Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Santa Cruz de Tenerife

Informationen zum Flugziel Santa Cruz de Tenerife

Die spanische Insel Teneriffa (span. Tenerife) ist mit ihren rund 80 km Länge und 50 km Breite die größte der Kanaren und beherbergt ca. 900.000 Menschen. Die Vulkaninsel befindet sich nahe der Westküste Marokkos und etwa 1.300 km vom spanischen Festland entfernt. In der Inselmitte befindet sich das jüngste Vulkanmassiv Teneriffas, in dessen Zentrum sich ein 12×17 km großer Vulkankrater befindet, die Las Cañadas. Aus diesem Krater erhebt sich der höchste Berg von ganz Spanien, der 3.718 m hohe Pico del Teide. Weitere Gebirge der Insel sind das Anaga-Gebirge im Nordosten, das Teno-Gebirge im Nordwesten und einige kleine Gebiete ganz im Süden der Insel, die sogenannten Bandas del Sur. Die Einwohner von Teneriffa nennen sich selbst Tinerfeños. Die wichtigsten Wirtschaftszweige der Insel sind der Tourismus und die Landwirtschaft. Neben Las Palmas de Gran Canaria ist die Insel- und Provinzhauptstadt Santa Cruz de Tenerife eine der zwei Hauptstädte der Kanarischen Inseln.

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Santa Cruz de Tenerife

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 182
Hamburg - Santa Cruz de Tenerife
14 Tage
11.11.2017  - 25.11.2017
bei lastminute.de
vor 47 Stunden
ab 184
Hamburg - Santa Cruz de Tenerife
10 Tage
7.1.2018  - 17.1.2018
bei lastminute.de
vor 8 Stunden
ab 184
Hamburg - Santa Cruz de Tenerife
10 Tage
7.1.2018  - 17.1.2018
bei lastminute.de
vor 8 Stunden
ab 220
Düsseldorf - Santa Cruz de Tenerife
42 Tage
19.2.2018  - 2.4.2018
bei fluege.de
vor 19 Stunden
ab 278
Berlin - Santa Cruz de Tenerife
13 Tage
4.9.2017  - 17.9.2017
bei opodo
vor 35 Stunden
ab 297
München - Santa Cruz de Tenerife
14 Tage
16.9.2017  - 30.9.2017
bei opodo
vor 38 Stunden
ab 302
München - Santa Cruz de Tenerife
7 Tage
16.9.2017  - 23.9.2017
bei lastminute.de
vor 17 Stunden
ab 352
München - Santa Cruz de Tenerife
9 Tage
22.9.2017  - 1.10.2017
bei lastminute.de
vor 11 Stunden
Beliebte Attraktionen der Insel sind die Weltkulturerbe-Stadt La Laguna, die Städte Puerto de la Cruz oder La Orotava, die García-Felsen im Nationalpark Las Cañadas, das Naturkundemuseum in Santa Cruz, die Basilika von Candelaria oder die Steilküste von Los Gigantes.

WETTER
Teneriffa wird gerne als „Insel des ewigen Frühlings“ bezeichnet, da sie ganzjährig relativ konstante, angenehme Temperaturen aufweist. Im Sommer liegen diese bei maximal 26-28 Grad, im Winter hingegen bei milden 17-22 Grad. Regentage gibt es nur relativ wenige im Jahr, im Sommer regnet es meist gar nicht. Die Wassertemperaturen des Atlantiks liegen im Sommer bei 20-22 Grad, im Winter bei rund 18 Grad.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Santa Cruz de Tenerife
Die Inselhauptstadt Santa Cruz liegt an der Nordostküste und beherbergt etwa 223.000 Einwohner. Beliebte Touristenattraktionen sind die Kirche Iglesia de Nuestra Señora de la Concepción, die beliebte Einkaufsmeile Calle Castillo oder die Flaniermeile Rambla del General Franco mit der ehemaligen Stierkampfarena, die heute v. a. für Konzerte genutzt wird.

Museo de la Naturaleza y el Hombre
Das Naturkundemuseum in Santa Cruz, das Museo de la Naturaleza y el Hombre, ist das wichtigste Museum der Kanarischen Inseln. Seine Ausstellungen widmen sich v. a. der Kunst und Kultur der kanarischen Ureinwohner, den sogenannten Guanchen.

