Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Beirut

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 205
Berlin - Beirut
31 Tage
26.8.2017  - 26.9.2017
bei Travelstart
vor 4 Stunden
ab 271
Berlin - Beirut
26 Tage
8.9.2017  - 4.10.2017
bei Travelgenio
vor 1 Stunde
ab 368
Frankfurt am Main - Beirut
11 Tage
18.7.2017  - 29.7.2017
bei Seat24
vor 14 Stunden
ab 394
Frankfurt am Main - Beirut
28 Tage
9.7.2017  - 6.8.2017
bei Travelgenio
vor 56 Minuten
ab 418
Berlin - Beirut
19 Tage
30.7.2017  - 18.8.2017
bei CheapTickets.de
vor 1 Stunde
ab 426
Düsseldorf - Beirut
13 Tage
1.8.2017  - 14.8.2017
bei Travelgenio
vor 6 Stunden
ab 431
Berlin - Beirut
16 Tage
5.8.2017  - 21.8.2017
bei billigflug.de
vor 1 Stunde
ab 458
München - Beirut
23 Tage
12.8.2017  - 4.9.2017
bei Tripado
vor 2 Stunden
ab 476
Frankfurt am Main - Beirut
21 Tage
7.7.2017  - 28.7.2017
bei billigflug.de
vor 1 Stunde
ab 486
Berlin - Beirut
17 Tage
30.7.2017  - 16.8.2017
bei Seat24
vor 1 Stunde

Billige Flüge nach Beirut

Informationen zum Flugziel Beirut

Die libanesische Hauptstadt Beirut ist die größte Metropole des vorderasiatischen Landes. Sie liegt auf einer Halbinsel an der Ostküste des Mittelmeeres und besitzt den größten libanesischen Hafen. Vor dem Libanesischen Bürgerkrieg zwischen 1975 und 1990 wurde Beirut häufig das„Paris des Nahen Ostens“ genannt. Heute bildet die Stadt den wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt des Landes. So beherbergt Beirut neben zahlreichen Banken auch viele Theater, Verlage und Universitäten, wie z. B. die Amerikanische Universität. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Beiruts zählen das Nationalmuseum, die Uferpromenade Corniche oder die Große Moschee (Jami al-Kabir). Beliebte Plätze sind der Place de l’Etoile, an dem sich die Hauptkirchen und -moscheen der Stadt befinden, oder der Al-Burj, wo das Rathaus und die Beiruter Oper zu finden sind.

WETTER
Das mediterrane Klima Beiruts zeichnet sich durch heiße und trockene Sommer, einen angenehmen Frühling bzw.

Herbst und einen kühlen und regenreichen Winter aus. Der August ist der heißeste Monat des Jahres mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 30 °C. Die Monate Januar und Februar sind mit ca. 10 °C am kältesten. Die durchschnittliche Jahresniederschlagsmenge liegt bei ca. 860 Millimetern. Die Wassertemperatur schwankt zwischen 15 °C im Winter und 27 °C im Sommer.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Al-Burj
Der Al-Burj (auch: Märtyrerplatz oder Kanonenplatz) markiert die Grenze zwischen Ost- und Westbeirut. Leider wurde der Platz während des Bürgerkrieges stark zerstört. Ein Besuch lohnt sich jedoch trotzdem, denn hier befinden sich das Beiruter Rathaus und die Oper Beirut, die beide wiedererrichtet und restauriert wurden.

Corniche
Die Corniche ist die Küstenstraße am Mittelmeer und reicht vom Stadtteil Rausche bis in das Viertel Ain em -Mraisse. Abends und am Wochenende verwandelt sich die Uferpromenade in eine beliebte Flaniermeile. Schlendern Sie entlang der palmengesäumten Promenade und genießen Sie den Blick aufs Mittelmeer und die Spitzen der nahegelegenen Berge.

Nationalmuseum
Im Beiruter Nationalmuseum sind zahlreiche archäologische Fundstücke aus dem gesamten Libanon ausgestellt, wie z. B. Mosaike, Schmuck, Münzen, Keramik oder Waffen aus der prähistorischen Zeit, aber auch aus der Bronze- und Eisenzeit oder der romanischen bzw. byzantinischen Ära.

