Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Zypern

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 153
Berlin - Larnaka
7 Tage
16.9.2017  - 23.9.2017
bei Travelstart
vor 16 Stunden
ab 198
Berlin - Larnaka
8 Tage
15.9.2017  - 23.9.2017
bei opodo
vor 16 Stunden
ab 199
Berlin - Larnaka
8 Tage
15.9.2017  - 23.9.2017
bei edreams
vor 16 Stunden
ab 215
Düsseldorf - Larnaka
10 Tage
5.10.2017  - 15.10.2017
bei kiwi.com
vor 41 Stunden
ab 218
Stuttgart - Larnaka
3 Tage
14.7.2017  - 17.7.2017
bei Tripsta
vor 21 Stunden
ab 229
Frankfurt am Main - Larnaka
21 Tage
19.8.2017  - 9.9.2017
bei opodo
vor 35 Stunden
ab 256
Stuttgart - Nikosia
8 Tage
28.6.2017  - 6.7.2017
bei Travelstart
vor 1 Stunde
ab 274
Frankfurt am Main - Larnaka
15 Tage
8.9.2017  - 23.9.2017
bei Lufthansa
vor 47 Stunden
ab 473
Nürnberg - Nikosia
9 Tage
28.7.2017  - 6.8.2017
bei Tripado
vor 14 Stunden
ab 524
Düsseldorf - Larnaka
3 Tage
1.7.2017  - 4.7.2017
bei Tripado
vor 18 Stunden

Billige Flüge nach Zypern

Informationen zum Flugziel Zypern

Im östlichen Mittelmeer gelegen zählt Zypern zwar geografisch zu Asien, wird jedoch politisch als Teil Europas gesehen. Die Insel ist in eine türkisch besetzte Nordhälfte und eine griechische Südhälfte geteilt. Die südliche Republik Zypern, im Gegensatz zur Türkischen Republik Nordzypern, gehört zur EU. Wer die antike Geschichte der Insel kennenlernen möchte, findet hier zahlreiche alte Klöster, Kirchen, Ruinen, Burgen, Mausoleen und Kastelle. Neben den historischen Städten Larnaka und Nikosia im Süden und Kyrenia und Famagusta im Norden lockt auch die weitläufige Natur Zyperns, allen voran das Troodos-Gebirge mit Zitrusplantagen, duftenden Zedernwäldern und traditionsreichen Weinbergen. Daneben sollten Sie auch das antike Kourion, das Kastell von Paphos und das Kykkos-Kloster nicht verpassen. Und nach einem langen Tag auf den Spuren der Aphrodite, als deren Heimatinsel Zypern bekannt ist, kann man sich an einem der zahlreichen Sandstrände Zyperns entspannen.

WETTER
Das trockene, mediterrane Klima auf Zypern bietet das ganze Jahr lang Sonne satt und Strandspaß für alle.

Im Sommer wird es jedoch heißer als sonst, mit Tageshöchsttemperaturen um die 45 Grad, sodass man, falls möglich, die Monate Juli und August meiden sollte. Es wehen jedoch zumeist Küstenbrisen, welche die Hitze mindern. Ab Ostern liegen die Wassertemperaturen auf Zypern in einem angenehmen Bereich, Schnee gibt es nur im Troodos-Gebirge über 1.500 m Höhe.

HAUPTSTADT
Nikosia

SPRACHE
Griechisch, Türkisch

WÄHRUNG
Euro

STROM
240 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

STEUERN UND TRINKGELD
In den Hotels und Restaurants auf Zypern wird die Servicegebühr von 10 Prozent bereits auf die Rechnung aufgeschlagen. Taxifahrer, Zimmerservice und Kofferträger freuen sich immer über einen kleinen Obolus für ihre Dienste.

