Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Barcelona

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 34
Berlin - Barcelona
2 Tage
15.12.2017  - 17.12.2017
bei opodo
vor 39 Stunden
ab 89
Frankfurt am Main - Barcelona
2 Tage
1.12.2017  - 3.12.2017
bei Lufthansa
vor 16 Stunden
ab 119
Hamburg - Barcelona
0 Tage
2.12.2017  - 2.12.2017
bei fly.de
vor 10 Stunden
ab 141
Stuttgart - Barcelona
2 Tage
16.11.2017  - 18.11.2017
bei opodo
vor 20 Minuten
ab 143
Stuttgart - Barcelona
2 Tage
17.11.2017  - 19.11.2017
bei opodo
vor 16 Stunden
ab 143
Stuttgart - Barcelona
2 Tage
17.11.2017  - 19.11.2017
bei opodo
vor 16 Stunden
ab 152
Düsseldorf - Barcelona
14 Tage
18.7.2018  - 1.8.2018
bei opodo
vor 20 Stunden
ab 161
Berlin - Barcelona
12 Tage
26.12.2017  - 7.1.2018
bei opodo
vor 10 Stunden
ab 218
Düsseldorf - Barcelona
8 Tage
25.10.2017  - 2.11.2017
bei Lufthansa
vor 7 Stunden

Billige Flüge nach Barcelona

Informationen zum Flugziel Barcelona

Barcelona, die zweitgrößte Stadt Spaniens nach Madrid, ist die Hauptstadt Kataloniens. Sie befindet sich am Mittelmeer in Nähe zur französischen Grenze und beherbergt in ihrer Metropolregion über drei Millionen Einwohner. Zu den Hauptattraktionen in Barcelona zählen die zahlreichen Gebäude Antoni Gaudís, wie der Park Güell, die Sagrada de Família, die Gebäude Casa Milà, Casa Vicens, Casa Battló und Casa Calvet, aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale, die Prachtstraße Las Ramblas und der alte Hafen Port Vell. Neben den verschiedenen Gaudí-Gebäuden gehören auch das Hospital de Sant Pau und das Palau de la Música Catalana zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weitere Künstler wie Miró und Picasso haben in Barcelona ebenfalls ihre eigenen Museen. Futuristisch interessante Gebäude sind die Türme Torre Telefónica und Torre Agbar.

WETTER
Das mediterrane Klima in Barcelona ist zu jeder Jahreszeit angenehm, und so ist Barcelona das ganze Jahr lang ein beliebtes Urlaubsziel.

Während im Sommer heiße 35 Grad herrschen können, die besonders Strandurlauber freuen, ist der Winter mit rund 12 bis 18 Grade indeutig milder. Da aber auch im Winter oft die Sonne scheint, kann es sich auch deutlich wärmer anfühlen und Naturfreunde kommen auch dann noch auf ihre Kosten.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Sagrada de Família und La Catedral
Die römisch-katholische Basilika Temple Expiatori de la Sagrada Família oder kurz Sagrada de Familia wurde von Antoni Gaudí entworfen, ist bereits seit 1882 im Bau und bis heute noch nicht vollendet. Die gotische Kathedrale La Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia, oder kurz La Catedral, wurde im 15. Jahrhundert fertiggestellt.

Park Güell
Der über 17 ha große Park Güell wurde von Antoni Gaudí am Anfang des 20. Jahrhunderts geschaffen. Besonders der Terrassenplatz und die zu ihm aufsteigenden Treppen sind allseits bekannt. Seit 1984 gehört der Park Güell zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Las Ramblas
Die Prachtstraße Las Ramblas, oder auf deutsch La Rambla, erstreckt sich im Zentrum von Barcelona vom Platz Plaça de Catalunya bis zum Hafen. Hier finden sich neben den gewohnten Geschäften auch zahlreiche Cafés und verschiedene Tierhändler, die ihre Stände im Freien haben.

Casa Milà, Casa Vicens, Casa Battló und Casa Calvet
Weitere Gebäude, die von Antoni Gaudí entworfen wurden, sind das Casa Milà, Casa Vicens, Casa Battló und Casa Calvet. Auch diese Gebäude Gaudís gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Alter Hafen Port Vell
Am Ende der Rambla findet sich der alte Hafen Port Vell, dessen Kolumbussäule man nicht übersehen kann. Ebenfalls sehenswert sind die mittelalterlichen Schiffswerften Drassanes, in denen sich heute ein Schifffahrtsmuseum befindet. Ein modernes Einkaufs- und Freizeitzentrum, das Maremagnum, steht hier ebenfalls.

EVENTS
In Barcelona finden jedes Jahr hunderte Events statt, zu denen zahlreiche Besucher in die Stadt strömen. Im Olympia-Stadion werden viele Konzerte abgehalten, es gibt verschiedene Musik- und Theaterfestivals und natürlich auch zahlreiche Sportveranstaltungen. Aber auch zu religiösen Feiertagen ist in Barcelona einiges los: Die Osterprozession sollte man sich nicht entgehen lassen, genauso wie das Corpus-Christi- und das Sant-Joan-Fest im Juni.

ESSEN
Von den kleinen Appetithäppchen Tapas über schmackhafte Fischgerichte bis hin zu saftigen Steaks gibt es eine breite Auswahl an traditioneller Küche. Besonders empfehlenswert ist tagsüber das „Menú del día“, also das Tagesmenü, zu dem ein halber Liter Wein zu einem fairen Preis gehört. Zu beachten ist, dass Spanier abends zumeist nicht vor 21 Uhr, dann aber auch bis Mitternacht. Frische Fischgerichte und Meeresfrüchte sollte man in Barceloneta genießen, der alten Fischergegend in der Nähe vom Strand Barcelonas.

SHOPPING
Barcelona ist ein wahres Einkaufsparadies, egal ob man auf der Suche nach Designerware oder alternativer Kleidung ist. Am Plaça Catalunya, der Straße Passeig de Gràcia oder der Avinguda Diagona finden sich viele der bekannten Designer und Markenläden, und auch im Stadtteil El Born gibt es eine große Auswahl an exquisiten Boutiquen. Wer es alternativ mag sollte den Stadtteil El Raval aufsuchen, denn hier gibt es viele Second-Hand-Läden, Musikgeschäfte und alternative Boutiquen. Siesta machen mittlerweile nur noch die kleinen Läden, die meisten Geschäfte sind von 10 Uhr bis 20.30 Uhr geöffnet.

HOTELS
In Barcelona gibt es eine große Auswahl an Unterkünften, die für jedes Reisebudget das richtige Angebot bietet. Von kleinen Hostels und Pensionen bis zu Fünf-Sterne-Hotels können Sie alle Barcelona-Unterkünfte mit unserer Hotelsuchmaschine finden.

GESCHICHTE
Bereits vor 2.000 Jahren bestand eine iberische Siedlung auf dem heutigen Gebiet Barcelonas, welche vermutlich im 3. Jahrhundert v. Chr. von den Römern erobert wurde. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Barcelona von den Westgoten und den Mauren eingenommen. Zeitweilig gehörte Barcelona der Spanischen Mark, der Krone Aragoniens und der spanischen Monarchie an. Unter dem spanischen Diktator Franco hatte Barcelona und besonders die katalanische Kultur zu leiden, doch seit dem Tode Francos 1975 hat sich Barcelona zügig zu einem pulsierenden Kulturzentrum entwickelt.

SPRACHE
Spanisch (Kastilisch), Katalanisch

BEVÖLKERUNG
ca. 1,6 Millionen

VORWAHL
+34, 93

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+1