Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Guatemala

Informationen zum Flugziel Guatemala

Guatemala, das westlichste Land Mittelamerikas, grenzt an Mexiko, Belize, Honduras und El Salvador. Geprägt wird Guatemala von seinem Dschungel und Vulkanen, dem Hochland (Altiplano) und der Dschungeltiefebene El Petén, der Karibikküste und den Plantagen der Pazifikregion. Als Herz der Maya-Kultur hat Guatemala auch heute noch viel zu bieten, denn neben den aktiven Vulkanen und der vielfältigen und abwechslungsreichen Natur können Sie hier vor allem die Ruinen der Maya sowie deren farbenfrohe und aufgeschlossenen Nachfahren kennenlernen. Nicht nur in der Hauptstadt, Guatemala City, sondern auch in den zahlreichen Dörfern und Kolonialstädten, wie Antigua Guatemala, Chichicastenango, Quetzaltenango und Flores im Lago de Petén Itzá lässt sich die spannende Kultur und Geschichte Guatemalas entdecken. Die Ruinen von Tikal, der Lago de Izabal und der Lago de Atitlán locken jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Guatemala.

WETTER
Die klimatische Vielfalt in Guatemala lässt sich auf die geografischen Unterschiede des Landes zurückführen.

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Guatemala

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 841
München - Guatemala-Stadt
21 Tage
2.3.2017  - 23.3.2017
bei fluege.de
vor 11 Stunden
An der Küste und in der Ebene von El Petén wird es im Sommer bis zu 36 Grad Celsius warm, und durch die hohe Luftfeuchtigkeit wird die Hitze noch verstärkt. In den Hochebenen, dem Altiplano, ist das Klima gemäßigt mit angenehmen 20 bis 25 Grad Celsius im Sommer, in den Nächten kann es sich jedoch stark abkühlen. Am besten reisen Sie nach Guatemala während der Trockenzeit in den Monaten November bis April.

HAUPTSTADT
Guatemala-Stadt

SPRACHE
Spanisch und 22 indigene Sprachen

WÄHRUNG
Quetzal

STROM
120 Volt Wechselstrom, Adapter notwendig

STEUERN UND TRINKGELD
Die ausgewiesenen Preise in Guatemala beinhalten eine Steuer von 10 Prozent, welche sowohl auf Produkte als auch auf Dienstleistungen berechnet wird. In Restaurants wird normalerweise ein Trinkgeld von rund zehn Prozent erwartet.

BEVÖLKERUNG
ca. 13,3 Millionen

VORWAHL
+502

ZEITZONE
UTC-6

GESCHICHTE
Die heutige Region Guatemalas war zu Zeiten der Maya von besonderer Bedeutung, und auch heute noch finden sich in Guatemala zahlreiche Tempelanlagen, wie die Ruinen von Tikal, welche die Maya-Kultur Guatemalas widerspiegeln. Bis 1821 war Guatemala spanische Kolonie, 1840 wurde Guatemala unabhängig. Seit den 1950ern kämpfte sich Guatemala durch politische Unruhen, welche schließlich 1996 beigelegt wurden und seitdem Guatemala eine demokratische Republik ist.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Guatemala City
Guatemala City, oder auf Deutsch auch Guatemala-Stadt, hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie den Plaza Mayor, den Palacio National und die Catedral Metropolitana. Auch die Ruinen von Kaminalijuyú, die Museen Popol Vuh und Ixchel und der Turm Torre del Reformador sind sehenswert.

Antigua Guatemala
Antigua Guatemala im Hochland hat dank ihrer Vergangenheit als Hauptstadt des Landes eine beeindruckende barocke Kolonialarchitektur vorzuweisen. Auch die zahlreichen Kirchen und Kirchenruinen, wie die La Merced Kirche, die El Carmen Kirche oder die Kathedrale von San José sind einen Besuch wert.

Chichicastenango
Die Hochlandstadt Chichicastenango, die auch kurz Chichi genannt wird, ist vor allem für ihre traditionellen Märkte bekannt. Ebenfalls interessant sind die Kirche Santo Tomás und der Schrein Pascual Abaj sowie das Museo Regional.

Quetzaltenango
Die im Südwesten gelegene Stadt Quetzaltenango ist sowohl für ihre heißen Quellen und ihre Märkte als auch für den Parque Minerva bekannt. Von hier aus sollte man Ausflüge in die Umgebung unternehmen, zu den Dörfern Zunil, San Francisco El Alto und Momostenango als auch zu den Dampfbädern von Los Vahos und Fuentes Georginas.

Flores im Lago de Petén Itzá und Vulkansee Lago de Atitlán bei Panajachel
Die Maya-Stadt Flores befindet sich auf einer Insel im See Lago de Petén Itzá und ist auch für die Kalksteinhöhlen Actun-Can berühmt. Ebenfalls einen Ausflug wert ist der Vulkansee Lago de Atitlán bei Panajachel. Von hier aus sollte man nach Sololá, Santa Catarina Palopá und San Pedro La Laguna fahren.

EVENTS
In Guatemala werden neben den üblichen christlichen Feiertagen, wie der Osterwoche Semana Santa, auch andere Feste gefeiert, wie der Unabhängigkeitstag am 15. September oder der Jahrestag der Revolution am 20. Oktober. Aber auch zu verschiedenen religiösen Feiertagen, wie Mariä Himmelfahrt im August oder zum Fest des Heiligen Thomas im Dezember füllen sich die guatemaltekischen Städte mit Besuchern.

SHOPPING
In Guatemala finden sich dank der Maya-Vergangenheit der Bevölkerung zahlreiche wunderschöne Handwerksprodukte. Auf den diversen Märkten in Guatemala kann man das guatemaltekische Kunsthandwerk erstehen. Beliebt sind die traditionell bestickten Blusen, die Huipiles, die breiten Cintas-Stoffgurte und die Mantas-Decken, welche farbenfroh gewebt und/oder bestickt sind. Ebenfalls beliebt sind Schmuck und Gegenstände aus Jade und Silber, Holzmasken und Töpferware. Denken Sie daran, dass das Handeln in Guatemala auf Märkten üblich ist.

ESSEN
Die kulinarischen Spezialitäten Guatemalas ähneln denen der mexikanischen Küche, Mais wird in allerlei Formen, wie Tortillas und Enchiladas, als Beilage gereicht, dazu isst man gerne Hühnchen, gegrilltes Fleisch und an der Küste auch Fisch und Meeresfrüchte. Bekannte Saucen sind Guacamole aus Avocado und Chirmol aus Tomaten. Besonders erfrischend sind die vielen lokalen Obstsorten, wie Ananas, Papayas, Melonen und Bananen. Getrunken wird gerne lokal gebrautes Bier, der Maisschnaps Chicha oder der Zuckerrohrschnaps Levenado.