1 Passagier

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Göteborg

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 77
Hamburg - Göteborg
2 Tage
22.6.2017  - 24.6.2017
bei edreams
vor 47 Stunden
ab 136
München - Göteborg
14 Tage
2.8.2017  - 16.8.2017
bei lastminute.de
vor 10 Stunden

Billige Flüge nach Göteborg

Informationen zum Flugziel Göteborg

Die Großstadt Göteborg liegt in der westschwedischen Provinz Västra Götalands Län. Nach der Hauptstadt Stockholm ist Göteborg die zweitgrößte Stadt Schwedens und besteht aus 21 Stadtbezirken. Die Hafenstadt Göteborg befindet sich am Fluss Göta Älv, welcher dort in das sogenannte Kattegat fließt. Die nördlich des Flusses gelegenen Stadtteile befinden sich auf der Insel Hisingen, die damit die viertgrößte und zugleich bevölkerungsreichste Insel des Königreiches Schweden ist. Vor dem Göteborger Hafen befinden sich zahlreiche Schären (Skärgård) und Schäreninseln, die zum Teil auch bewohnt sind. Der Hafen von Göteborg ist der größte Exporthafen Nordeuropas und v. a. für die Schwerindustrie und die Fährschifffahrt von großer wirtschaftlicher Bedeutung, nicht zuletzt da er im Winter eisfrei ist. Göteborg ist auch Universitätsstadt und beherbergt zwei Universitäten, die Universität Göteborg, eine der größten ganz Schwedens, sowie die Technische Universität Chalmers.

Darüber hinaus ist Göteborg auch eine der wichtigsten europäischen Messestädte. Tourismus und Kultur spielen in Göteborg ebenfalls eine große Rolle. Beliebte Attraktionen sind die historische Altstadt von Göteborg, die Christinenkirche, das Göteborgs Naturhistoriska Museum, der Park Slottsskogen, der Götaplatsen und die Kungsportsavenyn, der Hafen Lilla Bommen oder der Vergnügungspark Liseberg im Stadtzentrum.

WETTER
Göteborg ist auf Grund seiner Lage von einem ozeanischen Klima geprägt. Die Temperaturen sind dank des warmen Golfstromes ganzjährig relativ mild im Vergleich zu anderen Orten mit gleicher Lage oder sogar noch südlicher gelegenen Städten. Die Temperaturen liegen im Sommer bei rund 20 Grad Celsius. Die Winter sind hingegen ziemlich kühl und windig mit etwa -4 bis 3 Grad Celsius, gelegentlich aber auch bis zu -10 Grad Celsius. Schnee fällt im Winter meist in den Monaten Januar bis März.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Göteborgs Naturhistoriska Museum
Das 1833 gegründete naturhistorische Museum (Naturhistoriska Museum) von Göteborg zeigt eine beeindruckende Sammlung von Tierplastiken (Dermoplastiken) Die bedeutendsten Exponate sind ein 1865 in der Nähe von Göteborg gestrandeter junger Blauwal und ein 1948 in Angola erlegter Elefant.

Christinae Kyrka
Die sogenannte Christinenkirche (Christinae Kyrka) ist das 1864 eingeweihte Gotteshaus der deutschen Gemeinde in Göteborg, weshalb die Kirche auch als Tyska Kyrkan („Deutsche Kirche“) bezeichnet wird. Benannt ist sie nach der Tochter Gustav II. Adolfs, Kristina. Die Kirche befindet sich nahe des Rathauses auf dem Lilla Berget, dem „Kleinen Berg“.

Götaplatsen und Kungsportsavenyn
Der Götaplatsen am Ende der Kungsportsavenyn („Königsallee“) ist das kulturelle Zentrum Göteborgs.Hier befinden sich z. B. die Göteborger Konzerthalle, das Stadttheater und das Kunstmuseum. In der Mitte des Götaplatsen steht der Poseidonbrunnen. Die Kungsportsavenyn ist die Hauptmeile Göteborgs und vergleichbar mit dem Pariser Champs-Élysées.

