Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Charkiw

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 356
Berlin - Charkiw
7 Tage
22.12.2017  - 29.12.2017
bei Travelstart
vor 35 Stunden
ab 356
Berlin - Charkiw
7 Tage
22.12.2017  - 29.12.2017
bei Seat24
vor 29 Stunden
ab 376
Berlin - Charkiw
7 Tage
22.12.2017  - 29.12.2017
bei Travelstart
vor 27 Stunden

Billige Flüge nach Charkiw

Informationen zum Flugziel Charkiw

Die Stadt Charkiw, auch bekannt als Charkow oder Kharkov, liegt im Nordosten der Ukraine unweit der russischen Grenze. Sie ist die zweitgrößte Stadt und gleichsam, dank ihrer 42 Universitäten, das wissenschaftliche Herz des Landes. Hierdurch entwickelte sich ebenfalls ein wichtiges industrielles Zentrum, und die Stadt wurde als eine der Austragunsstätten für die Fußball EM 2012 ausgewählt. Neben dem imposanten Metalist Stadion gibt es hier weitere interessante Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Mariä-Verkündigung-Kirche oder dem Maxim Gorky Park.

WETTER
In Charkiw herrscht ein humides Kontinentalklima. Die Durchschnittstemperaturen in den Wintermonaten liegen im Januar bei ca. -7 °C. In den Sommermonaten von Juni bis August steigen die Temperaturen auf Werte über 20 °C. Obwohl die Wintermonate sehr verschneit sind, fällt in den Monaten Juni und Juli am meisten Niederschlag. Da in Charkiw kaum Extremtemperaturen erreicht werden, eignet sich ein Besuch in dieser spannenden Stadt zur jeder Jahreszeit.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Freiheitsplatz
Etwa 12 ha umfasst der 1930 fertiggestellte Freiheitsplatz in Charkiw.

Seine stolze Größe half ihm unter die zehn größten Plätze der Welt zu gelangen. An den Platz grenzen bedeutende Gebäude wie die Universität oder das in den 1920ern gebaute Haus der staatlichen Industrie (Dershprom). Ein beliebter Treffpunkt ist das 1963 errichtete Lenin-Monument.

Zoo von Charkiw
Bereits seit 1896 können die Besucher und Bewohner von Charkiw verschiedenste Tierarten im Zoo von Charkiw betrachten. Über 385 verschieden Tierarten leben auf dem 22 ha großen Gelände des Zoos inmitten der Stadt. Der Zoo ist unter anderem sehr erfolgreich mit der Zucht des gefährdeten Amur Tigers.

Mariä-Verkündigung-Kirche
Die wichtigste orthodoxe Kirche der Stadt schmückt Charkiws Stadtbild durch ihre außergewöhnliche rötlich-weiß gestreifte Fassade. Im Inneren beeindruckt die Mariä-Verkündigung-Kirche durch Ornamente im neobyzantinischem Stil. Bereits seit 1901 ist sie Teil von Charkiws architektonischer Landschaft.

Maxim Gorky Park
Im südlichen Teil der Stadt befindet sich der Maxim Gorky Park. Erst 2007 wurden im Park signifikante Erneuerungsmaßnahmen durchgeführt, um Besuchern das Flanieren angenehmer zu gestalten. In diesem über 130 ha großen Park gibt es ebenfalls eine kleine Eisenbahn für Kinder sowie Tennisplätze.

Stadion 'Metalist'
Speziell für die Europameistersschaft im Fußball 2012 wurde das Metalist Stadion rundum erneuert. Fast 42.000 Zuschauer finden in dem riesigen Sportkomplex Platz um Ereignisse, wie Spiele des lokalen Fussballteams FK Metalist Charkiw mitzuverfolgen.

EVENTS
Allein die sechs Museen und sechs Theater in Charkiw zeugen von der kulturellen Bedeutung der Stadt. Dies unterstreichen zusätzlich Events wie das jährlich stattfindende 'Za Jazz' Festival. Zu diesem können Zuschauer musikalische Meisterleistungen des Jazz von Künstlern aus der gesamten Ukraine miterleben. Auch der Zoo von Charkiw gilt als ein wichtiger Veranstalter von kulturellen Ereignissen wie z. B. dem 'Ecology.Art.Children' Festival.

ESSEN
Da Charkiw nahe der russischen Grenze ist, wird die Küche der Region stark von der russischen beeinflusst. Zu den Spezialitäten zählen meist lokale Variationen von Wareniki (gefüllte Maultaschen), Blini (Pfannkuchen) oder Sirniki (gebratene Küchelchen aus Frischkäse). Seit 1896 besteht in Charkiw die Süßigkeiten-Fabrik Biskit-Schokolad. Deren Produkte wie die 'Old Collection'-Schokoladentafel zeugen von Charkiws langjähriger Geschichte als Produzent hochwertiger Schokoladen und Gebäcke.

SHOPPING
Im Zentrum von Charkiw gibt es eine Vielzahl an Einkaufstrassen mit allerlei Geschäften, die auch im Westen bekannt sind. Der erst 2008 eröffnete Einkaufskomplex DAFI ist eine weitere Möglichkeit, eine Shoppingtour in Charkiw zu unternehmen. In diesem befinden sich verschiedenste Läden aber auch andere Beschäftigungsattraktionen wie z. B. ein Kino, eine Eislaufarena, Restaurants oder ein Fitnesscenter. Der Barabashovo Markt ist der größte Markt im Osten der Ukraine um unterschiedlichste Waren zu erstehen.

HOTELS
Allein für die Austragung der Fußball Europameisterschaft 2012 wurden in Charkow zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten jeder Preisklasse geschaffen. Finden Sie mit Hilfe der Hotelsuchmaschine das passende Hotel.

GESCHICHTE
Archäologische Funde belegen, dass Völker bereits zur prähistorischen Zeit das Gebiet bei Charkiw bewohnten. Jedoch erst um 1654 entstand mit einer Festung gegen die Tataren an dieser Stelle eine dauerhafte Siedlung. Im Laufe des 19. Jahrhunderts etablierten sich Universitäten sowie die Förderung von Kohle und Eisenerz, und Charkiw war daher im Zweiten Weltkrieg ein hart umkämpftes Gebiet. 2010 erhielt die Stadt den Europapreis des Europarates für seine außerordentlichen Bemühungen zur europäischen Integration.

SPRACHE
Ukrainisch

BEVÖLKERUNG
ca. 1,5 Million

VORWAHL
+380, 57

WÄHRUNG
Hrywnja

ZEITZONE
UTC+2