Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Frankreich

Informationen zum Flugziel Frankreich

Frankreich zählt weltweit zu beliebtesten Reisezielen. Doch nicht nur Paris mit dem Eiffelturm, Sacre Coeur und dem Louvre sind bekannte Touristenmagneten. Auch andere Regionen des Landes sind touristisch interessant: Im Norden locken die beeindruckenden Küstenabschnitte entlang der Normandie und der Bretagne sowie die berühmte Abtei auf dem Felsen Mont Saint-Michel. In der Loire können herrliche Märchenschlösser besichtigt werden. Bergfreunde finden in den Pyrenäen, den Vogesen und im Zentralmassiv beste Kletter- und Wanderwege. Südfrankreich war mit den Regionen Aquitanien, Languedoc-Roussillon, Midi-Pyréneés, Provence – Alpes – Côte d`Azur und Rhône – Alpes Heimat berühmter Maler und ist auch heute noch Anziehungspunkt für Stars und Sternchen. Die Mittelmeerinsel Korsika zählt als geologisch besonders vielfältig – spektakuläre Felsenlandschaften können hier entdeckt werden.

WETTER
Der Norden Frankreichs ist durch ein gemäßigtes Klima gekennzeichnet.

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Frankreich

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 39
Berlin - St.Ludwig
3 Tage
18.5.2017  - 21.5.2017
bei lastminute.de
vor 32 Stunden
ab 51
Berlin - Toulouse
7 Tage
30.8.2017  - 6.9.2017
bei lastminute.de
vor 9 Stunden
ab 62
Düsseldorf - Paris
1 Tage
24.6.2017  - 25.6.2017
bei lastminute.de
vor 22 Stunden
ab 62
Berlin - Paris
2 Tage
5.5.2017  - 7.5.2017
bei opodo
vor 2 Stunden
ab 77
Hamburg - Paris
0 Tage
5.9.2017  - 5.9.2017
bei lastminute.de
vor 1 Stunde
ab 83
Düsseldorf - Nizza
3 Tage
21.4.2017  - 24.4.2017
bei lastminute.de
vor 21 Stunden
ab 83
München - Paris
13 Tage
30.7.2017  - 12.8.2017
bei lastminute.de
vor 19 Stunden
ab 87
Stuttgart - Paris
8 Tage
31.3.2017  - 8.4.2017
bei lastminute.de
vor 43 Stunden
ab 108
Düsseldorf - St.Ludwig
7 Tage
14.4.2017  - 21.4.2017
bei edreams
vor 22 Stunden
ab 111
Köln - Nizza
11 Tage
12.9.2017  - 23.9.2017
bei lastminute.de
vor 1 Stunde
Insbesondere in der Bretagne und der Normandie wird das Wetter von den Westwinden geprägt, d. h. es ist mit erhöhten Niederschlagsraten zu rechnen. Im Süden herrscht Mittelmeerklima vor. Dann wird es hier im Sommer trocken und heiß. Die Wintermonate fallen mild und niederschlagsreich aus. Das Wetter im Westen Frankreichs wird durch seine Lage am Atlantik beeinflusst. In den Gebirgsregionen der Alpen und Pyrenäen ist mit Hochgebirgsklima zu rechnen.

HAUPTSTADT
Paris

SPRACHE
Französisch

WÄHRUNG
Euro

STROM
220 Volt Wechselstrom, Adapter empfohlen

STEUERN UND TRINKGELD
Steuern und Gebühren sind in Frankreich bereits im Preis inbegriffen. Dennoch freut sich der \"Garcon\" über ein kleines Trinkgeld als Anerkennung für einen gelungenen Aufenthalt in einem Restaurant oder Bistro. Zehn Prozent des Rechnungsbetrages sind hier üblich. Auch Zimmermädchen und Kofferträger freuen sich über ein bis zwei Euro.

