Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Puerto del Rosario

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 154
Düsseldorf - Puerto del Rosario
7 Tage
16.11.2017  - 23.11.2017
bei kiwi.com
vor 18 Stunden
ab 159
Berlin - Puerto del Rosario
14 Tage
2.12.2017  - 16.12.2017
bei billigflug.de
vor 30 Stunden
ab 160
Berlin - Puerto del Rosario
14 Tage
2.12.2017  - 16.12.2017
bei billigflug.de
vor 29 Stunden
ab 190
Düsseldorf - Puerto del Rosario
7 Tage
14.11.2017  - 21.11.2017
bei Condor
vor 4 Stunden
ab 252
Hamburg - Puerto del Rosario
7 Tage
10.2.2018  - 17.2.2018
bei Seat24
vor 27 Stunden
ab 285
Frankfurt am Main - Puerto del Rosario
14 Tage
6.10.2017  - 20.10.2017
bei opodo
vor 20 Stunden
ab 421
Frankfurt am Main - Puerto del Rosario
7 Tage
29.9.2017  - 6.10.2017
bei billigflug.de
vor 39 Stunden
ab 421
Frankfurt am Main - Puerto del Rosario
7 Tage
29.9.2017  - 6.10.2017
bei billigflug.de
vor 18 Stunden
ab 590
Stuttgart - Puerto del Rosario
7 Tage
29.9.2017  - 6.10.2017
bei billigflug.de
vor 2 Stunden
ab 19700
Köln - Puerto del Rosario
11 Tage
7.4.2018  - 18.4.2018
bei Seat24
vor 24 Stunden

Billige Flüge nach Puerto del Rosario

Informationen zum Flugziel Puerto del Rosario

Fuerteventura ist nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren. Die Kanarischen Inseln befinden sich in etwa 120 Kilometern Entfernung zur Westküste Marokkos, gehören jedoch zum spanischen Hoheitsgebiet und bilden eine eigene Autonome Region. Hauptstadt der Insel ist Puerto del Rosario, wo sich auch der Flughafen Fuerteventura befindet. Fuerteventura ist, wie alle Inseln des Archipels, vulkanischen Ursprungs. Sie ist jedoch die älteste der Kanarischen Inseln und entstand von rund 20,6 Millionen Jahren. Fuerteventura ist ein beliebter Urlaubsort und lockt mit seinen weiten Stränden an der Ostküste und dem angenehmen Klima jährlich zahlreiche Besucher an, womit der Tourismus den wichtigsten Wirtschaftszweig auf Fuerteventura darstellt. Neben diversen Wassersportarten sind auch Wandern und (Kamel-) Reiten sowie geführte Radtouren beliebte Unternehmungen für Touristen. Die Westseite der Insel besteht hauptsächlich aus einer felsigen Steilküste, die ebenfalls sehenswert ist.

Weitere Attraktionen auf Fuerteventura sind das Ökomuseum in Tefia, das Zentrum für Kunsthandwerk in Antigua, die Wanderdünen bei Corralejo oder die ehemalige Hauptstadt Betancuria mit ihrer bezaubernden maurischen Architektur.

WETTER
Das Klima Fuerteventuras ist ganzjährig sehr angenehm. Die Kanaren werden nicht ohne Grund die „Inseln des ewigen Frühlings“ genannt. Überdies ist Fuerteventura die regenärmste der Kanarischen Inseln. In den Sommermonaten liegen die Temperaturen bei rund 26 Grad am Tag und ca. 20 Grad in der Nacht. Der meiste Regen fällt im Herbst und Winter. Die Temperaturen im Winter sind mit durchschnittlich 20 Grad am Tag und 15 Grad in der Nacht sehr mild. Die Wassertemperaturen liegen im Sommer bei 22 und im Winter bei 18 Grad.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Puerto del Rosario
Die Inselhauptstadt war, bevor sie 1860 den Hauptstadtstatus erhielt, nur ein kleiner Hafenort mit dem Namen „Puerto de Cabras“ (dt.: Ziegenhafen). Die Stadt ist mit ca. 21.000 Einwohnern die größte der Insel und ist v. a. bekannt für das Unamuno-Museum, welches den spanischen Schriftsteller Miguel de Unamuno im Exil auf Fuerteventura zeigt.

