Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Auckland

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 495
Frankfurt am Main - Auckland
29 Tage
10.12.2017  - 8.1.2018
bei Seat24
vor 46 Stunden
ab 848
Frankfurt am Main - Auckland
35 Tage
9.1.2018  - 13.2.2018
bei Seat24
vor 21 Stunden
ab 868
München - Auckland
21 Tage
14.11.2017  - 5.12.2017
bei edreams
vor 41 Stunden
ab 898
Frankfurt am Main - Auckland
28 Tage
9.1.2018  - 6.2.2018
bei expedia
vor 45 Stunden
ab 1003
München - Auckland
22 Tage
14.11.2017  - 6.12.2017
bei expedia
vor 41 Stunden
ab 1009
München - Auckland
190 Tage
16.10.2017  - 24.4.2018
bei edreams
vor 46 Stunden
ab 1129
Frankfurt am Main - Auckland
30 Tage
9.1.2018  - 8.2.2018
bei Tripsta
vor 38 Stunden
ab 1223
Frankfurt am Main - Auckland
35 Tage
7.2.2018  - 14.3.2018
bei lastminute.de
vor 20 Stunden

Billige Flüge nach Auckland

Informationen zum Flugziel Auckland

Auckland, die größte Stadt Neuseelands, befindet sich auf der Nordinsel und erstreckt sich über fünfzig inaktive Vulkane, weshalb die Stadt über zahlreiche Parkanlagen verfügt. Mit ihren gut 1,3 Millionen Einwohnern ist Auckland das größte Ballungsgebiet Neuseelands, da es rund ein Drittel der Gesamtbevölkerung des Landes beherbergt. Das Stadtbild wird allerdings am meisten durch seine Lage an mehreren Meeresbuchten geprägt. Durch die vielen Segelschiffe, die hier zu sehen sind, hat Auckland auch den Spitznamen City of Sails erhalten. Neben der beeindruckenden Natur hat Auckland aber auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten: Vom 328 Meter hohen Sky Tower hat man einen tollen Ausblick über die Stadt, aber auch der Mount Eden und One Tree Hill sind gute Aussichtspunkte. An Museen sind vor allem die Auckland Art Gallery und New Gallery zu empfehlen, aber auch das Auckland War Memorial Museum ist einen Besuch wert. Das Aquarium Kelly Tarlton's Antarctic Encounter & Underwater World ist für die ganze Familie ein Spaß, genauso wie die zahlreichen Sandstrände, die sich in der Nähe von Auckland befinden.

WETTER
Durch die Lage auf der Südhalbkugel sind die Jahreszeiten genau umgekehrt als in Deutschland: Von Mai bis Oktober ist es eher kühl, aber dennoch recht feucht mit Tageshöchsttemperaturen um die 15 °C, von November bis April wird es sommerlich heiß mit Temperaturen um die 25 °C.

Dank der vielen Buchten und dem Pazifischen Ozean wird es in Auckland selten heißer als 30 °C. Auckland ist außerdem mit 2060 Sonnenstunden im Jahr die sonnigste Stadt Neuseelands.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Sky Tower
Der Fernsehturm Sky Tower in Auckland bietet mit seinen 328 Metern Höhe einen wunderbaren Ausblick über die Stadt. Er wurde 1997 erbaut und ist das höchste Gebäude der südlichen Hemisphäre. Die untere Aussichtsplattform auf 181 Meter Höhe hat einen Glasboden wie der CN Tower in Toronto.

Aotea Center und Town Hall
Das Aotea Center, welches 1990 erbaut wurde, ist Neuseelands größte Konzerthalle, in der auch Theaterstücke aufgeführt werden. Die Auckland Town Hall, welche bereits 1911 erbaut wurde, wird ebenfalls noch für Konzerte, aber auch für administrative Funktionen verwendet.

Auckland Art Gallery, New Gallery und Auckland War Memorial Museum
Die Auckland Art Gallery und New Gallery bieten Einblicke in die Kunst Neuseelands. Im Auckland War Memorial Museum wird einem die Geschichte und Kultur Neuseelands näher gebracht, besonders im Hinblick auf die Ureinwohner, die Maori.

Kelly Tarlton's Antarctic Encounter & Underwater World
In die schillernde Unterwasserwelt kann man im Kelly Tarlton's Antarctic Encounter & Underwater World eintauchen. Neben einem riesigen Aquarium gibt es auch einen Antarktis-Bereich, in dem man sich mit der eiskalten Welt des Südpol vertraut machen kann.

North Head und Bastion Point
Das Küstenland Bastion Point und das Kap North Head sind wichtige Orte der Kolonialgeschichte Neuseelands, in der den Ureinwohnern, den Māori, ihre Ländereien von weißen Neuseeländern abgenommen wurden. 1977/78 besetzten die Māori Bastion Point für 507 Tage, um diese Ungerechtigkeiten zu protestieren.

EVENTS
Dank der verschiedenen Kulturen, die in Auckland zusammenleben, gibt es das ganze Jahr lang zahlreiche spannende Events, wie das Auckland Heritage Festival (September-Oktober), das Lantern Festival (Februar), das Seafood Festival (Januar-Februar), das Diwali Festival of Lights (Oktober) und das Pasifika Festival (März). Auch sportliche Events finden das ganze Jahr statt, wie der Winter Splash im Juli, die Auckland Regatta im Februar oder der Auckland Marathon im Oktober.

ESSEN
Zu den traditionellen Zutaten in der Küche Neuseelands gehören Meeresfrüchte, Neuseeland-Lamm und frisches Obst und Gemüse. Aber auch die Süßkartoffel Kumara, Yams und Taro werden viel verwendet. Zum Nachtisch ist besonders der Kuchen Lamington beliebt. Auch der neuseeländische Wein ist sehr empfehlenswert. Neben Lammbraten werden vor allem Bluff-Austern und Fish und Chips gerne gegessen, aber auch Pasteten wie Meat Pie, Minced Pie und Sausage Roll weisen auf die britischen Wurzeln vieler Neuseeländer hin.

SHOPPING
In Auckland kann man nach Herzenslust shoppen gehen, denn hier findet sich die größte Auswahl an Geschäften in ganz Neuseeland. Besonders die Straßen High Street, Queen Street, Ponsonby Road und Karangahape Road sind besonders beliebt; in Newmarket und Parnell findet man Läden der gehobeneren Klasse. Die Flohmärkte von Otara und Avondale bieten hingegen ein buntes Kontrastprogramm. Neuere Shopping Malls, wie das Sylvia Park, finden sich außerhalb des Stadtzentrums.

HOTELS
Mit unserer praktischen Hotelsuchmaschine können Sie schnell und einfach eine große Auswahl an Hotels in Auckland nach der richtigen Unterkunft für Ihren Aufenthalt durchsuchen.

GESCHICHTE
Um 1350 wurde das heutige Gebiet von Auckland durch die Māori besiedelt, die sich jedoch gezwungen sahen, ihre Besitztümer an die weißen Kolonisatoren zu verkaufen. 1840 wurde Auckland offiziell gegründet und zur Hauptstadt ernannt. Obwohl 1862 Wellington den Hauptstadtstatus erhielt, blieb Auckland ein attraktives Ziel für Immigranten und so war Auckland schon 1900 die größte Stadt Neuseelands.

SPRACHE
Englisch, Māori

BEVÖLKERUNG
ca. 1,3 Millionen

VORWAHL
+64, 9

WÄHRUNG
Neuseeland-Dollar

ZEITZONE
UTC+13