Große Moschee (Jami al-Kabir)
Die Große Moschee steht auf den Überresten der ehemaligen Johanneskirche aus dem 12. Jahrhundert. Im Jahr 1291 ersetzte man schließlich die Kirche durch eine Moschee. Der Grundriss der Kirche blieb jedoch erhalten. Heute können hier die Reliquien des Hl. Johannes bestaunt werden.

Amerikanische Universität Beirut
Die Amerikanische Universität Beirut ist eine der renommiertesten Universitäten des Orients. Sie wurde 1866 als Syrian Protestant College durch protestantische Missionare aus Amerika gegründet. Auf dem Campus befinden sich ein großer Park, zahlreiche Bibliotheken und Museen sowie ein Krankenhaus, das ebenfalls zu den besten des Orients zählt.

EVENTS
Zu den berühmten Festivals in Beirut zählen das Internationale Jazz Festival im Juli oder das Internationale Film Festival im Oktober. Im Herbst wird zudem der muslimische Ramadan gefeiert, welcher mit dem Fest Eid al-Fitr endet. Im Herbst findet auch der alljährliche BLOM Beirut-Marathon statt. Zu diesen Events strömen alljährlich zahlreiche Besucher nach Beirut.

ESSEN
Typisch für die Beiruter Küche sind die beliebten Meze, kleine Köstlichkeiten wie z. B. Hummus (Kichererbsenbrei und Sesampaste), Mutabbal (Auberginen und Sesampaste), Taboulé (Bulgur-Salat mit Petersilie und Tomaten) oder Warak Enab (gefüllte Weinblätter). Das libanesische Nationalgericht Kibbeh (gehacktes Lammfleisch mit Bulgur) wird ebenfalls gern gegessen. Auf Grund der Lage am Mittelmeer sind auch Fisch und Meeresfrüchte wie Samkeh Harra oder Akhtabout auf den Beiruter Speisekarten zu finden. Getrunken wird der libanesische Anisschnaps Arrak oder libanesischer Wein. Außerdem empfehlen wir libanesischen Kaffee.

SHOPPING
Die besten Einkaufsmöglichkeiten bieten sich z. B. auf der Mar Elias Street oder in der ABC Mall in Ashrafieh. Im Stadtteil Hamra hingegen kann man besonders gut Schmuck kaufen, ebenso im armenischen Viertel Bourji Hammoud, das v.a. für seinen Goldschmuck bekannt ist. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Souk El Tayeb, des ersten Bauernmarktes von Beirut. Souvenirs kauft man am besten in einem Artisan du Liban Geschäft. Hier gibt es u. a. Wasserpfeifen, Keramikwaren oder Satin-Slipper.

HOTELS
In Beirut stehen Ihnen viele komfortable und preisgünstige Unterkünfte zur Verfügung. Mit unserer praktischen Hotelsuchmaschine finden Sie garantiert das passende Angebot für Ihren Aufenthalt in der libanesischen Hauptstadt.

GESCHICHTE
Die erste Erwähnung der Stadt fand im 2. Jahrtausend v. Chr. statt. Bereits unter phönizischer Herrschaft wuchs Beirut zu einem wichtigen Stadtstaat heran. Nach den Römern und Arabern, regierten die Kreuzfahrer die Stadt. Ab 1516 zählte Beirut schließlich zum Osmanischen Reich. Nach dem Ersten Weltkrieg gehörte Beirut zu Frankreich, nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie Hauptstadt des unabhängigen Libanons. Während des libanesischen Bürgerkrieges (1975-1990) wurde Beirut zwar stark zerstört, bis heute jedoch wurden große Teile der Stadt wiederaufgebaut.

SPRACHE
Arabisch

BEVÖLKERUNG
ca. 2,1 Millionen

VORWAHL
+961, (0)1

WÄHRUNG
Libanesisches Pfund

ZEITZONE
UTC+2