Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Ungarn

Informationen zum Flugziel Ungarn

Ungarn befindet sich in Mitteleuropa und wird umgrenzt von Österreich, der Slowakei, der Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien. Vor allem seine Vielfalt macht Ungarn zu einem beliebten Urlaubsland: Landschaftlich bietet das Land neben der Puszta, einer Enklave der eurasischen Steppenlandschaft, sowie mit dem Balaton eines der bekanntesten Touristenziele. Der sogenannte Plattensee ist der größte Binnensee in Mittel- und Westeuropa. Im Sommer erreicht das „Meer der Ungarn“ etwa 28 °C, sodass sich rund herum Badeorte angesiedelt haben. Ebenso bekannt ist die ungarische Hauptstadt Budapest, die von der Donau durchflossen wird. Budapest begeistert mit seinem eindrucksvollen Stadtpanorama genauso wie mit seiner Burg, seinen Museen und den zahllosen Einkaufs-, Spa- und Entertainmentmöglichkeiten. Sehenswert sind auch andere Städte, wie Pecs, Gyor, Szegedopron, Debrecen und Eger, die ihre Besucher mit bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten und lokalen Spezialitäten begeistern.

WETTER
In Ungarn herrscht Kontinentalklima, welches heiße Sommer und lange, kalte Winter mit sich bringt.

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Ungarn

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 49
Berlin - Budapest
2 Tage
15.7.2017  - 17.7.2017
bei lastminute.de
vor 20 Stunden
ab 87
Düsseldorf - Budapest
3 Tage
9.10.2017  - 12.10.2017
bei airtickets
vor 47 Stunden
ab 97
Karlsruhe - Budapest
10 Tage
17.6.2017  - 27.6.2017
bei opodo
vor 15 Stunden
ab 146
Köln - Budapest
13 Tage
2.4.2017  - 15.4.2017
bei lastminute.de
vor 38 Stunden
ab 167
Köln - Budapest
6 Tage
10.8.2017  - 16.8.2017
bei opodo
vor 39 Stunden
ab 212
Stuttgart - Budapest
5 Tage
23.5.2017  - 28.5.2017
bei kiwi.com
vor 44 Stunden
Kulturreisen sollte man aufgrund der gemäßigten Temperaturen auf den Frühsommer oder in den frühen Herbst verlegen. Oft erreichen die Temperaturen im Hochsommer über 30 °C, sodass man sich im etwa 28 °C warmen Balaton dennoch abkühlen kann. Mit 2.000 oder mehr jährlichen Sonnenstunden ist Ungarn eines der sonnigsten Länder Europas. Der meiste Regen fällt in den Monaten Mai, Juni und November.

HAUPTSTADT
Budapest

SPRACHE
Ungarisch

WÄHRUNG
Forint

STROM
220 Volt Wechselstrom, kein Adapter notwendig

STEUERN UND TRINKGELD
Ausgeschriebene Preise in Ungarn enthalten bereits die Mehrwertsteuer. In Restaurants dürfen bis zu 15 % Trinkgeld auf der Rechnung aufgeführt sein. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt man i. d. R. zwischen 10-15 % Trinkgeld. Auch Taxifahrer erwarten ca. 10 % Trinkgeld.

BEVÖLKERUNG
ca. 10 Millionen

VORWAHL
+36

ZEITZONE
UTC+1

GESCHICHTE
Das Gebiet des heutigen Ungarns wurde schon vor tausenden von Jahren von verschieden Stämmen besiedelt. Die seit dem 13. Jahrhundert bestehende magyarische Monarchie wurde 1526 durch die Niederlage gegen die Osmanen beendet. Nach dem Großen Türkenkrieg Mitte des 17. Jahrhunderts wurden im Rahmen des Friedens von Karlowitz die ungarischen Gebiete an Österreich abgetreten. Nach der k. u. k. Doppelmonarchie wurde Ungarn 1918 zum unabhängigen Staat. Seit 2004 ist Ungarn EU-Mitglied.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Kettenbrücke Budapest
Die Kettenbrücke Budapest ist das Wahrzeichen der Hauptstadt, da sie die Verbindung der ehemals unabhängigen Stadtteile Buda und Pest symbolisiert. Besonders durch seine triumphbogenartigen Stützpfeiler und die schweren Eisenketten hebt sich die Architektur der Donau-Hängebrücke hervor.

