Geschäfte im Deep Ellum Viertel, bis hin zu Märkten wie dem Dallas Farmers Market reicht die Auswahl. Kleine individuelle Souvenirläden finden sich im Bishop Arts District.

HOTELS
Günstige Hotels in Dallas finden Sie schnell und einfach mit unserer praktischen Hotelsuchmaschine.

GESCHICHTE
Die Geschichte der Stadt Dallas begann 1841 mit ihrer Gründung durch John Neely Bryan. Nachdem das Land um Dallas zuerst von Caddo-Indianern bewohnt wurde, anschließend unter spanischer Herrschaft stand und später zur Republik Texas zählte, entstand mit der Annexion des Gebiets 1846 durch die Vereinigten Staaten Dallas County. Im gleichen Jahr verlieh man Dallas das Stadtrecht. Baumwolle, Getreide und in den 1930er Jahren Ölfunde ließen die texanische Wirtschaft und Dallas prosperieren.

SPRACHE
Englisch

BEVÖLKERUNG
ca. 1,2 Millionen

VORWAHL
+1, 214

WÄHRUNG
US-Dollar

ZEITZONE
UTC-6