Flugsuche

Ohne Startflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Ohne Zielflughafen können wir keinen Flug für Sie finden.
Dieser Flughafen ist uns leider unbekannt.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe.
Bitte korrigieren Sie Ihre Datumseingabe. Ihr Rückflugsdatum muss mindestens dem Tag Ihres Hinfluges entsprechen.
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Aktuelle Billigflüge: Deutschland - Aalborg

Preis
Flugroute
Reisedauer
Gefunden
ab 228
Hamburg - Aalborg
1 Tage
9.11.2017  - 10.11.2017
bei Tripsta
vor 20 Stunden
ab 246
Düsseldorf - Aalborg
1 Tage
9.11.2017  - 10.11.2017
bei Tripsta
vor 20 Stunden

Billige Flüge nach Aalborg

Informationen zum Flugziel Aalborg

Aalborg ist die viertgrößte Stadt in Dänemark und befindet sich in Nordjütland am Limfjord. Lohnenswert ist die Besichtigung des Aalborgschlosses aus dem 16. Jahrhundert, des Kaufmannshauses Jens Bangs Steinhaus im Renaissance-Stil und des Heiliggeistkloster aus dem 15. Jahrhundert. Kunst- und Kulturfans kommen in Aalborg voll auf ihre Kosten: Die Stadt gilt als Perle der modernen Kunst, wie das Nordjyllands Kunstmuseum, gebaut nach Entwürfen von Aalvar Aalto, beweist. Mehrere Musik- und Theaterbühnen lassen den Städtetrip nach Aalborg zu einem besonderen Erlebnis werden. Am Abend lohnt ein Besuch der Jomfru Ane Gade, einer Altstadtgasse, die von Kneipen und Wirtshäusern gesäumt ist. Die Aalborger bezeichnen sie stolz als „die längste Theke des Landes“. Über die Landesgrenzen hinaus ist der Aalborg Akvavit bekannt – bei einer Führung durch die Aalborg Distillery lernen Besucher mehr über die Herstellung des berühmten Schnapses.

WETTER
In den Sommermonaten Juni, Juli und August klettern die durchschnittlichen Temperaturen in Aalborg schnell auf 20 °C.

Für einen Städtetrip eignen sich auch gut die Monate April und Mai sowie der September, wenn die Durchschnittstemperaturen bei 15 °C liegen. Ab September steigt auch die Regenwahrscheinlichkeit, so dass Besucher dann einen Regenschirm ins Gepäck tun sollten. Die Wintermonate Dezember, Januar und Februar fallen in Aalborg recht mild aus – die Tagestemperaturen liegen bei durchschnittlich 4 °C.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Heiliggeistkloster
Das Heiliggeistkloster wurde im 15. Jahrhundert erbaut und dient seit den Zeiten der Reformation sozialen Zwecken. Heute verbringen hier Senioren ihren Lebensabend. Touristen können den Klosterhof besichtigen, im Rahmen von Führungen auch den sehenswerten Innenbereich.

Jens Bangs Stenhus
Der Kaufmann Jens Bangs ließ 1624 das prächtige Patrizierhaus erbauen. Das Jens Bangs Stenhus, dt.: Jens Bangs Steinhaus, gilt als größtes Renaissance-Bürgerhaus Skandinaviens. Heute befinden sich hier die älteste Apotheke der Stadt und ein historischer Weinkeller.

Budolfi Kirke
Die Budolfi Kirke wurde auf den Resten einer romanischen Holzkirche gebaut. Schon 1544 wurde die Stadt Sitz des Bistum Aalborg mit der Budolfo Domkirche. Der Nachfolgebau befindet sich unweit des Rathauses am Gammeltorv, das in den Jahren 1759 bis 1762 erbaut wurde.

Stadtpark Østre Anlæg
Der Stadtpark Østre Anlæg befindet sich nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Hier an den Grünflächen mit schönen Blumenarrangemants und einem kleinen Stadtsee finden müde Füße nach der Stadtbesichtigung Erholung.

Nordjyllands Kunstmuseum
Der Entwurf des Nordjyllands Kunstmuseums stammt u. a. von Alvar Aalto, einem berühmten finnischen Architekten und Designer. Fertiggestellt wurde der Bau 1972 und stellt dänische und internationale Kunst ab 1900 aus.

EVENTS
Im Februar findet die Veranstaltung Winter-Jazzfestival statt, das Aalborg Opera Festival zelebriert jedes Jahr über die Dauer von 10 Tagen großartige Veranstaltungen, die dem Publikum nicht nur musikalische Aufführungen bieten, sondern auch Filme und Workshops. Ein ganz besonderes Event Aalborgs ist der jährlich im Mai stattfindende Karneval. Mit mehr als 100.000 Teilnehmern jedes Jahr zählt diese Veranstaltung als größtes Karnevalsfest Nordeuropas.

ESSEN
Besucher Aalborgs sollten auf keinen Fall „die längste Theke Dänemarks“ verpassen, die sich in der 200 m langen Vergnügungsmeile Jomfru Ane Gade befindet. Nach der Sättigung der hungrigen Mägen kann man sich in einer der rund 25 Kneipen den beliebten Akvavitschnaps ausschenken lassen.

SHOPPING
Die Innenstadt Aalborgs bietet Shoppingfreunden eine große Auswahl an Geschäften und kleinen Boutiquen, die von Montag bis Donnerstag bis 18 Uhr, am Freitag bis 20 Uhr geöffnet sind. Besonders beliebt ist das Glaskunsthandwerk. Die zwei großen Fußgängerzonen heißen Bispensgade und Algade. Bei Regen empfiehlt sich der Besuch eines Einkaufcenters: Ein großes Einkaufszentrum heißt Aalborg Storcenter, das über 60 Geschäfte beherbergt. Nördlich des Limfjordes befindet sich ein weiteres Shoppingcenter.

HOTELS
Aalborg verfügt über eine Vielzahl an Hotels, die von der einfachen Unterkunft im Ein- und Zwei-Sterne-Bereich bis hin zur Unterkunft der Luxusklasse reichen. Mit unserer Hotelsuchmaschine finden Sie bestimmt die passende Unterkunft für Ihren Aufenthalt.

GESCHICHTE
Ausgrabungen belegen, dass die ersten Menschen schon vor über 1.000 Jahren im heutigen Aalborg siedelten. Das Stadtrecht erhielt Aalborg im Jahr 1342, woraufhin ein schneller Wachstum einsetzte. 1516 erhielt die Stadt das Monopol auf den Handel mit gesalzenem Hering. Diese Monopolstellung verhalf Aalborg zu einem weiteren Wachstum, der auch zu einem wirtschaftlichen Aufschwung führte.

SPRACHE
Dänisch

BEVÖLKERUNG
ca. 122.000

VORWAHL
+45, (0)99

WÄHRUNG
Dänische Krone

ZEITZONE
UTC+1