Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Billige Flüge nach Albanien

Informationen zum Flugziel Albanien

Die Republik Albanien liegt im Südosten Europas auf der Balkanhalbinsel und zählt zu den Anrainerstaaten des Mittelmeeres. Albanien grenzt außerdem an Griechenland, Montenegro, Kosovo und Mazedonien. Zu den wichtigsten Städten zählen neben der Hauptstadt und größten albanischen Stadt Tirana Berat, die auch zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, Durrës mit seinem Amphitheater, Elbasan in Mittelalbanien, die Hafenstadt Vlorë, Shkodra in Nordalabanien, Fier und Kamza.

WETTER
Das Klima Albaniens ist, besonders im Westen, vom Mittelmeer geprägt. Die Winter sind feucht und mild, die Sommer dagegen trocken und warm. Im Landesinneren in den gebirgigen Regionen ist es im Sommer warm, im Winter z. T. sehr kalt. Die niederschlagsreichsten Zeiten sind der Herbst und besonders der Winter.

HAUPTSTADT
Tirana

SPRACHE
Albanisch

WÄHRUNG
Albanischer Lek

STROM
220 Volt Wechselstrom, kein Adapter notwendig

STEUERN UND TRINKGELD
In den Rechnungen findet sich ein zusätzlicher Posten, der dem Trinkgeld entspricht.

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Albanien

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 176
München - Tirana
4 Tage
17.2.2017  - 21.2.2017
bei opodo
vor 14 Stunden
ab 179
München - Tirana
9 Tage
12.2.2017  - 21.2.2017
bei opodo
vor 14 Stunden
ab 179
Düsseldorf - Tirana
9 Tage
25.3.2017  - 3.4.2017
bei CheapTickets.de
vor 17 Minuten
Der Gast kann selbst entscheiden, ob er noch ein Extratrinkgeld geben möchte, das er dann einfach auf dem Tisch hinterlässt. In Restaurants und bei Dienstleistungen sind sie aufgrund der niedrigen Löhne des Personals willkommen.

BEVÖLKERUNG
ca. 3,2 Millionen

VORWAHL
+355

ZEITZONE
UTC+1

GESCHICHTE
Auf dem Gebiet des heutigen Albanien finden sich Spuren der ersten Besiedlung, die auf die Altsteinzeit zurückgehen. Als Vorfahren der heutigen Albaner gelten jedoch die illyrischen Stämme, die dort in der Antike siedelten. In der Folgezeit kam das Land u. a. unter römische, byzantinische, slawische, normannische und venezianische Herrschaft. 1479 wurde es Teil des Osmanischen Reiches, erreichte jedoch 1912 seine Unabhängigkeit. Nach dem 2. Weltkrieg wurde Albanien kommunistisch und durchläuft seit 1990 komplizierte Transformationsprozesse.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Badeorte
Zu den Attraktionen gehören die verschiedenen Badeparadiese Albaniens, darunter die Albanische Riviera, die sich zwischen den Städten Sarandë und Vlorë mit ihrer kleinen Burg erstreckt. Ebenso ist die antike Hafenstadt Durrës mit ihrem Amphitheater einen Besuch wert.

Gjirokastra
Die Stadt Gjirokastra im Süden Albaniens ist auch unter dem Namen „Stadt der Steine“ bekannt, denn die Dächer der meisten alten Häuser sind mit Steinen bedeckt. Gjirokastra ist außerdem Museumsstadt und seit 2005 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Ruinen
Die lange und wechselvolle Geschichte Albaniens zeigt sich in verschiedenen Ruinenstätten, wie Apollonia nahe Fier, wo Ruinen einer antiken griechischen Stadt besichtigt werden können. Ein Highlight ist Butrint nahe Sarandë. Die Stätte gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. In Byllis können Spuren einer illyrischen Stadt besucht werden.

Tirana
Die Hauptstadt Albaniens, Tirana, ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Sie bietet Sehenswürdigkeiten aus der osmanischen Zeit, wie ihr Wahrzeichen, das Skanderbeg-Denkmal, den Uhrturm oder die Et\'hem-Bey-Moschee. Hier finden Sie die bedeutendsten nationalen Museen, Kunstgalerien und Universitäten.

EVENTS
In Albanien wird am 1. Januar Neujahr gefeiert. Dieser Tag, wie auch der Unabhängigkeitstag am 28. November, der Tag der Befreiung am 29. November sowie das Weihnachtsfest am 25. Dezember, gehören zu den gesetzlichen Feiertagen, die ein festes Datum haben. Daneben werden sowohl christliche Feste, wie Ostern, als auch islamische Feste, wie das Opferfest und das Fastenbrechen begangen. Diese Feiertage sind beweglich.

SHOPPING
Albanien ist ein Land mit handwerklicher Tradition. Entsprechend finden Sie als schönes Souvenir Teppiche, Stoffe, Silber- und Kupferarbeiten, verschiedene Keramiken, Holzschnitzereien oder Stickarbeiten. Beim Einkaufen ist das Feilschen durchaus üblich. Geschäfte haben meist von montags bis samstags von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Daneben gibt es Basare, fliegende Händler oder Stände an den Straßen mit jeweils eigenen Verkaufszeiten.

ESSEN
In der Hauptstadt Tirana finden Sie internationale Küche, z. B. französiche oder italienische Restaurants. Außerhalb Tiranas wird vor allem die albanische traditionelle Küche mit türkischen Einflüssen gepflegt. Es wird viel Fleisch und Gemüse zubereitet und Brot zu allen Mahlzeiten gereicht. Typische Spezialitäten sind Fërgesë Tirane, Fleisch und Leber mit Ei und Tomate aus der Pfanne, oder Tavë Kosi, überbackenes Hammelfleisch in Joghurt. Im Sommer gibt es auch kalte Joghurtsuppe (Tarator). Beliebt sind auch süße Köstlichkeiten, wie Torten, Puddings oder Eis.