Nationalpark Las Cañadas, Pico del Teide und García-Felsen
Das Gebiet des im Zentrum der Insel liegenden Nationalparks rund um den Vulkankrater wurde 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. In dem Krater befinden sich der höchste Berg Spaniens, der 3.718 m hohe Pico del Teide, sowie die bizarren Felsformationen (Los Roques de García). Der Berg kann zu Fuß bestiegen oder mit der Seilbahn erreicht werden.

Weltkulturerbe-Stadt La Laguna
Die Universitäts- und Verwaltungsstadt (San Cristóbal de) La Laguna befindet sich westlich der Inselhauptstadt. Ihre wunderschöne Altstadt wurde 1999 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und lockt v. a. viele Tagestouristen an. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind das Teatro Leal, das Franziskanerkloster San Miguel de Las Victorias oder die Plaza del Adelantado.

Puerto de la Cruz
Die Stadt Puerto de la Cruz ist das wichtigste Touristenzentrum des nördlichen Inselteils und bietet neben vielen Badestränden zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den Botanischen Garten, den Tierpark „Loro Parque“, die belebte Plaza del Charco, die Strandpromenade Avenida Colón sowie viele Kirchen und Baudenkmäler.

EVENTS
Beliebte Events auf Teneriffa sind der Karneval von Santa Cruz de Tenerife im Frühjahr, das Folklore-Festival in El Médano und das Fest zu Ehren der Jungfrau von Candelaria im August, die Feierlichkeiten im September zu Ehren des Cristo de La Laguna und die vielen Volksfeste (Romerías) in den einzelnen Gemeinden der Insel.

ESSEN
Fisch aus dem Atlantik, Fleisch (Ziege, Kaninchen oder Kalb), Kartoffeln, Garbanzas (Kichererbsen), Gemüse und frische Kräuter dominieren die Speisekarten auf Teneriffa. Typische Gerichte sind Papas arrugadas mit Mojo-Soße, die es in den Farben rot (scharf) und grün (Kräuter) gibt. Typische Fischsorten für Teneriffa sind Dorade, Papageienfisch (Vieja), Zackenbarsch (Mero), Tintenfisch (Pulpo) oder Sardinen. Eine günstige Speisemöglichkeit bieten die sogenannten Guanchinchen, improvisierte Mini-Kneipen, die meist in Garagen in touristischen Gebieten zu finden sind. Die Insel ist bekannt für ihre köstlichen Rotweine.

SHOPPING
Gut Einkaufen kann man v. a. in Santa Cruz, Puerto de la Cruz (Plaza del Charco, Calle de San Felipe, La Hoya und der Avenida Generalísimo) und La Laguna (Altstadt). Ebenfalls beliebt sind die zahlreichen Märkte der Insel, wo z. B. auch Kunsthandwerk erworben werden kann. Beliebte Mitbringsel sind der Halbedelstein La Olivina, handgemachte Decken, Strelizien oder Bananenlikör. Beachten Sie bitte die für ganz Spanien typische Siesta, während der zwischen etwa 13 und 17 Uhr die meisten Geschäfte geschlossen sind.

HOTELS
Teneriffa ist eine beliebte Ferieninsel, die jedes Jahr zahlreiche Besucher anlockt. Daher buchen Sie am besten schon rechtzeitig im Voraus eine preiswerte Unterkunft. Mit unserer praktischen Hotelsuchmaschine finden Sie garantiert das passende Angebot.

GESCHICHTE
Teneriffa wurde, wie alle Inseln der Kanaren, von den Guanchen bewohnt. 1483 übernahmen die Spanier die Herrschaft über das kanarische Archipel. Von Bedeutung waren die Inseln vor allem für die spanischen Eroberer im 15. Jahrhundert, da sie die letzte Station vor der Überquerung des Atlantiks bildeten. Zwischen 1822 und 1927 war Santa Cruz die kanarische Hauptstadt. 1975 erhielten Teneriffa und die übrigen Kanarischen Inseln den Autonomiestatus, 1982 wurden sie zur Autonomen Region ernannt. Seither wechseln sich alle vier Jahre die beiden Hauptstädte Santa Cruz und Las Palmas als Regierungssitz ab.

SPRACHE
Spanisch

BEVÖLKERUNG
ca. 900.000

VORWAHL
+34, 922

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+0