Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Aspen

Informationen zum Flugziel Aspen

Traumhafte Pisten, fast jeden Tag Sonne, Pulverschnee wohin man schaut und ein kleines bisschen Hollywood: Aspen, der kleine Skiort in den Rocky Mountains bietet ideale Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub im Bundesstaat Colorado der USA. Unzählige Prominente lockt es zusammen mit vielen anderen jedes Jahr zur Skisaison und auch im Sommer hierher. Die roten Ziegelhäuser geben Aspen einen gemütlichen Charme, während ringsum die Gipfel der Rocky Mountains eine allzeit atemberaubende Szenerie bieten. Von einfachen Pisten für Anfänger bis hin zu rasanten Buckelpisten gibt es hier für jeden die richtige Abfahrt. Der Klang von Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass lassen die Herzen von Skifahrern auf der ganzen Welt höher schlagen. Nach einem Tag im Schnee können Sie den Abend in einem der vielen Restaurants ausklingen lassen. Verpassen Sie auch nicht die Sehenswürdigkeiten abseits der Pisten wie das Aspen Art Museum oder die umliegenden Geisterstädte.

WETTER
Aspen ist ein Traum für jeden Skifahrer.

Dank der geringen Luftfeuchtigkeit gibt es besonders feinen Pulverschnee – das Champagne Powder, wie es in Aspen stolz genannt wird. Auch die frostigen Wintertemperaturen von -1 bis -6 °C fühlen sind so relativ angenehm an. Dazu kommen rund 300 Sonnentage im Jahr. Im Sommer steigen die Temperaturen dann auf mehr als 30 °C an, weniger warm sind Frühjahr und Herbst. Je nach Vorlieben bietet sich Aspen das ganze Jahr über als Urlaubsziel an.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Ashcroft und Independence
Es gibt zwei Geisterstädte in der Umgebung von Aspen: die einstige Silberminen-Stadt Ashcroft und der Goldsucher-Ort Independence. Beide wurden im späten 19. Jahrhundert errichtet und fluchtartig verlassen, nachdem der Silbermarkt einbrach bzw. ein Schneesturm die Stadt heimsuchte.

212 Gallery
Die 212 Gallery in der Cooper Avenue in Aspen ist eine tolle Adresse für alle Kunstinteressierten. Die Galerie zeigt in Wechselausstellungen eine große Bandbreite an Künstlern und Arbeiten, die sowohl klassische Kunstformen wie Skulptur und Fotografie wie auch zeitgenössische Multimedia-Installationen zeigen.

Aspen Center for Environmental Studies
Für einen tieferen Einblick in die Natur der Rocky Mountains rund um Aspen ist ein Besuch im Aspen Center for Environmental Studies genau das Richtige. Auf etwa 10 Hektar befindet sich hier ein Naturschutzgebiet. Es werden Führungen, Vorträge und Demonstrationen wie Adler-Flugvorführungen u. v. m. angeboten.

Aspen Art Museum
Das Aspen Art Museum hat keine eigene Sammlung für eine permanente Ausstellung, stattdessen wird hier in Wechselausstellungen zeitgenössische Kunst in allen Facetten ausgestellt. Auch verschiedene Events werden veranstaltet, zum Beispiel das artCRUSH im August, bei dem Sie dann auch Kunst ersteigern können.

EVENTS
Im Januar findet in Aspen das Wintersköl statt, ein Festival mit verschiedenen Veranstaltungen, wie z. B. einer Hunde-Modenschau, Feuerwerk und einem Suppen-Kochwettbewerb. Auch im Sommer ist viel los in Aspen: Beim Food & Wine Classic Mitte Juni dreht sich alles um Gaumenfreuden und der Nationalfeiertag am 4. Juli wird ebenfalls ganz traditionell begangen. Ebenfalls im Juli lockt das Aspen Arts Festival mit Kunst, Kultur und Krempel.

ESSEN
Die klassische Küche Colorados ist die der Cowboys: herzhafte, einfache Gerichte wie gegrilltes Fleisch und Chilli, oft mit mexikanischem Einfluss und Feuer. Natürlich finden Sie auch internationale Küche aus aller Welt, gerade in internationalen Skiorten wie Aspen. Da hier nicht wenige versuchen, den Hüttenzauber der europäischen Alpen heraufzubeschwören, steht auch durchaus mal Apfelstrudel auf der Speisekarte. Wer mag, kann das hier gebraute Ale probieren und dann Bier-mutig eine Portion Rocky Mountain Oysters (frittierte Rinderhoden) ordern.

SHOPPING
Lassen Sie sich von der luxuriösen Glitzerwelt nichts vormachen: das hier ist immer noch der (fast) Wilde Westen und dazu gehört ein Hut - Stetson wenn es geht, aber andere tun es auch. Den Rest des Outfits finden Sie dann in den vielen Geschäften in Aspen. Vor allem die Galena Street hat viele Shops bekannter internationaler Marken. Aspen hat auch zwei Malls zu bieten, in denen Sie Schmuck und Kunsthandwerk kaufen können. Natürlich finden Sie hier auch Skiausrüstung.

HOTELS
Egal ob Sie nach einer romantischen Berghütte oder nach einem Sterne-Hotel suchen, unsere Hotelsuchmaschine findet für Sie die ideale Unterkunft in Aspen und das beste Angebot.

GESCHICHTE
Bevor die weißen Siedler in die Region von Aspen kamen, lebten hier die Ute-Indianer. So hieß der Ort bei seiner Gründung 1897 zunächst auch Ute City. Durch Silberfunde stieg die Population und der Reichtum Aspens schnell an. 1893 zählte die Stadt bis zu 16.000 Einwohner. In den folgenden Jahren endete der Silber-Boom und Aspen verlor an Bedeutung. In den 1930er Jahren wurde es dann als Skigebiet entdeckt und erlebte einen fast traumhaften Aufschwung.

SPRACHE
Englisch

BEVÖLKERUNG
ca. 6.000

VORWAHL
+1, 970

WÄHRUNG
US-Dollar

ZEITZONE
UTC-7