Ökomuseum „Ecomuseo de la Alcogida“
Das Freilichtmuseum befindet sich in Tefia und demonstriert sehr anschaulich auf fünf Bauernhöfen und einer Mühle, wie vor gut 100 Jahren auf Fuerteventura Handwerk und Landwirtschaft betrieben wurden.

Zentrum für Kunsthandwerk „Centro de Artesania Molino de Antigua“
Ein beliebtes Touristenziel ist das Centro de Artesania Molino, ein kleines Museumsdorf nördlich von Antigua. Es beherbergt viele völkerkundliche Ausstellungsstücke sowie eine 200 Jahre alte Windmühle. Außerdem gibt es hier auch einige gute Restaurants und Geschäfte.

Wanderdünen bei Corralejo – El Jable
Die Wanderdünenlandschaft El Jable liegt im Norden der Insel und hat eine Ausdehnung von rund acht Kilometern Länge. Der Park El Jable steht unter Naturschutz, da er Heimat vieler seltener Vogel- und Pflanzenarten ist.

Betancuria
Die ehemalige Inselhauptstadt Betancuria liegt in einem fruchtbaren Tal inmitten von Fuerteventura. Sie ist einer der schönsten Orte der Insel und ein beliebtes Tagesausflugsziel. Die einstige Stadt ist heute nur noch ein kleines Dorf mit etwa 600 Einwohnern. Betancuria besticht v. a. mit seiner maurischen Architektur.

EVENTS
Die Kanaren sind generell ein feierfreudiges Völkchen, weshalb es auch auf Fuerteventura ganzjährig viele Fiestas gibt. Typisch sind der Karneval im Frühjahr sowie die Semana Santa, die Osterwoche. In Betancuria gibt es z. B. eine große Fiesta zu Ehren der Virgen de la Peña. Weitere Fiestas werden zu Ehren der Schutzpatronin der Fischer (Nuestra Senora de Carmen) und der Schutzpatronin der Inselhauptstadt (Nuestra Senora del Rosario) veranstaltet. Auf Plakaten werden diese Feierlichkeiten stets vorher angekündigt.

ESSEN
Die Küche Fuerteventuras schmackhaft und verwendet viele Kräuter und Gewürze. Typisch ist fangfrischer Fisch wie Brasse, Barsch, Seehecht, Seezunge und als bekannteste Spezialität der Papageienfisch. Doch auch Fleischgerichte sind beliebt, wie Kaninchen in Kräuter-Weißweinsoße (conejo en salmonejo), Zicklein (cabrito) oder Steak (solomillo). Vorspeisen sind das Ziegenkäsegericht Almogrote oder die Suppe Potaje de berros. Als Nachtisch können Flan, Frangollo, Quesillo, Bienmesabe oder die Schokoladencreme Principe de Alberto empfohlen werden.

SHOPPING
Die inseleigene Supermarktkette auf Fuerteventura ist Padilla. Wer auf der Suche nach typischen Souvenirs ist, sollte sich in einen der Cabrito-Shops (mit Ziegen-Logo) begeben. Die Cabrito-Läden sind in allen größeren Touristenzielen zu finden. Größere Einkaufszentren, die sogenannten Centros Comerciales, sind ebenfalls in allen Touristenorten vorhanden, wie in Jandía, Corralejo, Caleta de Fuste, Costa Calma oder Puerto del Rosario. Beachten Sie bitte die typisch spanische Siesta, in der zwischen etwa 13 und 17 Uhr die meisten Geschäfte geschlossen haben.

HOTELS
Fuerteventura verfügt über ein breites Angebot an Hotels verschiedener Preisklassen. Mit unserer Hotelsuchmaschine können Sie einfach und bequem das passende Hotel für Ihren Aufenthalt auf Fuerteventura finden.

GESCHICHTE
Die Ureinwohner der Kanaren waren die sogenannten Guanchen. Im 11. Jahrhundert v. Chr. landeten vermutlich phönizische Seefahrer auf den Kanarischen Inseln und erst im Jahr 1340 erreichten Spanier und Portugiesen das Archipel. Im Jahre 1402 landete der Normanne Jean de Béthencourt auf Fuerteventura und gründete die Hauptstadt Betancuria. 1860 wurde Puerto del Rosario die neue Inselhauptstadt. Erst im Jahre 1960 kamen erste Urlauber auf Fuerteventura.

SPRACHE
Spanisch

BEVÖLKERUNG
ca. 101.000

VORWAHL
+34

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+0