1 Passagier

Billige Flüge nach Agadir

Informationen zum Flugziel Agadir

Agadir ist ein beliebtes Ziel im Südwesten des nordafrikansichen Landes Marokko an der Atlantikküste. Die Stadt bietet alles, was Sonnenanbeter und Wassersportler suchen: Kilometerlange Sandstrände und viele Sonnenstunden im Jahr. Die beiden Hauptboulevards der Stadt, der Boulevard Hassan II und der Boulevard Mohammed V, liegen im Zentrum Agadirs. Wie im Märchen von 1001 Nacht können sich Besucher des Souk El Had fühlen, einem Markt mit über 2000 Händlern, der immer am Wochenende veranstaltet wird. Natur- und Vogelliebhaber können zum Parc National Oued Massa, südlich von Agadir, fahren. Hier befindet sich das größte Vogelschutzgebiet Marokkos. Die Flusslandschaft des Oued Massa lädt zu Spaziergängen in der Natur ein.

WETTER
In Agadir herrscht ganzjährig ein mildes Klima. Die Sonne scheint an durchschnittlich 330 Tagen im Jahr. Auch in den Wintermonaten liegen die Höchsttemperaturen bei durchschnittlich 20 Grad Celsius. Die Wassertemperaturen erreichen dann Durchschnittswerte von 18 Grad Celsius.

An 10 bis 12 Tagen im Monat muss dann mit Regen gerechnet werden. In den Sommermonaten Mai bis September zeigt sich die Sonne durchschnittlich zehn Stunden täglich.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Kasbah
Einst war die Kasbah das Wahrzeichen der Stadt. Bei einem Erdbeben im Jahr 1960 wurden große Teile zerstört. Dennoch lohnt der Aufstieg, da man von hier aus einen traumhaften Blick auf Agadir genießen kann.

Medina Polizzi
Die Medina Polizzi liegt im Stadtteil Ben Sergao, nur fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die Gebäude aus Naturstein sind weiß getüncht. Hier lässt es sich herrlich schlendern und Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Museum für Berberkunst
Im Museum für Berberkunst erhalten Besucher einen Einblick in die südmarokkanische Volkskunst. Gebrauchs- und Kunstgegenstände wie Truhen, Teppiche und Trachten vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart werden ausgestellt. Es befindet sich in der Passage Ait Souss neben dem städtischen Theater.

Souk El Had
Der Souk El Had vermittelt eine orientalische Atmosphäre von 1001 Nacht. Rund zweitausend Händler bieten ihre Waren an. In den Vormittagsstunden am Wochenende können hier Obst und Gemüse aus der Souss-Ebene, Gewürze, Textilien und Kunsthandwerk erworben werden. Der Souk El Had befindet sich in der Rue Chaib Al Kamra Mohammed Ben Brahim.

EVENTS
In Agadir finden jährlich viele Events und Festivals statt. Das Honig Festival wird im Mai gefeiert. Jährlich findet die Agadir Fish and Seafood Ausstellung statt. Kultur- und Musikfreunde sollten das Timitar Festival nicht verpassen. Zu diesem Festival werden Musik und Tanz der Berber-Kultur aufgeführt.

ESSEN
Die Küche Agadirs ist von arabisch-islamischen, afrikanischen und europäischen Einflüssen bestimmt. Gewürze wie Safran, Cayennepfeffer, Zimt und Kreuzkümmel geben den marokkanischen Gerichten die besondere Note. Nationalgericht ist Couscous und wird mit Lamm- oder Hühnchengerichten sowie Gemüse serviert. Beliebt ist auch Tajine als Gericht und Gefäß, in ihm werden u. a. Schaf-, Ziegen- und Rindfleisch schonend gegart werden. Hinzugefügt wird Gemüse der Region, wie Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten oder Kohl. Typische Gewürze sorgen für den marokkanischen Geschmack. Nationalgetränk ist der zu jeder Tageszeit angebotene Minztee.

SHOPPING
Besucher Agadirs können aus der Vielzahl des angebotenen Kunsthandwerks wählen. Leder- und Schmuckwaren sowie Töpferprodukte sind beliebte Souvenirs. Handgefertigtes Kunsthandwerk einheimischer Künstler wird beispielsweise im Medina Souvenirs angeboten. In der 87 Avenue Jamal Abdenacer - Massira - Agadir können Shoppingfreunde ebenfalls fündig werden. Ein gutes Angebot an Kunsthandwerksläden findet sich auch in der Medina Polizzi. Viele Geschäfte sind entlang der Hauptboulevards der Stadt, dem Boulevard Hassan II und dem Boulevard Mohammed V, im Zentrum Agadirs ansässig. Der Souk El Had wird immer am Wochenende veranstaltet. Besonders zu empfehlen ist der Kauf orientalischer Gewürze, die hier sehr preiswert angeboten werden. Besucher sollten sich in der Kunst des Handelns üben, um einen guten Preis zu erzielen.

HOTELS
Agadir bietet eine Vielzahl verschiedener Übernachtungsmöglichkeiten. Ob Low Budget oder eine romantische Unterkunft wie in 1001 Nacht, mit unserer einfachen Hotelsuchmaschine werden Sie bestimmt fündig.

GESCHICHTE
Schon 2000 Jahre vor Christus lebten die Berber im heutigen Marokko. Anfang des 16. Jahrhunderts kamen Seefahrer aus Portugal nach Agadir. Kurze Zeit später wurde die Stadt von den Saadiern, einer Scharifen-Dynastie, erobert. Anfang des 20. Jahrhunderts meldete sowohl Frankreich als auch Preußen Ansprüche an. Geplant war, einen Marinestützpunkt in Agadir zu errichten. Diplomatische Verhandlungen beider Staaten sicherten Frankreich bis zur Unabhängigkeit Marokkos 1956 die Vorherrschaft. Große Teile der Stadt wurden bei einem Erdbeben 1960 zerstört.

SPRACHE
Arabisch

BEVÖLKERUNG
ca. 680.000

VORWAHL
+212, keine Ortsvorwahl

WÄHRUNG
Dirham

ZEITZONE
UTC+0