Jetzt Flüge suchen und vergleichen:

Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Fertig
Reisende:
Ein Erwachsener
Fertig
Angebote Entdecken!
  1. Startseite
  2. (...)
  3. Flüge Afrika
  4. Billigflüge nach Äthiopien

Billige Flüge nach Äthiopien

Äthiopien ist das zehntgrößte Land Ostafrikas und neben Lesotho das am höchsten gelegene Land des Kontinents. Mit 88 Mio. Einwohnern ist es eines der bevölkerungsreichsten Länder Afrikas. Äthiopien ist ein Vielvölkerstaat mit mehr als 80 ethnischen Gruppen. Obwohl die Landesfläche überwiegend von einem riesigen Hochland aus Vulkanstein eingenommen wird, ist sie landschaftlich sehr vielseitig und reizvoll. In Äthiopien findet man tropisches Tiefland, gemäßigte Mittellagen zwischen 1.000 und 2.500 m, kühle Weideflächen im Hochgebirge, aride Steppenlandschaften im Osten sowie Salzseen im Nordosten. Begrenzt wird Äthiopien im Osten von Dschibuti und Somalia, im Süden von Kenia, im Westen vom Sudan und im Norden von Eritrea. Die größten Städte sind neben der Hauptstadt Addis Abeba, Dire Dawa, Nazret, Gondar und Meqele. Äthiopiens Kultur und Geschichte ist beeindruckend. Besuchen Sie die vielen historischen Stätten wie Lalibela, Monolith-Kirchen oder ein wunderbares Beispiel islamischer Baukunst, die Stadt Harar.

Aktuelle Billigflüge nach Äthiopien

Filter
Tippe für Vorschläge...
Tippe für Vorschläge...
Reisedauer:
zwischen 0 und mehr als 21 Tagen
Zwischenstopp-Wartezeit:
zwischen 0 und mehr als 24 Stunden
Frankfurt am MainAddis Abeba
20 Tage
23. Mai - 13. Juni
ab 400 €
vor einem Tag
Flüge suchen
HannoverAddis Abeba
8 Tage
12. - 20. April
ab 697 €
vor 21 Stunden
Flüge suchen

Wetter

Äthiopien liegt durchschnittlich 2.400 m hoch. Entsprechend herrschen dort gemäßigte bis kühle Temperaturen. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 16 und 21 °C, nachts fallen sie häufig sogar auf 1 °C und darunter. Zwei Arten von Regenzeiten gibt es: Die unregelmäßigen kurzen Regenfälle von Ende Januar bis Anfang März, und die lange Regenperiode von Juni bis Mitte September. Der Mai ist der wärmste Monat des Jahres mit strahlend schönen Sonnentagen und als beste Reisezeit wärmstens zu empfehlen.

Hauptstadt

Addis Abeba

Strom

220 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

Steuern und trinkgeld

Trinkgeld ist für viele Äthiopier ein wesentlicher Bestandteil ihres Einkommens. In der Regel sind 10 % vom Rechnungsbetrag in Restaurants üblich. 2 Birr sind für einen Kofferträger angemessen, 10 Birr für die Zimmerreinigung. Beim Fotografieren von Äthiopiern wird ein Trinkgeld von 1-2 Birr pro Bild ebenfalls gern gesehen.

Geschichte

Äthiopiens Geschichte ist über 2000 Jahre alt und seit dem 4. Jahrhundert christlich geprägt. Städte wie Axum, Lalibela und Gondar waren nacheinander Herrschaftszentren. Äthiopien wurde nie kolonisiert, lediglich zwischen 1936 und 1941 von Italien besetzt. Das äthiopische Kaiserreich bildete ab dem 13. Jahrhundert feudale Strukturen heraus und unter dem letzten Kaiser, Haile Selassie, entwickelte Äthiopien ansatzweise einen modernen Staat. Seit 1994/1995 herrscht in Äthiopien eine parlamentarische Bundesrepublik.

Sehenswürdigkeiten

Addis Abeba — In einer Höhe von 2.440 m im zentralen Hochland liegt die Hauptstadt Äthiopiens Addis Abeba. Wer die Stadt besucht, sollte die St. Georgskirche, die Dreifaltigkeitskirche, das Menelik-Mausoleum, den alten Ghibbi-Palast und das Völkerkundemuseum unbedingt in die Stadtbesichtigung mit einplanen.

Lalibela — Diese Heiligtümer der äthiopischen Kultur zählen nicht ohne Grund zu den Wundern dieser Welt. Aus dem rohen Fels wurden hier auf wundersame Art und Weise elf Monolith-Kirchen heraus gemeißelt und das Innere reich ausgestattet und verziert.

Aksum — Aksum wird die Königsstadt des ersten äthiopischen Königreiches genannt und ist mit einzigartigen, über 2000 Jahre alten Granitobelisken verziert. Sie liegt ganz im Norden des Landes und ist eine Perle Äthiopiens.

Gondar — Zwischen 1632 und 1855 war Gondar die Hauptstadt Äthiopiens. Die große einstige Bedeutung der Stadt kann man heute nur noch aufgrund der zahlreichen Schlossruinen und Sakralbauten erahnen. Auf den Spuren äthiopischer Kultur und Geschichte ist eine Besuch in dieser Stadt äußerst lohnend.

Harar — Harar wurde im 7. Jahrhundert von arabischen Handelsleuten gegründet und ist ein Musterbeispiel islamischer Baukunst. Hohe Mauern, von Türmen überragt, dienten dem Schutz der Stadt. Die sich darin befindenden Häuser und Moscheen sind so weiß wie die Wüste und versetzen den Besucher in eine längst vergangene Zeit.

Events

Äthiopier sind überwiegend tief gläubig. Das ganze Jahr über werden zahlreiche religiöse, christliche und islamische Feste begangen. Das Meskel-Fest, in Gedenken an die Auffindung des Kreuzes Jesu, Genna, das äthiopische Weihnachtsfest oder Fassika, das christlich-orthodoxe Osterfest, sind nur einige der vielen Feste im Land.

Shopping

Äthiopien ist ein Land mit einer alten handwerklichen Tradition. Gold- und Silberschmuck, Holzschnitzereien, Leder-, Korb- und Töpferwaren, Teppiche, Speere und Trommeln sind beliebte Souvenirs. Auf allen Märkten kann gehandelt werden, dagegen sind in Geschäften die Preise meist festgesetzt.

Essen

Das Nationalgericht der Äthiopier ist Injera, ein rundes Fladenbrot aus Teff, einem hirseähnlichen Getreide. In einer flachen Metallschale werden die Fladen dann über dem Feuer gebacken. Dazu wird meist Wot, eine sehr scharfe rote Soße gereicht. In Äthiopien ist es üblich gemeinsam aus einer großen Schüssel mit den Händen zu essen. Traditionelle äthiopische Getränke sind Tej, Honigwein, und Talla, Hirsebier.

billigflieger.de - Billigflüge + billige Flüge = über 25% billiger fliegen!
© 2004 - 2019 billigflieger.de - der Flugpreisvergleich für Billigflüge
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren