Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Bulgarien

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 50
Nürnberg - Sofia
3 Tage
29.9.2017  - 2.10.2017
bei billigflug.de
vor 6 Stunden
ab 50
Nürnberg - Sofia
3 Tage
29.9.2017  - 2.10.2017
bei billigflug.de
vor 6 Stunden
ab 117
Berlin - Sofia
16 Tage
22.9.2017  - 8.10.2017
bei opodo
vor 20 Stunden
ab 146
Nürnberg - Burgas
7 Tage
16.8.2017  - 23.8.2017
bei Tripado
vor 29 Stunden
ab 179
Hamburg - Sofia
17 Tage
22.9.2017  - 9.10.2017
bei edreams
vor 2 Stunden
ab 204
Berlin - Sofia
7 Tage
26.8.2017  - 2.9.2017
bei opodo
vor 28 Stunden
ab 227
München - Sofia
11 Tage
8.8.2017  - 19.8.2017
bei opodo
vor 2 Stunden
ab 277
Frankfurt am Main - Sofia
8 Tage
29.7.2017  - 6.8.2017
bei billigflug.de
vor 31 Stunden
ab 406
Leipzig - Burgas
7 Tage
28.7.2017  - 4.8.2017
bei kiwi.com
vor 4 Stunden
ab 481
München - Sofia
28 Tage
23.7.2017  - 20.8.2017
bei airtickets
vor 11 Stunden

Billige Flüge nach Bulgarien

Informationen zum Flugziel Bulgarien

Die südosteuropäische Republik Bulgarien befindet sich im Osten der Balkanhalbinsel am Schwarzen Meer. Die Hauptstadt Bulgariens ist Sofia, die rund 1,4 Millionen Einwohner beherbergt und das politische, administrative, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Balkanlandes bildet. Weitere wichtige Städte sind z. B. die Schwarzmeer-Stadt Burgas, die zweitgrößte bulgarische Stadt Plowdiw, das Seebad Warna, die nordbulgarische Donau-Stadt Russe oder Stara Sagora (auch: Stara Zagora), die „Stadt der Poeten und der Linden“. Touristen schätzen außerdem die wunderschönen Strände an der Schwarzmeer-Riviera.

WETTER
Bulgarien wird überwiegend von einem gemäßigten Kontinentalklima geprägt. In Südbulgarien und in den Regionen der Schwarzmeerküste sind jedoch noch Einflüsse des mediterranen Klimas spürbar. Die beste Reisezeit für Trips durch das Landesinnere sind die Monate Mai bis Oktober. Badeurlauber, die sich an der Schwarzmeerküste erholen möchten, können von Juni bis September mit angenehmen Sommertemperaturen rechnen.

Wintersportler kommen in den Monaten Dezember bis März in den Höhenlagen des Rila- und Pirin-Gebirges auf ihre Kosten.

HAUPTSTADT
Sofia

SPRACHE
Bulgarisch

WÄHRUNG
Lew

STROM
220 Volt Wechselstrom

STEUERN UND TRINKGELD
Die Mehrwertsteuer von 20 Prozent ist in allen Preisen bereits enthalten. Das Trinkgeld bei Restaurantbesuchen sollte etwa fünf bis zehn Prozent des Rechnungsbetrages ausmachen. Zimmerservice und andere Dienstleister freuen sich ebenfalls über ein kleines Trinkgeld.

BEVÖLKERUNG
ca. 7,6 Millionen

VORWAHL
+359

ZEITZONE
UTC+2

GESCHICHTE
Die früheste Besiedelung des bulgarischen Gebiets wird auf die Jungsteinzeit datiert. In der Bronzezeit ließen sich Thraker in der Region nieder. Um 29 v. Chr. eroberten die Römer das Gebiet des heutigen Bulgariens. Ab dem 6. Jahrhundert ließen sich Slawen in dem Gebiet nieder. Seit dem ausgehenden 14. Jahrhundert gehörte Bulgarien zum Osmanischen Reich. 1908 erklärte sich das Königreich Bulgarien unabhängig vom Osmanischen Reich. 1946 wurde das Land zur Kommunistischen Volksrepublik erklärt. Seit dem Ende der sozialistischen Ära ist Bulgarien eine demokratische Republik.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Sofia
Die bulgarische Hauptstadt Sofia bietet viele interessante Sehenswürdigkeiten, wie das Wahrzeichen der Stadt, die Alexander-Newski-Kathedrale; den Zarenpalast mit der Nationalen Kunstgalerie; die Rotunde Sweti Georgi oder die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Kirche von Bojana.

Burgas
Burgas befindet sich an der Schwarzmeer-Riviera und ist ein beliebtes Reiseziel für Kurgäste und Badeurlauber. Wichtige Attraktionen sind z. B. die Cyrill-und-Methodius-Kathedrale, die Armenische Kirche, der Park Sea Garden, die Kunstgalerie und das Historische Museum.

Warna
Warna (auch: Varna) ist eine wichtige Hafenstadt und ein bekanntes Seebad an der Schwarzmeerküste. Beliebte Touristenattraktionen sind die Muttergottes-Kathedrale, das Neue Römische Bad, das Aquarium oder die Steinformationen Pobiti Kamani in der Nähe von Warna.

Plowdiw
Plowdiw (auch: Plovdiv) verfügt über eine mehr als 8.000-jährige Geschichte und ist damit eine der ältesten Städte Europas. Sehenswert sind hier z. B. das Römische Stadion, das Antike Theater, die Sweta-Marina-Kirche oder das Archäologische Museum mit dem Goldschatz von Panagjurischte.

EVENTS
Ein bekanntes Event sind die Karnevalsspiele der Kukeri im Frühjahr. Das Sofia International Film Festival im März zieht ebenfalls jährlich zahlreiche Besucher aus aller Welt an. Ein weiteres Highlight ist das Festival der Rosen in der Stadt Kazanlak im Juni. Sehenswert ist auch das Internationale Folklorefestival in Veliko Tarnovo im Juli. Das Varna Summer International Jazz Festival ist das größte Jazz-Event in Bulgarien und findet im Juli/August statt.

SHOPPING
Bulgarien ist dank der günstigen Preise ein echtes Shopping-Paradies. Modebewusste können in Sofia auf Schnäppchenjagd gehen. Hier finden sich alle großen internationalen Marken, jedoch zu einem deutlich geringeren Preis als in anderen europäischen Großstädten. Typische Souvenirs aus Bulgarien sind Kunsthandwerk, Keramik, Holzschnitzarbeiten, Folkloredecken, Kosmetikprodukte aus Rosenöl, bulgarischer Rotwein oder die typisch bulgarische Gewürzmischung Scharena Sol.

ESSEN
Die bulgarische Küche zählt zur Balkanküche und wurde daher stark durch die Küche des Osmanischen Reiches beeinflusst. Beliebte bulgarische Gerichte sind z. B. Schopska-Salat, der mit Pitka-Brot und Tschubriza-Gewürz serviert wird. Das Eintopfgericht Yahniya, die Flecke-Suppe Schkembe-Tschorba oder das Lammgericht Güwetsch sind weitere landestypische Speisen. Getrunken wird dazu meist bulgarischer Rotwein, Nationalgetränk der Bulgaren ist jedoch Rakija, ein kräftiger Obstbrand aus Aprikosen, Pflaumen oder Trauben.