1 Passagier

Billige Flüge nach Halifax

Informationen zum Flugziel Halifax

Halifax liegt an der Ostküste Kanadas und ist die Hauptstadt der Provinz Nova Scotia (Neuschottland). Besonders bedeutsam ist der Hafen von Halifax, der, aufgrund der vorwiegend milden Winter, der einzige eisfreie Hafen Kanadas ist. Aufgrund dessen entwickelte sich Halifax zu einem wichtigen kanadischen Wirtschaftszentrum mit einer vielseitigen Industrie. Gleichzeitig wurde Halifax durch seine Anbindung zum Atlantik sowie seinem internationalen Flughafen zu einem beliebten Touristenziel. Als eine der ältesten Städte Kanadas lockt Halifax mit besonderen Sehenswürdigkeiten wie dem Citadel Hill und dem Province House. Auch ein Ausflug zum Hafenviertel sowie ein Besuch des Maritime Museum of the Atlantic sind schöne Ausflugziele, die weitere Einblicke in die Geschichte der bedeutenden Metropole bringen. In Halifax wurde 1752 außerdem die erste kanadische Zeitung, die Halifax Gazette gegründet. 1755 eröffnet die erste Postfiliale Kanadas in der Hafenstadt.

WETTER
Die Nähe zum Atlantischen Ozean und zum Golfstrom beeinflussen das Klima in Halifax sowie in ganz Nova Scotia.

Die Winter sind bei Temperaturen von 0 bis -10 °C vergleichsweise mild, dafür aber gleichzeitig die niederschlagsreichsten. Im Frühling und Herbst liegen die Temperaturen meist zwischen 15 und 18 °C, im Sommer steigen sie auf etwa 25 °C an. Besonders schön ist der Indian Summer im September und Oktober, der den Baumkronen im Frühherbst besonders leuchtende Herbstfarben verleiht.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Province House
Das Province House wurde 1819 errichtet und ist der Sitz des Parlaments von Nova Scotia. Ursprünglich diente das gregorianische Sandsteingebäude als Regierungssitz für britische Siedler. Auf Führungen können interessierte Touristen beispielsweise den Red Chamber, in dem die Ratsversammlung stattfanden, sehen.

Citadel Hill
Inmitten des Stadtzentrums befindet sich auf einer Anhöhe, dem Citadel Hill, eine sternenförmige Festung, auch bekannt als Fort George. Von hier aus hat man einen traumhaften Blick über den Hafen von Halifax und erreicht schnell weitere Sehenswürdigkeiten, z. B. das Province House und den Uhrturm von Halifax.

Maritime Museum of the Atlantic
Das Maritime Museum of the Atlantic ist das älteste und zugleich größte kanadische Museum seiner Art. Die Sammlung gibt u. a. Aufschluss zur Geschichte Nova Scotias und erläutert Halifax' Beziehung zur Titanic. Sehr interessant sind auch die Einzelausstellungen, z. B. zur Royal Canadian Navy oder zu Schiffswracks.

Hafenviertel
Im Sommer ist es besonders empfehlenswert das Hafenviertel von Halifax zu erkunden. Dort befinden sich nicht nur viele Pubs, Cafés und Restaurants, sondern man sieht bei Spaziergängen neben künstlerischen Darbietungen und unzähligen Booten auch eine Nachbildung des legendären Schoners Bluenose.

EVENTS
Ein sehr angenehmer Zeitvertreib im Frühling eines jeden Jahres ist das Halifax Comedy Festival, bei dem man sich verschiedene Stand-up Comedians anschauen kann. Diejenigen, die sich für die Seefahrt interessieren, kommen in Halifax voll auf ihre Kosten und sollten das Hafenfestival (Halifax Harbour Festival) im September sowie das Segelschifffestival (Tall Ships Nova Scotia Festival) im Juli besuchen. Zur Wahrung der schottischen Wurzeln der Region finden jeden Juli die Halifax Highland Games and das Scottish Festival statt.

ESSEN
In Halifax lohnt es sich landestypische Gerichte zu probieren. Diese werden mit fangfrischem Fisch sowie Jakobsmuscheln, Austern, Nova Scotia Hummern und anderen Meeresfrüchten zubereitet. Besonders beliebt, nicht nur in der Region Halifax, sind Räucherlachs mit Red Fife-Weizenbrot sowie das aus Quebec stammende Fast Food-Gericht Poutine, bestehend aus Pommes und Käse mit Bratensoße. Zu Trinken empfehlen sich Eisweine und Annapolis Valley Cidres.

SHOPPING
Zu ausgedehnten Einkaufsbummeln eignen sich das Halifax Shopping Center, ein riesige Mall etwas außerderhalb des Stadtzentrums sowie die Einkaufspassagen in der Innenstadt, beispielsweise in der Spring Garden Road, der Barrington Street, der Granville Street und der Argyle Street. Besondere Mitbringsel sind die Handwerksprodukte der lokalen Indianerstämme und der für Kanada typische Ahornsirup. Zusätzlich kann man in der Atlantikmetropole auch hervorragend Segelzubehör sowie Outdoor-Equipment kaufen.

HOTELS
Um schnell und einfach ein Hotel in Halifax zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht, empfehlen wir die Nutzung unserer praktischen Hotelsuchmaschine. Ganz gleich, ob Sie eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit oder ein Luxushotel suchen, Sie werden sicher fündig.

GESCHICHTE
Die ersten britischen Siedler landeten 1749 in der Region Halifax. Seit 1752 verbindet die Dartmoth Ferry Halifax und das nahe gelegene Dartmouth und ist heute die älteste Salzwasserfährverbindung in Nordamerika. Ab 1758 entwickelte sich Halifax zu einer bedeutenden Hafenstadt und wurde so zunächst zum Zufluchtsort für amerikanische und jamaikanische Sklaven und später zu einem wichtigen Drehpunkt militärischer Operationen und Logistik sowie zu einem der wichtigsten Wirtschaftszentren Kanadas.

SPRACHE
Englisch, Französisch

BEVÖLKERUNG
ca. 375.000

VORWAHL
+1, 902

WÄHRUNG
Kanadischer Dollar

ZEITZONE
UTC-4