Große Reformierte Kirche Debrecen
Sehenswert in der zweitgrößten ungarischen Stadt ist die Große Reformierte Kirche Debrecen, die den ungarischen Protestantismus symbolisiert. Superlative spielen eine wesentliche Rolle: Aufgrund ihrer Fläche ist sie die größte Kirche ihrer Art in Ungarn und besitzt die größte Glocke aller reformierten Kirchen Europas.

Nationale Gedenkhalle Szeged
Szeged liegt im Süden des Landes, nahe der serbischen und rumänischen Grenze. Hier können sich Reisende die Nationale Gedenkhalle Szeged am städtischen Dom Ter-Platz anschauen. Tafeln, Statuen und Büsten in der Gedenkhalle, auch Pantheon, ehren ungarische Politiker, Wissenschaftler sowie andere Berühmtheiten.

Moschee des Paschas Jakowali Hassan Pecs
Die Moschee des Paschas Jakowali Hassan in Pecs ist mit seinem 23 m hohen Minarett nicht nur ein beachtliches Bauwerk, sondern gleichzeitig das wohl besterhaltene Denkmal aus der Zeit der Osmanen. Der Gebetsraum wurde zum Museum umgebaut, um Besuchern Wissen über die türkische Herrschaft zu vermitteln.

Janos-Xantus-Museum Gyor
Seit 1951 fungiert das ehemalige Abthaus der Stadt Gyor als Janos-Xantus-Museum Gyor. Benannt wurde es nach dem ungarischen Naturforscher Janos Xantus, der in der nordöstlich gelegenen Großstadt seine Jugend verbrachte. Touristischer Blickfang sind die erlesenen Elemente aus Kaiserstein, die im 18. Jahrhundert entstanden.

EVENTS
In jedem März findet das zweiwöchige Budapester Frühlingsfestival statt. Im Rahmen dessen kann man etwa 200 Konzerte, Film- und Theatervorstellungen und Freilichtprogrammpunkte besuchen. Im Jahr 2010 feierte das international anerkannte Kulturfestival sein 30-jähriges Bestehen. Im Mai wird mit dem alljährlichen Balaton Festival in Keszthely die Saison eröffnet. Klassikfans kommen im Juli und August bei den Freilichtspielen in Szeged auf ihre Kosten.

SHOPPING
Ungarische Geschäfte öffnen zumeist montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr, wobei verlängerte Öffnungszeiten in der Woche und verkürzte Samstage keine Seltenheit sind. Andenken an den Ungarn-Urlaub findet man in zahllosen Einkaufsstraßen, am Flughafen, auf Märkten oder in Souvenirläden. Gern kaufen Reisende ungarischen Gewürzpaprika, Tokajer-Wein, verschiedene einheimische Liköre, Szamos-Marzipan, Pick-Salami und andere Leckereien. Auch Keramik und Porzellan, Antiquitäten und handbestickte Textilien sind beliebte Mitbringsel.

ESSEN
Die ungarische Küche ist deftig und durch die Schärfe von Gewürzpaprika und Peperoni besonders pikant. Das Nationalgericht Gulasch kann vielfältig zubereitet werden und unterscheidet sich stark von ausländischen Kopien. Auch Halaszle, ein Fischeintopf mit Gemüse, und Langosch, in Öl ausgebackene Hefeteigfladen, die traditionell mit Knoblauch, Sauerrahm und Käse serviert werden, sind beliebte Speisen. Tokajer-Weine, heimische Biersorten, Marillenbrand und der Kräuterlikör Unikum werden gern zum bzw. nach dem Essen getrunken.