1 Passagier

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Larnaka

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 356
Berlin - Larnaka
14 Tage
20.10.2017  - 3.11.2017
bei CheapTickets.de
vor 46 Stunden

Billige Flüge nach Larnaka

Informationen zum Flugziel Larnaka

Die Hafenstadt Larnaca (auch: Larnaka) befindet sich an der Südküste der Mittelmeerinsel Zypern. Sie ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks Larnaca und mit ihren rund 140.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Republik Zypern. Der Hafen von Larnaca ist der zweitgrößte Handelshafen der Insel, die Stadt selbst ist ein beliebtes Touristenziel. Die Marina von Larnaca ist zudem eine wichtige Anlaufstelle für Yachten. Die Uferpromenade von Larnaca bietet einen wunderschönen Meerblick. Sie wird Phinikoudes Beach genannt und ist die Hauptattraktion in Larnaca. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Lazarus-Kirche, die Moschee Hala Sultan Tekke am Ufer des Salzsees, die Überreste der Zyklopenmauern und der fünf mykenischen Tempel, das Pierides-Museum, das Archäologische Museum am Kalogreon-Platz oder die Festung Larnaca.

WETTER
Zyperns Klima ist mediterran mit kontinentaler Ausprägung. Von der östlichen Mittelmeerküste wehen häufig heiße Wüstenwinde bis nach Zypern; generell ist es auf der Insel wärmer als im nördlichen Mittelmeergebiet.

Die Temperaturen liegen während der Sommermonate bei etwa 25-32 °C und in den Wintermonaten bei angenehmen 10-17 °C. Im Winter fällt auch der meiste Regen, wogegen die Sommer nahezu niederschlagsfrei sind. Die Wassertemperaturen in Larnaca liegen im Winter bei rund 17 °C, im Sommer bei angenehmen 28 °C.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Phinikoudes Beach
Die Phinikoudes Beach ist einer der beliebtesten Orte in Larnaca. Der Name „Phinikoudes“ bedeutet „kleine Palmen“, welche im Jahr 1922 dort gepflanzt wurden. Die Uferpromenade und das umliegende Viertel ist bekannt für seine vielen schönen Cafés, Restaurants, Bars, Hotels und Mini-Märkte.

Lazarus-Kirche
Die orthodoxe Kirche zu Ehren des Hl. Lazarus, der Bischof in Kition war, stammt aus dem 9. Jahrhundert und wurde von Kaiser Leon IV. erbaut. Acht Tage vor dem orthodoxen Osterfest wird eine Ikone des Hl. Lazarus, des Schutzpatrons der Stadt, bei einer Prozession durch die Straßen Larnacas getragen.

Moschee Hala Sultan Tekke und Salzsee
In der Moschee Hala Sultan Tekke soll angeblich eine Verwandte des Propheten Mohammeds begraben sein. Die Moschee befindet sich an einem großen Salzsee, dessen Ufer im Winter von unzähligen Flamingos belagert wird. Ein weiterer Blickfang sind die wilden Orchideen, die im Frühling auf den umliegenden Wiesen erblühen.

Zyklopenmauern und Tempelkomplex
Ab dem 19. Jahrhundert legten Archäologen die Überreste der Zyklopenmauern und der fünf mykenischen Tempel der antiken Stadt Kition frei. Das wichtigste Fundstück ist die sogenannte Kition-Stele, die heute im Staatlichen Museum Berlin ausgestellt wird.

Festung Larnaca
Die Festung Larnaca ist ein türkisches Kastell, das 1625 auf den Grundmauern eines ehemaligen venezianischen Forts errichtet wurde und während der ersten Jahre der britischen Herrschaft als Gefängnis diente. Heute ist das Fort ein Museum und im Garten des Innenhofs finden während der Sommermonate Theateraufführungen statt.

EVENTS
Das größte Event in Larnaca ist Kataklysmos (Flutfestival) im Sommer. Weitere Highlights sind das Larnaca Summer Festival im Innenhof des Forts und im Pattichion Amphitheater, die Lazarus-Prozession kurz vor dem orthodoxen Osterfest oder das Anthestiria Festival im Frühling. Zu diesen Events ist Larnaka immer gut besucht und so empfiehlt es sich, bereits im Voraus Unterkünfte zu buchen.

ESSEN
Die griechische und die türkische Küche haben die Küche Zyperns am deutlichsten geprägt. Beliebt sind v. a. die Mezes, wie z. B. Oliven mit Schafskäse und Brot. Eierspeisen, wie z. B. Kanelónia (gefüllte Omletts), sind ebenfalls eine Leibspeise der Zyprioten. Der „Nationalkäse“ Zyperns ist der auch bei uns bekannte Halloumi. Typische Hauptgerichte sind kräftig gewürzte Schmorgerichte mit Fleisch aus dem traditionellen Táwas, einem Tontopf, die Jiachní-Gerichte (gebratenes Fleisch oder Gemüse in Tomatensauce). Empfehlenswert sind auch die hervorragenden Weine aus dem Anbaugebiert Larnaca.

SHOPPING
In Larnaca kann man gut shoppen, v. a. wer auf der Suche nach handgemachter Spitze, Silberwaren und -schmuck, Töpferwaren oder Designerbekleidung und Accessoires ist. Beliebte Shoppingmeilen sind die Zenonos Kitieos Street, die Ak Deniz Street und die Ermou Street. Außerhalb von Larnaca locken das wunderschöne Örtchen Leftkara, wo man günstig Silberwaren und Spitze erstehen kann, sowie die Ortschaft Kornos, die für ihre hervorragenden Töpferwaren und ihren Honig bekannt ist.

HOTELS
In Larnaca steht ihnen ein breites Angebot an Hotels zur Verfügung. Mit unserer praktischen Hotelsuchmaschine können Sie einfach und bequem eine passende Übernachtungsmöglichkeit reservieren.

GESCHICHTE
Larnaca ist die älteste noch existierende Stadt auf Zypern und hieß damals Kition oder Kittum, denn der Legende nach soll sich Kittim, der Urenkel Noahs, hier niedergelassen haben. Gegründet wurde die Stadt jedoch offiziell als Stadtkönigreich Kition, dessen Baureste auf das 13. Jahrhundert v. Chr. datiert wurden und das später unter phönizischer Herrschaft stand. Später gehörte Kition zum Archämenidenreich. Im 18. Jahrhundert wuchs Larnaca zu einem bedeutenden Handelszentrum heran und ist heute das Tor Zyperns, nicht zuletzt dank des Internationalen Flughafens Larnaca.

SPRACHE
Griechisch, Türkisch

BEVÖLKERUNG
ca. 140.000

VORWAHL
+357, (0)4

WÄHRUNG
Euro

ZEITZONE
UTC+2