Liseberg
Der Liseberg ist mit seinen 20 Hektar Grundfläche der größte Freizeitpark Nordeuropas. Er befindet sich im Herzen von Göteborg und zieht jährlich mehr als drei Millionen Besucher an. Der 1923 eröffnete Vergnügungspark bietet zahlreiche Fahrgeschäfte, Attraktionen und Events, wie die Lisebergbanan (Liseberg-Achterbahn), den Balder (Holzachterbahn) und die Kanonen (Katapult-Achterbahn).

Slottsskogen
Der Park Slottsskogen befindet sich etwa zwei Kilometer südwestlich des Stadtzentrums. Der Park lockt vor allem mit seinen zahlreichen Tiergehegen. Im Slottsskogen befindet sich überdies das Göteborgs Naturhistoriska Museum. Darüber hinaus findet hier jährlich am dritten Augustwochenende das Way Out West Festival statt, ein beliebtes Musikfestival für die Genres Rock, Electronic und Hip-Hop.

EVENTS
Beliebte Events sind das Göteborger Filmfestival im Januar/Februar, die Göteborg Horse Show im Frühling, die Göteborger Buchmesse im September, die zweitgrößte Buchmesse nach der Frankfurter sowie das Metaltown Festival oder das Way Out West Festival im Sommer.

ESSEN
Durch seine Nähe zum Meer ist Göteborg für sein vielfältiges Angebot an frischem Fisch und Meeresfrüchten bekannt. Typisch für Göteborg sind Hummer, Austern, Garnelen, Langusten, Kabeljau, Hering oder Makrelen. Ein guter Ort, um frischen Fisch zu kaufen, ist die Feskekôrka („Fischkirche“), ein Indoor-Fischmarkt, der seinen Namen seiner an eine gotische Kirche erinnernde Bauweise verdankt. Klassiker sind Halv- bzw. Hel Special (Hot-Dog mit Kartoffelbrei) oder eine leckere Varm Korf (Knackwurst). Als süße Leckereien gibt es Zimtschnecken, Rabarberpaj (Rhabarberkuchen) oder Gustav Adolfsbakelse (Törtchen).

SHOPPING
Göteborg bietet eine gute Auswahl an Shoppingmöglichkeiten, die gut zu Fuß oder mit der Straßenbahn erreichbar sind. Als Shoppingcenter ist das Nordstan zu empfehlen. Beliebte Einkaufsmeilen in der Innenstadt sind die Prachtstraße Kungsportsavenyn, Vallgatan, Fredsgatan und Magasinsgatan. Gemütlicher geht es dagegen in den Gassen des Stadtteils Haga zu. Interessante Geschäfte, Bars und Pubs gibt es im Stadtteil Linnéstaden rund um die Linnégatan. Beliebte Märkte sind hingegen der Fischmarkt Feskekôrka, die Markthallen Briggen im Stadtteil Linné, der Bauernmarkt in Haga und die Göteborger Fischauktion.

HOTELS
Buchen Sie schon im Voraus ein günstiges Hotel für Ihren Aufenthalt in Göteborg. Wir haben für Sie dafür ein breites Spektrum an Unterkünften zusammengestellt, vom einfachen Standardhotel bis hin zur Luxusunterkunft: Mit unserer praktischen Hotelsuchmaschine können Sie einfach und bequem nach passenden Angeboten suchen.

GESCHICHTE
Die Stadt Göteborg wurde im Jahr 1619 von dem schwedischen König Gustav II. Adolf gegründet. Die Gegend um den Ausfluss des Göta Älv wurde allerdings schon in prähistorischer Zeit besiedelt, wie die sogenannten Petroglyphen Göteborgs eindrucksvoll beweisen. Göteborg ist seither ein wichtiges Zentrum für Handel und Seefahrt, v. a. seit der Gründung der Schwedischen Ostindien-Kompanie. Im Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert erlebte Göteborg eine weitere Blütezeit. Heute ist die Stadt eines der wichtigsten Wirtschafts- und Handelszentren Schwedens.

SPRACHE
Schwedisch

BEVÖLKERUNG
ca. 509.000

VORWAHL
+46, 31

WÄHRUNG
Schwedische Krone

ZEITZONE
UTC+1