Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Bosnien und Herzegowina

Informationen zum Flugziel Bosnien und Herzegowina

Bosnien-Herzegowina ist ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen. Hier treffen Orient und Okzident, Europa und das Osmanische Reich aufeinander, symbolisiert durch die rekonstruierte Brücke Stari Most in Mostar. Die auf der westlichen Balkanhalbinsel gelegene Republik grenzt im Osten und Südosten an Serbien und Montenegro, im Norden, Westen und Südwesten an Kroatien. Die 20 km lange Adriaküste im Südwesten bietet den einzigen Zugang zum Meer. Der Großteil der Bevölkerung konzentriert sich um die Hauptstadt Sarajewo, welche neben Banja Luka, Tuzla, Zenica und Mostar am bedeutendsten ist. Besuchen Sie Hutovo Blato, das größte Naturreservat für Sumpf- und Zugvögel in Europa und die vielen Mineralquellen Bosnien-Herzegowinas. Auf den Skipisten von Jahorina finden Wintersport-Begeisterte traumhafte Schneebedingungen.

WETTER
Das Wetter in Bosnien-Herzegowina ist bis auf die Adriaküste vorwiegend kontinental, mit heißen Sommern und kalten, schneereichen Wintern.

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Bosnien und Herzegowina

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 111
Dortmund - Tuzla
7 Tage
1.7.2017  - 8.7.2017
bei fluege.de
vor 41 Stunden
ab 156
München - Sarajevo
9 Tage
25.8.2017  - 3.9.2017
bei lastminute.de
vor 37 Stunden
Regional, je nach Höhenlage, herrschen lokale Unterschiede. Die Temperaturen in Sarajewo liegen zwischen -2 °C im Winter und 27 °C im Juli und August. Für Reisen in das Land ist der Zeitraum Mai bis September zu empfehlen. Wintersportler sollten die Monate Dezember bis Februar nutzen.

HAUPTSTADT
Sarajewo

SPRACHE
Bosnisch, Serbisch, Kroatisch

WÄHRUNG
Konvertible Mark

STROM
220 Volt Wechselstrom, kein Adapter notwendig

STEUERN UND TRINKGELD
Üblicherweise ist im Taxi, im Hotel oder im Restaurant ein Trinkgeld von 10 % des Rechnungsbetrages angemessen. Bei gutem Service können dies auch mal 15 % sein. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das Trinkgeld nicht einfach offen auf dem Tisch, sondern verdeckt übergeben wird.

BEVÖLKERUNG
ca. 3,8 Millionen

VORWAHL
+387

ZEITZONE
UTC+2

GESCHICHTE
Bosnien-Herzegowina geht aus zwei historischen Regionen hervor: Bosnien und Herzegowina. Zunächst bevölkerten Slawen das Gebiet um den Fluss Bosna im 6. und 7. Jahrhundert. Zwischen 1154 bis 1463 war es meist ein selbstständiges Fürstentum bzw. später Königreich, bis es 1463 von den Osmanen eingenommen wurde. 1878 unterstellte man Bosnien und Herzegowina österreichisch-ungarischer Verwaltung. Erst mit dem Dayton-Abkommen im Jahr 1995 konnte die Unabhängigkeit endgültig gefeiert werden.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Sarajewo
Tauchen Sie ein in das türkische Viertel in Sarajewo und in die fast 500 Jahre währende türkische Herrschaftsgeschichte Bosnien-Herzogowinas. Hierfür eignet sich vor allem die Gazi-Husrevbe-Moschee. Auch das Nationalmuseum mit seinem Botanischen Garten sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Hutovo Blato
Das Naturreservat Hutovo Blato ist das größte Reservat für Sumpf- und Zugvögel in Europa und einer der wichtigsten Vogellebensräume Europas. Auf den Naturlehrpfaden oder auch vom Boot aus lassen sich wunderbar die Seen und Wasserläufe erkunden und die unzähligen Vögel beobachten.

Mostar
Die rekonstruierte Brücke Stari Most wurde Mitte des 16. Jahrhunderts erbaut und war für die damalige Baukunst ein absolutes Meisterwerk. Die Brücke verbindet den bosnisch geprägten Stadtteil Mostars mit dem kroatischen Teil und gilt daher als Symbol für die Verbindung zwischen Ost und West, zwischen verschiedenen Religionen und Weltanschauungen in Mostar.

Mineralquellen
Bosnien-Herzegowina ist reich an natürlichen Mineralquellen. Unter anderem Visegrad, aber auch Telic, Bijeljina, Dubica, Latasi und Srebrenica sind Kurorte, die das Mineralwasser und die radioaktiven Thermalquellen zur Heilung einsetzen. Baden Sie in den heißen Quellen und spüren Sie selbst die Wirkung.

Jahorina
Einer der Austragungsorte der Olympischen Winterspiele 1984 war Jahorina. Der ca. 28 km von Sarajewo entfernt liegende Kurort zählt zu den beliebtesten Skiorten Bosnien-Herzegowinas. Mit seiner 20 km langen Piste und den fünf modernen Lifts findet man hier vor allem zwischen Oktober und Mai optimale Wintersportbedingungen vor.

EVENTS
Über das Jahr werden diverse religiöse Feiertage, wie Weihnachten und Ostern, neben islamischen Festen, wie Ramazanski Bajram und Kurban Bajram, gefeiert. Zu diesen Zeiten ist es ratsam, frühzeitig Ihre Reise mit billigflieger.de zu planen.

SHOPPING
In den vielen kleinen Schmuckläden im muslimischen Viertel Basčarsija in Sarajewo werden Gold- und Silberschmuck von ausgezeichneter Qualität angeboten und bieten sich als Souvenir an. Weiterhin sind die schönen handgefertigten Schuhe, beispielsweise Römersandalen, oder auch der berühmte Pflaumenschnaps Sliwowitz als Mitbringsel gern gesehen.

ESSEN
Die bosnische Küche ist sehr reichhaltig und abwechslungsreich. Bosnische Gerichte sind stark von der türkischen Küche geprägt. Zu den landestypischen Spezialitäten zählen Bosanski Lonac, ein Fleisch- und Gemüseeintopf, Burek, ein mit Schafskäse gefülltes Teiggericht, Cevapcici aus Rind- und Lammfleisch sowie Sudzukice, gegrillte Würstchen aus Lammfleisch. Zu allem wird meist Pide, Fladenbrot, gereicht. Beliebt sind auch Süßigkeiten, wie der türkische Honig Lokum und Halva, gemahlene Nüsse in Honig.