1 Passagier

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Porto

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 218
München - Porto
2 Tage
19.1.2018  - 21.1.2018
bei Travelstart
vor 33 Stunden
ab 219
Berlin - Porto
17 Tage
11.7.2017  - 28.7.2017
bei opodo
vor 35 Stunden
ab 258
Stuttgart - Porto
4 Tage
15.6.2017  - 19.6.2017
bei Travelstart
vor 37 Stunden
ab 317
Frankfurt am Main - Porto
23 Tage
4.8.2017  - 27.8.2017
bei Seat24
vor 19 Stunden
ab 320
Frankfurt am Main - Porto
23 Tage
4.8.2017  - 27.8.2017
bei Seat24
vor 19 Stunden
ab 320
Frankfurt am Main - Porto
23 Tage
4.8.2017  - 27.8.2017
bei Seat24
vor 18 Stunden

Billige Flüge nach Porto

Informationen zum Flugziel Porto

Porto liegt im Nordwesten Portugals an der Costa Verde und ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Über die Landesgrenzen hinaus ist die Stadt für ihren Portwein bekannt. Der Original-Portwein besteht nach den strengen Regeln des Portweininstituts aus den Trauben des Douro-Tals im Nordosten Portugals. In Porto lohnt ein Besuch der historischen Altstadt, die seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Auch die Kathedrale und Reste der Stadtmauer laden zur Besichtigung ein. Vom Glockenturm Torre dos Clérigos kann man einen herrlichen Blick über die Stadt genießen. Herrliche Sandstrände laden zum Sonnenbaden und zum Wassersport ein.

WETTER
Aufgrund der durchschnittlichen Tagestemperaturen von 22 Grad Celsius ist Porto von den Monaten April bis Oktober ein beliebtes Reiseziel. Von Juni bis August ist mit durchschnittlich zehn Sonnenstunden und sechs Regentagen im Monaten zu rechnen. Die Wassertemperaturen erreichen schnell Werte über 20 Grad Celsius.

In den Monaten November bis März steigt die Regenwahrscheinlichkeit: Besucher müssen sich auf durchschnittlich 17 Regentage einstellen.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Altstadt und Douro
Wer den Douro überquert, genießt einen herrlichen Blick auf die Altstadt Portos, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Über den Douro führen mehrere Brücken, zum Beispiel die Eisenbahnbrücke, die auf Gustave Eiffel zurückgeht, der für den Eiffelturm weltberühmt ist.

Torre dos Clérigos
Von der Aussichtsterrasse des Torre dos Clérigos genießen Besucher einen herrlichen Blick über die Stadt. Der Glockenturm wurde 1755 von Niccolò Nasoni konstruiert. Dem italienischen Architekten sind weitere schöne Bauwerke zu verdanken, so dass Porto auch als Barockstadt bekannt geworden ist.

Viertel Ribeira
Ribeira ist das älteste Stadtviertel in Porto. Einst wohnten hier Fischer und Seefahrer. Heute sind viele der malerischen Häuser restauriert worden und versprühen eine anheimelnde Atmosphäre. Das Viertel ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt, die sich hier zum Essen verabreden und in einem der Portweinkeller ein Gläschen Portwein trinken.

EVENTS
In Porto finden viele Events und Veranstaltungen statt. Berühmt ist das Filmfestival Fantasporto, das in den Monaten Februar/März ausgerichtet wird. In den Sommermonaten finden in der Umgebung von Porto, wie in Maia Kirchweihfeste und Folkloreveranstaltungen statt. Tierwettkämpfe können im August in Paredes besucht werden.

ESSEN
Porto ist für seinen Portwein weltberühmt. Dabei handelt es sich um einen schweren Südwein aus einem genau umgrenzten Gebiet im Douro-Tal. Angeboten werden über 300 Sorten, deren Geschmacksrichtungen von sehr süß bis sehr trocken reichen. Der Portwein variiert auch in der Farbe: Genießer des schweren Weins können sich von weiß bis rubinrot entscheiden. Gegenüber der Altstadt Portos befinden sich die Portweinkeller von Vila Nova de Gaia, in denen der Portwein verkostet und das ein oder andere Fläschchen gekauft werden kann.

SHOPPING
Wer bummeln und flanieren möchte, ist in dem historische Stadtkern Portos am nördlichen Ufer des Douro genau richtig. Die Innenstadt ist fast vollständig erhalten geblieben und von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. Hier können Shoppingfreunde in den engen und verwinkelten Gassen den Charme einer alten südeuropäischen Stadt auf sich wirken lassen. Bestimmt freuen sich die Daheimgebliebenen über eine Flasche Portwein, die in einem der Portweinkeller von Vila Nova de Gaia probiert und für gut befunden wurde.

HOTELS
In der zweitgrößten Stadt Portugals finden Touristen eine große Auswahl an Hotels der unterschiedlichen Preiskategorien. Unsere Hotelsuchmaschine bietet beispielsweise Unterkünfte im historischen Stadtzentrum, um wichtige Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen zu können.

GESCHICHTE
Schon früh wurde Porto aufgrund seiner Lage am Douro und an der Atlantikküste besiedelt. Von den Griechen wurde hier ein Handelsplatz errichtet. Im 6. Jahrhundert entwickelte sich Porto zur Festung und wurde zum Bischofssitz ernannt. Während der Herrschaft der Mauren bis 1050 wurde Porto weiter ausgebaut. Ende des 11. Jahrhunderts übernahmen die Christen die Herrschaft über Porto, von wo aus auch Kreuzzüge starteten. 1996 wurde die Altstadt Portos zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

SPRACHE
Portugiesisch

BEVÖLKERUNG
ca. 215.000

VORWAHL
+351, 2

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+0