BEVÖLKERUNG
ca. 800.000

VORWAHL
+357

ZEITZONE
UTC+2

GESCHICHTE
Zypern wurde bereits zur Jungsteinzeit besiedelt, wie Funde in den Orten Kalavassos, Kastros und Tenta belegen. Später kam die Insel unter mykenischen, assyrischen, ägyptischen, persischen und hellenistischen Einfluss, bevor die Insel an die Römer fiel. Nach dem Untergang des Römischen Reichs herrschten abwechselnd die Kreuzritter, die Republik Venedig und schließlich das Osmanische Reich über Zypern, welches die Insel 1878 an Großbritannien verpachtete. 1960 wurde Zypern unabhängig. Seit 1974 ist Zypern an der sogenannten “Green Line\" in ein türkisch kontrolliertes und ein griechisches Gebiet geteilt.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Larnaka
Die Hafenstadt Larnaka bietet Einblicke in die reiche Geschichte Zyperns, u. a. im Pierides-Museum und im Archäologischen Museum Larnaca. Ebenfalls sehenswert sind das türkische Kastell, die Agios-Lazaros-Kirche und die Überreste der Zyklopenmauern mit den fünf Türmen.

Nikosia
In der Hauptstadt der Republik Zypern, Nikosia, ist besonders die Altstadt sehenswert. In Nicosia befinden sich unter anderem das Famagusta-Tor, der Platía Eleftherías (Platz der Freiheit), die Venezianische Festungsmauer und die Johannes-Kathedrale. Im türkischen Norden der Stadt lohnt sich ein Besuch des Atatürk-Platzes, der Selimiye-Moschee und der Karawanserei.

Kyrenia und Famagusta
Wer im Norden Zyperns seinen Aufenthalt verbringt sollte sich die Städte Kyrenia (auch Girne) und Famagusta nicht entgehen lassen. In Kyrenia gibt es die Archangelos-Kirche, das Schiffswrack-Museum, die Abtei Bellapais und das Mausoleum Tekke von Hazreti-Ömer. Auch Famagusta hat mit der Lala-Mustafa-Pascha-Moschee und den zahlreichen Kirchenruinen einiges zu bieten.

Kourion, Kastell von Paphos und das Kykkos-Kloster
Die reiche Geschichte von Zypern lässt sich in der antiken Ruinenstadt Kourion (auch Kurion), im mittelalterlichen Kastell von Paphos und im Kykkos-Kloster erleben. Auch sollte man sich das Makarios-Grab, das Tal der Zedern und das Kloster Stavros tis Psokas nicht entgehen lassen.

Troodos
Die Vulkankette Troodos wird bis zu 2.000 m hoch und beherbergt eine Vielzahl alter Kapellen und Bergdörfer, wie das schöne Omodos. Von Paphos aus an der Küste kann man bis weit ins Innenland wandern, im Winter Skifahren oder im Herbst die blühenden Zedernbäume bewundern.

EVENTS
Im Süden der Insel werden die griechisch-orthodoxen Feiertage, wie der Dreikönigstag im Januar, Karneval, Ostern und Pfingsten begangen. Auch wird hier der Griechische Nationalfeiertag am 25. März gefeiert. Im Norden wird zum Beispiel der Jahrestag der türkischen Republik Nordzypern am 15. November festlich begangen.

SHOPPING
Wer den Daheimgebliebenen ein schönes Souvenir mitbringen möchte, findet auf Zypern eine reiche Auswahl an Andenken. Besonders beliebt sind griechisches Kunsthandwerk, Stickereien, Webarbeiten und Töpferwaren. Auch die verschiedensten Variationen an Goldschmuck lassen sich hier finden. Bei der Planung Ihres Einkaufsbummels sollten Sie beachten, dass im Hochsommer viele Geschäfte eine Mittagspause von 13 bis 16 Uhr machen.

ESSEN
Die griechische und die türkische Region Zyperns weisen eine ähnliche Küche auf, in der gerne mit Ziegen- und Lammfleisch gekocht wird. Um einen Überblick über die verschiedenen Köstlichkeiten zu bekommen empfiehlt sich ein Mezze, eine Kombination verschiedener Vorspeisen, wie Tarama, Sesamsalat, Halloumi und Taboulé. Zur Nachspeise wird Süßes aus Mandeln und Honig gereicht, und zur Verdauung ein Ouzo oder ein starker Kaffee.