BEVÖLKERUNG
ca. 65,5 Millionen

VORWAHL
+33

ZEITZONE
UTC+1

GESCHICHTE
Die Geschichte Frankreichs beginnt mit der Herrschaft Karl des Großen, der die Grenzen des Frankenreichs vergrößerte. Während des Mittelalters waren Auseinandersetzungen zwischen Königtum und Hochadel vorherrschend. Zugleich entwickelten sich die Städte und fanden Kreuzzüge statt. Das 16. Jahrhundert war geprägt von Religionskämpfen. Die Französische Revolution beendete die monarchischen Verhältnisse. Unter Napoleon Bonaparte wurde das französische Recht im Code Napoléon vereinheitlicht. Es bildet noch heute die Grundlage des französischen Rechtssystems. Im Zweiten Weltkrieg wurde Frankreich von Deutschland besetzt. Mit der Landung der Alliierten am so genannten D-Day am 6. Juni 1944 konnte das Land befreit werden.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Bordeaux
Die Hafenstadt Bordeaux ist berühmt für ihre Weinanbaugebiete. In der historischen Altstadt Port de la Lune, \"Hafen des Mondes\", können einzigartige Baudenkmäler u. a. aus dem 18. Jahrhundert besichtigt werden. Bordeaux wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Marseille
Wer das pulsierende Leben der südfranzösischen Metropole Marseille erleben möchte, sollte den historischen Stadtkern Panier mit dem alten Hafen besuchen. Auch lohnt es sich, den Hügel der Kirche Notre Dame de la Garde zu erklimmen, denn von hier aus bietet sich ein schöner Blick über die Stadt.

Nizza
Nizza liegt zwischen Monaco und Cannes an der berühmten Côte d’Azur. Die Stadt am Meer lädt nicht nur zum Sonnenbaden und Wassersport ein, es lohnt auch die Besichtigung alter Villen aus der Belle Époque Zeit. In den Museen können Bilder namhafter Künstler wie Matisse und Picasso bewundert werden.

Paris
Die französische Hauptstadt Paris gilt als Stadt der Liebe und lockt mit zahlreichen Wahrzeichen jedes Jahr Touristen aus aller Welt an: Nach der Besichtigung von Eiffelturm, Louvre, Notre Dame und Sacre Coeur kann man auf den Champs-Elysées bummeln und am Abend eine Revueshow im Lido oder Moulin Rouge genießen. Unweit von Paris befinden sich Schloss Versailles und Disneyland.

Strasbourg
Strasbourg (auch: Straßburg) ist die Hauptstadt der Region Elsass. Die idyllische Altstadt \"Grande Île\" gehört mit ihren vielen Fachwerkhäusern zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wahrzeichen sind der Münsterplatz und das Gerberviertel. Eine berühmte kulinarische Spezialität im Elsass ist der Flammkuchen.

EVENTS
Ob Haute-Couture-Modeschauen in Paris oder Filmfestspiele in Cannes, in Frankreich finden das ganze Jahr über Events und Feierlichkeiten statt. Im ganzen Land wird der Nationalfeiertag am 14. Juli anlässlich des Sturms auf die Bastille als \"Geburtsstunde\" der Französischen Revolution festlich begangen.

SHOPPING
In Frankreich sind viele Modeschöpfer zu Hause – dementsprechend findet man eine Vielzahl an Boutiquen namhafter Designer, wie Chanel, Cartier und Dior. Auch wer sich für Antiquitäten interessiert, wird in Frankreich bestimmt fündig: In fast jedem größeren Ort findet regelmäßig ein Flohmarkt satt, wo Trödel und Antikes verkauft wird. Wer unterwegs nach einem \"Brocante\" Ausschau hält, wird ihn nicht verpassen. Weinliebhaber können verschiedene Weine, wie Médoc und St. Emilion aus der Gegend rund um Bordeaux, aber auch edle Brände, wie beispielsweise den Calvados in der Normandie, auf einem Weingut verkosten und für das \"savoir vivre – Gefühl\" zu Hause einkaufen. Wer die Provence besucht, kann sich Kräuter und Gewürze aus der Region mitbringen.

ESSEN
Die französische Küche, wie die Haute Cuisine, genießt weltweit einen ganz besonderen Ruf. Der Genuss kulinarischer Köstlichkeiten gehört für die Franzosen zum Lebensgefühl dazu. Der französische Käse ist über die Landesgrenzen hinaus berühmt, wie Camembert, Neufchatel und Livarot aus der Normandie. Was passt besser dazu als ein frisches Baguette, das typische Stangenweißbrot, und ein Glas französischen Weins? Nahezu jede Region des Landes produziert seinen eigenen Wein: Besonders berühmt sind die Weinanbaugebiete rund um Bordeaux, in der Provence, in der Loire und in der Champagne.