1 Passagier

Billige Flüge nach Denpasar

Informationen zum Flugziel Denpasar

Bali ist seit 1945 Teil Indonesiens. Die Insel mit der Hauptstadt Denpasar ist zugleich eine der 33 Provinzen des Landes. Sie liegt im Indonesischen Ozean und gehört zu den Kleinen Sunda-Inseln, unter denen sie die am westlichsten gelegene ist. Bali ist das beliebteste und am häufigsten besuchte Ziel für Indonesien-Reisende. Dennoch hat „die Insel der Götter“ ihren kulturellen Reichtum bewahrt und bietet Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Tempelanlagen Pura Besakih und Tanah Lot. Daneben verfügt sie über herrliche Landschaften rund um die Vulkane Gunung Batur und Gunung Agung. Unbedingt sehenswert ist auch der Wasserpalast bei Amlapura. Für die Anreise empfiehlt sich der Flughafen Denpasar/Bali Ngurah Rai.

WETTER
Auf Bali herrscht tropisches Klima. Von November bis März setzt die Regenzeit ein, wobei es sich beim Regen meist um kurze Schauer handelt. Die Temperaturen bewegen sich im Jahresdurchschnitt zwischen 24 °C und 34 °C.

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Denpasar

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 652
Frankfurt am Main - Denpasar
13 Tage
25.5.2017  - 7.6.2017
bei Tripado
vor 47 Stunden
ab 659
Frankfurt am Main - Denpasar
15 Tage
2.9.2017  - 17.9.2017
bei Tripado
vor 10 Stunden
ab 671
Düsseldorf - Denpasar
13 Tage
14.10.2017  - 27.10.2017
bei lastminute.de
vor 47 Minuten
ab 680
Frankfurt am Main - Denpasar
11 Tage
17.9.2017  - 28.9.2017
bei Travelstart
vor 44 Stunden
ab 780
Frankfurt am Main - Denpasar
112 Tage
1.9.2017  - 22.12.2017
bei lastminute.de
vor 31 Stunden
ab 827
München - Denpasar
20 Tage
30.9.2017  - 20.10.2017
bei Travelstart
vor 32 Stunden
ab 846
Frankfurt am Main - Denpasar
21 Tage
20.7.2017  - 10.8.2017
bei lastminute.de
vor 21 Stunden
ab 883
Hamburg - Denpasar
16 Tage
10.5.2017  - 26.5.2017
bei Tripado
vor 32 Stunden
Nur in den Hochlagen ist es kühler. Auf der Insel scheint die Sonne zwischen 5 und 8 Stunden am Tag. Die Wassertemperaturen liegen im Indischen Ozean, außer im kühleren November, zwischen angenehmen 28 °C und 32 °C. Die beste Reisezeit ist von April bis Oktober.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Pura Besakih
Der „Muttertempel“ aller balinesischen Tempel, der Pura Besakih, ist das bedeutendste hinduistische Heiligtum Indonesiens. Die weitläufige Anlage am Südwesthang des Vulkans Gunung Agung besteht aus mehreren Tempeln und Schreinen. Insgesamt besteht der Pura Besakih aus mehr als 200 Gebäuden.

Tanah Lot
Der Wassertempel Tanah Lot befindet sich auf einem kleinen Felsen an der Südwestküste Balis. Bei Flut wird er vollständig umspült, bei Ebbe kann er jedoch zu Fuß erreicht werden. Besonders eindrucksvoll zeigt sich der Tanah Lot Tempel bei Sonnenuntergang.

Gunung Agung
Der Vulkan Gunung Agung ist mit 3.142 Metern die höchste Erhebung auf Bali. Er gilt den Balinesen seit jeher als Heiliger Berg und Mittelpunkt der Erde. In einer Höhe von ca. 900 Metern befindet sich die bis heute unterhaltene Tempelanlage Pura Besakih. Bei Tagesanbruch bietet der Vulkan Gunung Agung einen atemberaubenden Ausblick.

Tirtagangga
In der Nähe der Stadt Amlapura liegt der königliche Wasserpalast Tirtagangga. Er wurde 1947 vom letzten Radja von Karangasem erbaut. Heute ist er eine öffentliche Badeanlage mit mehreren Pools, die aus einer den Balinesen heiligen Quelle gespeist werden. Dahinter befinden sich wunderschöne Reisterrassen.

EVENTS
Auf Bali feiert man eine Vielzahl religiöser wie nicht-religiöser Feste. Zu ersteren gehört das Galungan, das Fest der Schöpfung, das alle 210 Tage gefeiert wird. Das höchste hinduistische Fest ist Nyepi, das Neujahrsfest, an dem weder gearbeitet noch Lärm gemacht werden darf. Wie Galungan auch richtet sich dieses Fest nach dem balinesischen Kalender. Zwischen Juli und Oktober finden in der Stadt Negara die beliebten Ochsenrennen (mekepung) statt, so dass es sich in dieser Zeit empfielt, rechtzeitig eine Unterkunft auf Bali zu reservieren.

ESSEN
Eines der wichtigsten Nahrungsmittel auf Bali ist der Reis, der überall und selbst in Fastfood-Restaurants angeboten wird. Außerdem gehört zur balinesischen Küche eine Vielzahl an Gewürzen und eine Vorliebe für scharfe Gerichte. Als geradezu unverzichtbar gilt die vielseitig verwendete Kokosnuss. Mit ihrer Milch werden Curry-Gerichte zubereitet, Kokosraspeln werden mit Gemüse gemischt oder gebraten und als Beilage serviert. Da auch in Bali Kühe heilig sind, wird kein Rindfleisch gegessen. Stattdessen genießt man Fisch, Meeresfrüchte, Huhn oder Ziegenfleisch.

SHOPPING
Bali ist für die Kunstfertigkeit seiner Bewohner bekannt. Berühmt sind Holzschnitzarbeiten wie Skulpturen, Masken oder traditionelle Holzfiguren, welche man am besten im Dorf Mas zwischen Ubud und Denpasar bekommt. Auch Kleidung ist auf Bali sehr günstig. Besonders beliebt sind dabei Batik und handgewebte Stoffe. Die Öffnungszeiten richten sich nach der Vorliebe der Händler, die größte Auswahl gibt es jedoch nach der Mittagshitze. Akzeptieren Sie nicht den ersten gebotenen Preis, sondern feilschen Sie.

HOTELS
In Bali steht Ihnen eine breite Auswahl an Hotels zur Verfügung. Mit unserer Hotelsuchmaschine finden Sie von der preiswerten Unterkunft bis zum Fünf-Sterne-Hotel garantiert die passende Übernachtungsmöglichkeit.

GESCHICHTE
Die ersten Einwohner Balis kamen als Einwanderer ca. 2000 v. Chr. aus Taiwan. Auch austronesisch sprechende Stämme ließen sich hier nieder. Ab 640 n. Chr. begann der indische Einfluss auf die balinesische Kultur, während China sich hauptsächlich in den Handel einmischte und den Buddhismus nach Bali brachte. 914 begann die Herrschaft der Rajas über die Insel. Von 1846-1942 wurde sie von Holland besetzt, anschließend von Japan annektiert. Seit der Proklamation Indonesiens 1945 ist Bali Teil dieses Landes.

SPRACHE
Indonesisch, Balinesisch

BEVÖLKERUNG
ca. 3,3 Millionen

VORWAHL
+62, (0)361

WÄHRUNG
Indonesische Rupiah

ZEITZONE
UTC+8